24-Stunden-Wanderung  (gelesen 16567 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
24-Stunden-Wanderung
« am: 21. Dez 2010 - 10:42 Uhr »
Ich möchte 2011 gerne an einer 24 Stunden - Wanderung teilnehmen. Angebote gibt es z.B. im Tannheimer Tal. Auf eigene Faust wäre nicht so sinnvoll wegen logistischer Probleme.
Sigrun
« Letzte Änderung: 21. Apr 2017 - 07:42 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #1 am: 19. Feb 2011 - 20:18 Uhr »
... habe mich angemeldet bei der Tour 24.-25. Juni  ;D Tannheimer Tal, Mammut AlpineSchool
Vielleicht geht ja noch jemand ausm Forum mit?
Sigrun
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #2 am: 28. Feb 2011 - 23:15 Uhr »
http://www.mammut-alpineschool.ch/content.aspx?ArticleId=e3aca3f8-74f7-4d0d-9f2d-6df87ac5326b&ObjectId=340f76d3-0a3f-4b3e-8736-431fd9f30303

 :)


oh, das war jetzt wohl Werbung... (habe aber weder Aktien noch sonstige geldwerte Beziehungen zum Veranstalter)

Gruß Sigrun
« Letzte Änderung: 28. Feb 2011 - 23:17 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #3 am: 21. Apr 2011 - 11:35 Uhr »
Hab ich gerade gesehen...
Feine Tour, ich bin mit denen vor 2 Jahren im Tannheimer mitgegangen.
War eine interessante Sache... :-L)
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #4 am: 21. Apr 2011 - 19:20 Uhr »
ja, bin auch mal gespannt...! :mount: ... und? Blasen? andere Läsionen? haben alle durchgehalten?
Bei den Informationen steht auch 'was von Wechsel-Wanderstiefeln. Auch so eine Sache, die man alleine nicht leicht hinbekommen würde, dass auf einem der Stützpunkte Wechselsachen deponiert werden! (Luxus pur!) Jetzt steht aber erst mal das weitere Training an  :) Und dafür eignen sich die kommenden Tage ja hervorragend!
Sigrun
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #5 am: 23. Apr 2011 - 22:07 Uhr »
Keine Blasen oder sonstiges. Es haben schon welche abgebrochen. -man konnte vor der beginnenden Nacht abbrechen, oder dann am morgen.
Ich hatte noch leichte Turnschuhe zum wechseln dabei, brauchte ich aber nicht. Wechselsachen ?  :no(
Wichtig ist Essen u Trinken !
Und die Einstellung. Vor allem nach 16 bis 18 Std. :'(
Bin zur Vorbereitung (mit 12 kg Rucksack) die Zugspitze über Wiener-Neustd. (Nächtigung)
und am 2 Tag den langen Weg über das Gatterl u Ehrwald wieder zurück zu den Wettersteinliften (Auto). Sind schon mal 8 Std.
Hoffe das sich genügend anmelden...
 :prost: :prost:
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #6 am: 24. Apr 2011 - 12:37 Uhr »
oh ja, darauf hoffe ich auch - dass sich genügend Leute anmelden. Hab mir eben nochmal das Schreiben angesehen, da steht tatsächlich in der Ausrüstungsliste: "Schuhe: Gut eingelaufene Wanderschuhe mind. knöchelhoch. Es empfiehlt sich ein zusätzliches Paar für Wechsel an der Zwischenstation." Und das macht nach meiner Meinung nur Sinn, wenn man die Wechselschuhe NICHT im Rucksack mitschleppt. (zumal ein Rucksackgewicht von 5 -7 kg einkalkuliert wird.) Beim Essen denkt die Liste an Energieriegel. Beim Trinken an 2 - 3 l Flüssigkeit (kann ja auf den Hütten aufgefüllt werden). Ich bin schon bei meinen Tagestouren mit dtl mehr Gepäckgewicht unterwegs. Was ich auch immer dabei habe: Ersatz-Einlegesohlen, falls die Füße schmerzen oder die Stiefel nassgeworden sind. (frische Einlegesohlen und frische Socken vermitteln das Gefühl trockener Schuhe! Luxus!)
- so, nachdem jetzt erstmal kein Regen mehr fällt, mach ich mich mal auf die Socken und laufe eine Runde.
Gruß Sigrun
« Letzte Änderung: 24. Apr 2011 - 22:24 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #7 am: 19. Jun 2011 - 22:27 Uhr »
Langsam wird's ernst!
Heute habe ich die letzte ernsthafte Trainingstour durchgeführt: mindestens 38,5 km, 1800 Hm rauf, 1700 Hm runter. Mit sämtlichen Pausen 9 Std 47 Min. Route: Oberstaufen, Hompessenalpe, Salmaser Höhe, Siedelalpe, Zaumberg, Immenstadt. 2. Frühstück beim Bahnhofsbäcker! Dann Friedhof, Steigbachtal, Seifenmoosalpe, Rosshütte, Obere-Gündle-Alpe, Eckhalde, Himmeleck, Klammen, Denneberg, Prodel, runter zur Weißach, Steibis Gasthof Brunold, dort ist eine Bushaltestelle. Mit dem Bus nach Oberstaufen.
Es war nicht nur ein Fitnesstest, sondern auch ein Test der Leidensfähigkeit: Immer wieder Regen und übel matschiger Weg. Aber ich habe immerhin einige Blumen fotografiert!
Es ist zu befürchten, dass das Wetter bei der 24-Stunden-Wanderung auch nicht besser sein wird. Die Prognose ist gar nicht gut.
Viele Grüße
Sigrun
« Letzte Änderung: 20. Jun 2011 - 18:09 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #8 am: 20. Jun 2011 - 10:43 Uhr »
Na dann wünsch ich dir viel Erfolg. Wetter wird wohl nicht trocken sein, PRoblematisch werden die Wege bei der Nässe sein, vor allem in der NAcht.
 Das war damals auch so. Fast jeder lag mal mehr oder weniger im SChlamm... ???
Der Streckenabschnitt
Gaichtspitze - Birckental - Gappenfeld Scharte - Landsberger Hütte fordert dei größte Kraft u Konzentration. Da zeigt sich dann das Getränke und Essensmanagment! Sehr wichtig!
 :prost: :prost:
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.564
Re: 24 Stunden - Wanderung
« Antwort #9 am: 22. Jun 2011 - 22:30 Uhr »
ja, werde eine Müsliriegelsammlung mitnehmen  ;D nur wetterfest muss sie sein. Vielleicht eine Nüsse-Trockenobst-Mischung zusammenstellen... Bei kühlem Wetter wäre sogar Schokolade geeignet.
  • hilfreich