Außerfern/Allgäu-Portal

rätselecke => Rätselpool => Bergrätsel => Thema gestartet von: kalle am 06. Jun 2018 - 11:42 Uhr

Titel: Felstürme in der Plattjoch-Nordflanke (898)
Beitrag von: kalle am 06. Jun 2018 - 11:42 Uhr
zu welchem Berg gehört diese mit Pfeilern besetzte Flanke?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 06. Jun 2018 - 12:03 Uhr
Ich war gestern auf dem Litnisschrofen. Erinnert mich daran.
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 06. Jun 2018 - 14:29 Uhr
Vilser Kegel
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 06. Jun 2018 - 20:34 Uhr
Bis jetzt nichts richtiges dabei...
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 06. Jun 2018 - 23:16 Uhr
Der kühne Sorgschrofen?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 06. Jun 2018 - 23:18 Uhr
Oder so ein Ammergauer im Bereich des Plansees?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Richard am 06. Jun 2018 - 23:27 Uhr
Vom Hornbachertal aus fotografiert?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Lampi am 07. Jun 2018 - 15:56 Uhr
Trägt einen "anrüchigen" Namen?

Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 07. Jun 2018 - 17:50 Uhr
Erneut lautet die Antwort auf alle Fragen: nein  ;)
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 07. Jun 2018 - 18:57 Uhr
Sind wir diesmal in die Bayerischen Voralpen (also Estergeb., Walchenseeberge, Mangfallgeb.) "rübergerutscht"?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 07. Jun 2018 - 19:01 Uhr
Nein
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 07. Jun 2018 - 19:21 Uhr
Saldeinerspitze
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 07. Jun 2018 - 23:38 Uhr
nein, auch die Saldeinerspitze ist es nicht...
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Kauk am 08. Jun 2018 - 15:43 Uhr
Allgäuer Alpen?

-----
Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 08. Jun 2018 - 18:45 Uhr
Knittelkarspitze hat auf der Südseite ein paar kleine Köpfchen
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 09. Jun 2018 - 10:09 Uhr
Allgäuer Alpen?

Im Grunde stimmt Allgäuer Alpen,  er befindet sich jedoch in einer Untergruppe die in der Führerliteratur auch durchwegs eigenständig behandelt wird.
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 09. Jun 2018 - 10:10 Uhr
Knittelkarspitze hat auf der Südseite ein paar kleine Köpfchen

Nein  :no(
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 09. Jun 2018 - 13:39 Uhr
Im Grunde stimmt Allgäuer Alpen,  er befindet sich jedoch in einer Untergruppe die in der Führerliteratur auch durchwegs eigenständig behandelt wird.

Klingt nach Tannheimer Bergen!
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 09. Jun 2018 - 13:55 Uhr
Seichenkopf vielleicht
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: AndreasMM am 09. Jun 2018 - 14:19 Uhr
Roßzahngruppe ?
Südseite Roßkarspitzen im Bereich des Hornbachtales ?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 09. Jun 2018 - 16:10 Uhr
Vielleicht Kellespitze
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 09. Jun 2018 - 20:16 Uhr
Seichenkopf vielleicht

Tannheimer Berge ist richtig - der Seichenkopf ist es aber nicht und auch die Kellenspitze ist nicht richtig
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 09. Jun 2018 - 22:41 Uhr
Vogelhörnle-Neunerköpfle
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: eybi am 10. Jun 2018 - 11:29 Uhr
Vielleicht die Gaichtspitze???
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Lampi am 11. Jun 2018 - 10:35 Uhr
Seichenkopf vielleicht
Scheidet nach meiner Frage ob der Name anrüchig ist, aus.
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Peti am 11. Jun 2018 - 12:53 Uhr
Könnte auch die Nordflanke vom Einstein sein, ziemlich östlich da wo man von der Enge her rauf kann.
Nein, Ziehe meine Aussage zurück, da sind mir zu viele Latschen am Berg...Aber in der Nähe?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 11. Jun 2018 - 13:02 Uhr
Scheidet nach meiner Frage ob der Name anrüchig ist, aus.
Kann mit dem Begriff "Seichen" nix anfangen. Was bedeutet das?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 11. Jun 2018 - 14:12 Uhr
Kann mit dem Begriff "Seichen" nix anfangen. Was bedeutet das?
soviel wie pissen ;D
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 11. Jun 2018 - 15:46 Uhr
soviel wie pissen ;D

mundartlich mag das stimmen, die Herleitung des Bergnamens geht aber auf den Milchseiher - eine Art Spitzsieb (https://www.google.at/search?tbm=isch&sa=1&ei=33oeW76_JYTGwQL83JWwCw&q=spitzsieb) - zurück, der wenn man ihn umdreht eine ähnliche Form aufweist wie genannter Berg.
Den Milchseiher nutzt man auf konventionell betriebenen Sennalpen auch heute noch um die Milch nach dem Melkvorgang von grobem Schmutz zu trennen.

Die Perspektive im Bild verdeutlicht - hoffentlich - diese Aussage:

(http://www.alpic.net/forum/galerie/1/1-090416212444.jpeg)

Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 11. Jun 2018 - 15:49 Uhr
zu den Rätselantworten:

noch ist der gesuchte Berg nicht genannt worden, jedoch war ein Tipp in den vorangegangenen Beiträgen bereits sehr nah dran  ;D
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 11. Jun 2018 - 18:01 Uhr
Sebenspitze
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Lampi am 12. Jun 2018 - 09:14 Uhr
Kann mit dem Begriff "Seichen" nix anfangen. Was bedeutet das?
https://de.wiktionary.org/wiki/seichen
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 13. Jun 2018 - 17:02 Uhr
Sebenspitze

...es ist auch nicht die Sebenspitze, aber im räumlichen Sinne näherst du dich - im Gegensatz zu den unmittelbar vor deinem Beitrag genannten Antworten - damit wieder der Lösung an  ;D
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 13. Jun 2018 - 17:11 Uhr
Die Schneid vielleicht?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Kauk am 13. Jun 2018 - 18:06 Uhr
Sebenkopf?

-----
Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 13. Jun 2018 - 18:20 Uhr
Luskopf? (was auch immer das wieder bedeutet ::))
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 15. Jun 2018 - 08:38 Uhr
Wir bewegen uns in die richtige Richtung, der Gesuchte ist aber noch nicht dabei...
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Alpenarne (Levan) am 15. Jun 2018 - 08:41 Uhr
Karretschrofen?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 15. Jun 2018 - 21:21 Uhr
Gibts ein Gipfelkreuz?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 15. Jun 2018 - 22:14 Uhr
Karretschrofen - nein
Gipfelkreuz - ja

 ;)
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 15. Jun 2018 - 23:21 Uhr
Unterhalb der Blachenspitze gibt es auch ein paar Türmchen, sollte die es sein?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Andi am 16. Jun 2018 - 08:51 Uhr
Unterhalb der Blachenspitze gibt es auch ein paar Türmchen, sollte die es sein?

Du meinst wohl die Durrenspitzen? Hast du zufällig Infos dazu? Aufstieg, Schwierigkeit, usw...
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 16. Jun 2018 - 16:37 Uhr
Unterhalb der Blachenspitze gibt es auch ein paar Türmchen, sollte die es sein?

mit der Blachenspitze würden wir uns vom gesuchten Berg maßgeblich wieder entfernen
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Peti am 16. Jun 2018 - 20:42 Uhr
Beim Hundsarschjoch bin ich über so Spitzen zur Schlicke hoch, es könnten aber auch die Vilser Nadeln am Vilser Kegel sein.
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Andi am 16. Jun 2018 - 21:13 Uhr
Plattberg?
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 17. Jun 2018 - 01:06 Uhr
Beim Hundsarschjoch bin ich über so Spitzen zur Schlicke hoch, es könnten aber auch die Vilser Nadeln am Vilser Kegel sein.

Das war meine erste Idee
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: Bergfex33 am 17. Jun 2018 - 01:43 Uhr
Dann tendiere ich jetzt schwer zur Gehrenspitze
Titel: Re: Rätsel 898
Beitrag von: kalle am 17. Jun 2018 - 12:04 Uhr
Plattberg?

Andi hat es erraten  :-L)

In der Kompass-Karte steht er zwar als Plattjoch drin, aber es gilt natürlich trotzdem.
Bei den Einheimischen wird er manchmal auch als Magnuseck bezeichnet.

Auf dem Bild zu sehen sind die Türme an dessen Nordwest-Flanke, welche als ein von einem Kar und einem Tobel begrenzter Rücken bis knapp vor die kleine Hundsarschalpe an den Grund des Kessels hinab reicht.

Einer dieser Felszacken gilt als sehr markanter Turm, der in der Nordflanke des Plattjoches ziemlich hoch und eigenständig aufragt und speziell bei gewissen nebeligen Verhältnissen recht imposant zur Geltung kommt. Den Namen dieses Turmes habe ich aber vergessen, vielleicht kennt ihn hier in dieser Runde jemand und kann näheres zu diesem Felsgebilde bzw. seinem Namen sagen?

Gratulation jedenfalls an Andi  :bravo

Anbei noch ein Bild mit größerem Ausschnitt der Felstürme in der Nordflanke des Plattjoches