Klettersteigfestival Innsbruck

Fernpassseenwanderung  (gelesen 4430 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Fernpassseenwanderung
« am: 13. Nov 2005 - 17:54 Uhr »
Heute (13. Nov. 2005) haben Nadja, Joe und ich eine Wanderung zu den Fernpassseen (Blindsee, Mittersee und Weißensee) unternommen. Es ist zwar keine Wanderung in alpinem Gelände, aber man kommt bei so mancher Steigung doch ein wenig ins Schnaufen und benötigt für die gesamte Runde mehr als 3 Stunden. Somit habe ich mich also entschlossen, es als Wanderung zu deklarieren ;D.

Das Fahrzeug stellt man am besten in Biberwier auf einem der zahlreichen, kleineren Parkplätze ab und spaziert dann durch ein kleines Tal über eine asphaltierte Straße in Richtung Fußballplatz. Dort angekommen haben wir uns auf der rechten Talseite daran gemacht in Richtung Fernpasshöhe zu marschieren. Gleich am Beginn treffen wir schon auf die Loisachquellen, die hier noch als munteres kleines Bächlein durch den Wald plätschern.

Über den steigungsreichen Forstweg schreiten wir weiter in das Tal hinein und kommen nach etwas über einer Stunde zum Blindsee, welcher der größte der Fernpassseen und besonders bei Tauchern beliebt ist.

Nach der Rast und dem Sonnenbad am Seeufer geht es dann über das asphaltierte, schmale Sträßchen hinaus zur Fernpassbundesstrasse. An der Straße angekommen, überqueren wir diese und folgen einem kleinen Pfad durch den Wald und treffen schon bald auf die ehemalige Römerstraße (Via Claudia). Von dem alten Pfad der Römer ist allerdings lediglich die Trassierung erhalten geblieben. Alles geschichtsträchtige musste hier leider dem Telefonkabel der Post und der Wegverbreiterung für große Traktoren, welche das Holz aus dem Wald hinausfahren, weichen >:(. Der Umstand, dass dann auch noch die riesigen Starkstrommasten die Gegend zieren, macht die Umgebung des Weißensees dann auch nicht idyllischer :P.

Kurz nach dem Weißensee treffen wir wieder auf die Straße und folgen dieser in den Ort hinein und zum Auto. Insgesamt eine wirklich leichte Wanderung, die auch sehr früh bzw. sehr spät im Jahr gemacht werden kann.


« Letzte Änderung: 01. Okt 2017 - 18:59 Uhr von kalle »
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.584
Themen •   5.403
Beiträge • 48.915


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.9) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben