Hoher Riffler/Verwall Nordgrat  (gelesen 7900 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gipfelstuermer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 50
    • Gipfelstuermer.de
Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« am: 28. Okt 2011 - 12:02 Uhr »
Anfang Oktober war ich nochmal kurz im Verwall aktiv: der Hohe Riffler stand eigentlich schon länger auf meinem Wunschzettel. Auch wenn dies wieder nicht zum Forengebiet gehört, denke ich daß es für euch auch ganz interessant ist. Immerhin sieht man den Riffler ja von (fast) überall.
Der Normalweg ist als Tagestour zwar auch schon ne ordentliche Konditionstour, aber als ich im AVF die Beschreibung zum Nordgrat gelesen hatte (äußerst lohnend, II mit Stelle III-), mußte das einfach probiert werden.

Der beste Aufstieg zum Nordgrat führt über Mittagspitze und Gauderkopf.

Um zur Mittagspitze zu kommen, hätte ich auch direkt von Schnann aufsteigen können, aber dann hätte ich beim Abstieg durchs Stanzertal zurücklatschen müssen. So probierte ich die Querung, die aus dem Malfontal zur Mittagspitze führt, und in vielen Karten noch als Pfad gekennzeichnet ist, aus. Allerdings ist der Pfad teilweise etwas schwer zu finden (da war ich über die GPS-Unterstützung recht froh) und mühsam. Aber landschaftlich absolut der Hammer.  :-L)

Der Grat zum Gauderkopf ist mit II bewertet - ich würde aber einige Stellen mit III bewerten. Vielleicht hätte man die auch umgehen können, aber in der Flanke wird es schnell brüchig und unangenehm. Irgendwie ging es dann ja auch.  ;D

Der Nordgrat selber ist dann auch nicht mehr so schlimm. Eine Stelle (Überhang) ist ja mit III- bewertet, bei der ganzen Kletterei wußte ich dann aber nicht so recht, welche damit gemeint war. Den letzten Aufschwung vor dem Gipfel bin ich dann links in der Flanke umgangen - das war recht häßlich brüchig. Ansonsten ist das Gestein aber immer zuverlässig und ein absoluter Genuß.

Da ich morgens erst angereist war und somit erst um 7.30 Uhr los kam, die lange Querung und die Videoaufnahmen auch noch ein bißchen Zeit kosteten, war ich erst um 19 Uhr pünktlich zum Sonnenuntergang auf dem Gipfel. Da war ich dann ziemlich froh, daß der Normalweg so einfach ist und auch im Dunkeln mit Stirnlampe kein Problem war.  8)

Hab dann spontan im Winterraum übernachtet. Die 1,5 Stunden zum Auto wären zwar auch noch gegangen, aber ich hatte keine Lust am Steuer einzuschlafen. Zudem war der Winterraum auch schon eingeheizt, genau ein Lager frei und es gab sogar noch ein Bier für mich.  :-L)

Insgesamt war es wirklich eine sehr eindrückliche Tour. Der Grat ist echt klasse und ich kann die Tour jedem empfehlen, der sie sich zutraut. Ggf. kann man ja auch ein Seil mitnehmen, Sicherungsmöglichkeiten (natürliche sowie ein paar Bohrhaken) sollten ausreichend vorhanden sein.


Ok, genug gequatscht, hier kommt der Link zum Video:
http://www.youtube.com/watch?v=1s92PXshSUY#noexternalembed

Viele Grüße,
Thorsten
  • hilfreich

Offline Tobias82

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 32
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #1 am: 28. Okt 2011 - 12:47 Uhr »
Sehr schön - saubere Aktion! Wird für die kommenden Jahre vorgemerkt, da der Riffler noch ansteht ...

Gruß, Tobias
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.282
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #2 am: 28. Okt 2011 - 17:45 Uhr »
Grandios, Thorsten!  :bravo Wie ich finde, ist das Dein bisher bestes Video. Wer gestern die 555. Folge von "Bergauf bergab" gesehen hat, der hat einen Einblick bekommen, wie viele Leute nötig sind, um einen solchen Beitrag aufzunehmen. Du hast das alleine gemacht, und das in einer Qualität, die sich nicht zu verstecken braucht. Deine Kommentare sind perfekt, die Musik passend und stimmungsvoll, und die Aufnahmen, gerade die vom Gipfel des Hohen Rifflers, sind umwerfend. Respekt, was für eine Leistung! Danke, dass Du uns diese Aufnahmen mitgebracht hast!
  • hilfreich

Offline Allgaier

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 164
    • Fotocomunity
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #3 am: 29. Okt 2011 - 10:25 Uhr »
Hi Thorsten,
ein super Video, total spannend und Klasse Bilder, man fühlt sich mitten drin. Das alles alleine meine Hochachtung und Respekt. :-L)
Grüße Robert
  • hilfreich

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #4 am: 29. Okt 2011 - 20:50 Uhr »
Hallo Thorsten,

ich habe es ja schon beim letzten Mal gesagt: Wann wird Bergauf&Bergab endlich durch Gipfelstürmer-TV ersetzt?  ;D ;D ;D  :bravo

Josch
  • hilfreich

Offline Gipfelstuermer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 50
    • Gipfelstuermer.de
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #5 am: 30. Okt 2011 - 17:42 Uhr »
Hallo zusammen,

vielen Dank wieder für euer Lob. Ohne ein begeistertes Publikum würde es auch keinen Spaß machen, solche Videos zu drehen. Danke also auch fürs Angucken.  ;D

Diesmal war es eine besondere Herausforderung, da es nicht so einfach ist interessante Aufnahmen zu machen, wenn man allein unterwegs ist. Gerne hätte ich ja noch die Kletterei am Grat aufgenommen, aber dafür war weder Zeit noch hat es dann Gelände zugelassen. Hab halt versucht das einigermaßen in Worte zu fassen. :)

Tja, jemand Kontakte zur Bergauf&Bergab-Redaktion hat, könnt ihr mich ja mal vorschlagen.  ;D
Hab mir den Beitrag von letzter Woche  in der Mediathek angeschaut. Aber mit so einem Haufen Kamera-Sherpas durch die Berge ziehen - na ich weiß nicht.
Aber gerade die Geschichte, wo sie am Mont Blanc erst im Holzschuppen hätten schlafen sollen, weil die Hütte zu voll war - sowas müßte in die Sendung.
Ist halt so wie mit vielen Bergberichten - anstatt was über das Erlebnis zu schreiben, findet nur eine Tourenbeschreibung statt. Naja, und die haben wir eigentlich auch im AVF.

Viele Grüße,
Thorsten
  • hilfreich

Offline stefanbc

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 42
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #6 am: 03. Nov 2011 - 15:20 Uhr »
Weiß gar nicht zu was ich mehr gratulieren soll, zu dem Film oder zu der Tour an sich! Auch cool, dass es vom Nordgrat einiges zu sehen gibt, obwohl du ja mit der zeit schon hinten dran warst, aber trotzdem ab und an noch Zeit gefunden hast ein  wenig zu filmen! Als Alleinbegehung find ich Tour nochmal ne ganze Stufe härter, denn ich bin alleine psychisch einfach schneller an meinen Grenzen!
Beides ein absolutes Highlight, wenn auch über meinen Grenzen, hat viel Spaß gemacht, das Unternehmen "mitzuerleben".
  • hilfreich

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.320
    • Touren by Lamл[tm]
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #7 am: 04. Nov 2011 - 10:13 Uhr »
Nur mal so aus Interesse: Wie lange dauert eigentlich das Herstellen eines solchen Videos - wenn ich mir vorstelle wie viele Abende ich an meinem besch...enen Zusammenschnitt der Sardinien- Videos gebastelt habe ....

Und das OHNE Musik, und OHNE Animation der Strecke.

Vielen Dank!
  • hilfreich

Offline Gipfelstuermer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 50
    • Gipfelstuermer.de
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #8 am: 04. Nov 2011 - 13:48 Uhr »
@stefanbc: ja, psychisch war das ganze auch für mich nicht ganz ohne. Vorallem durch den Zeitdruck und da ich ja nicht wußte, was mich noch erwartet. Und so wirklich scharf wäre ich auf ein Biwak in der Höhe und der Jahreszeit, nur mit Biwaksack, nicht unbedingt scharf gewesen.
Zudem war die Kletterei reichlich luftig und hat mich psychisch auch entsprechend gefordert. Aber es ging noch, da hab ich in der Hornbachkette schon schlimmere Sachen erlebt.

@lampi: ja, das Video hat schon ordentlich Zeit gekostet. Die bisherigen Videos haben im Schnitt so ca. 15 Stunden Arbeitszeit gekostet, hier dürften es eher so 30-40 Stunden gewesen sein (Szenenwahl, Animation, Nachvertonung, Musik, usw.). Deswegen habe ich mir ja auch 3 Wochen Zeit gelassen und immer wieder ein bißchen dran gearbeitet.

Viele Grüße,
Thorsten

  • hilfreich

Offline stefanbc

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 42
Re: Hoher Riffler/Verwall Nordgrat
« Antwort #9 am: 05. Nov 2011 - 14:39 Uhr »
Dann umso mehr Dank dafür! Aber es hat sich ja gelohnt, wie gesagt auch dokumentarisch einfach gut gemacht, nicht nur schöne Szenen aneinander gepappt sondern auch viel Info verpackt!
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online:
Bilder • 34.782
Themen •   5.283
Beiträge • 47.770

weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
DATENSCHUTZ •••
IMPRESSUM •••

(V.12.3) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben