Yunga Cruz (846)  (gelesen 876 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bergfuehrer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 473
Re: Bergrätsel 846
« Antwort #20 am: 23. Jun 2017 - 22:11 Uhr »
Elchi: der Mik.Aya ist es nicht.
mfg hermann
« Letzte Änderung: 23. Jun 2017 - 22:14 Uhr von bergfuehrer »
  • hilfreich

Offline bergfuehrer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 473
Re: Bergrätsel 846
« Antwort #21 am: 24. Jun 2017 - 23:11 Uhr »
wie weiter:
La Paz, Bolivien ganz gut. Bananen auch.
Der Fotostandpunkt ist auf ca 1.800m; wie heisst diese charakteristische  Landschaft überhaupt ?
Die Rate.tierchen Richhard und Elchi sind mit Illimani 25km und Mik'Aya 35km zu weit entfernt, und in der Höhenstufe: 1.500 bis 2.500 Hm zu hoch.
Wir suchen keinen Eisgipfel, sondern, wie man auf dem Foto sieht einen Gipfel im ""Grünen"" oder besser in der Nebelzone.
mfg
hermann
« Letzte Änderung: 25. Jun 2017 - 08:48 Uhr von bergfuehrer »
  • hilfreich

Offline Richard

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 830
Re: Bergrätsel 846
« Antwort #22 am: 25. Jun 2017 - 10:51 Uhr »
Die Vegetation lässt schließen, dass das Foto auf einer Straße ins Tiefland aufgenommen wurde. Um in zwei Stunden vom Zentrum von La Paz dort hinzukommen, müsste es sich um die Straße Nr. 3  handeln, die unterhalb von Corioco vorbeiführt (die neue Straße dort hin umgeht übrigens die carretera del muerte). Ich tippe mal auf Uchumachi. Allerdings ist dieser Gipfel etwas zu weit weg vom Illimani.

Deshalb mein zweiter Tipp. Das Foto stammt von der carretera Nr. 25 oder 40 im Bereich zwischen den Dörfern Yanachi (zu tief) und Coripata (Höhe würde passen). Vielleicht handelt es sich um den Yunga Cruz. Dieser Gipfel erfüllt auch die Bedingungen: Faltengebirge und kein Vulkan + viel Nebel + Standpunkt des Fotografen.

Die Felder werden im Englischen übrigens mit "Chequer Fields" bezeichnet, die Landschaft im Spanischen mit "Yungas".
  • hilfreich

Offline bergfuehrer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 473
Re: Bergrätsel 846
« Antwort #23 am: 25. Jun 2017 - 12:19 Uhr »
ja Richard hat voll getroffen.
Der Haupttreffer zuerst; gesucht war der Gipfel Cerro Yunga Cruz, 3.921m.
Die Landschaft heisst Yungas. 
Die Yungas sind die Täler am östlichen Andenabhang im Norden von Bolivien und im Süden von Peru. Auf kurzer Distanz gehts es hier von den Anden viertausend  Höhenmeter hinunter ins Amazonas.Tiefland ("Oriente"). "El verdadera yunga" ist die Höhenstufe zwischen 2.000 und 800mNN.  Am besten geht man in die Yungas von LaPaz zu Fuss, auf einer der Trekkingrouten.
Die Yungas sind das gesetzlich überwachte Coca.Anbaugebiet in Bolivien. Es gibt Mengen- und Flächen.Quoten.
Fotostandpunkt ist nicht Coripata. Die Gegend von Coripata sieht zwar genauso aus, nur weniger steil. Coripata war einmal das Zentrum des Coca.Anbaus. Dem J.M Gamarra, "rey de la coca"  gehörten vor der Agrareform 1953 zwölf Haciendas und Hunderte Arbeitskräfe  in der Gegend Coripata. Jetzt ist das Land verteilt.
Aufnahme Standpunkt ist die Ortschaft Chulumani. Man schaut hinauf auf den letzten Tagesabschnitt vom Yung(k)a Cruz Trek. Die "Ortschaft" gegenüber heisst Estancia Sikilini. Die Obergrenze des Feldbaues ist hier 2.300mNN.
Auf den Feldern wird überwiegend Coca angebaut. Coca Felder heissen landesüblich Cocal, die Coca.Bauern Cocaleros. Unten am Berghang gibt es Cafe.Anbau unter Bananen, dann Papaya und Orangen. Drittens gibt es die "chacra", das Feld, wo jährlich für den Eigenverbrauch angebaut wird, Yucca (Maniok), Zwiebel und Möhren.
Ein einzelner horizontaler bepflanzter Coca.Strang am Abhang oder auf der Terrasse heisst "Wachu", das ganze Coca.Feld "Wachu Wachu".
Die Yungas sind zweisprachig, man spricht zuerst Aymara, dann spanisch.
Die ganze Gegend gibts auf dem Kartenblatt Bolivia 100k, Chulumani #3338, im Netz.
mfg
hermann
 
und so sieht der Künstler die Gegend, mit dem jgesuchten Gipfel links. 
Beim Yunka Cruz trek kommt man vom Gipfel oben links herunter, über den Grat.
Die Strasse von LaPaz nach Chulumani ist an dem rechten Bergabhang zu sehen. 
 
 


 
 
« Letzte Änderung: 26. Jun 2017 - 06:57 Uhr von bergfuehrer »

Offline obadoba

  • Moderator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 373
    • EngelChronik
Re: Yunga Cruz (846)
« Antwort #24 am: 28. Jun 2017 - 20:16 Uhr »
Sehr schönes Bild :)
  • hilfreich

Tags: