Auf´d Alplespleisspitze (2649m)  (gelesen 11032 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gipfelstuermer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 50
    • Gipfelstuermer.de
Re:Auf´d Alplespleisspitze (2649m)
« Antwort #10 am: 12. Jun 2014 - 20:57 Uhr »
Und noch ein paar Bilder...
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 864
Re:Auf´d Alplespleisspitze (2649m)
« Antwort #11 am: 12. Jun 2014 - 21:29 Uhr »
Das Drahtseil muß wohl ziemlich neu drinhängen. Hab mir den Nordgrat vor zwei Jahren mal angeschaut, Drahtseil war damals noch keins reingenagelt. Bin ungesichert bis zu den gelben Blöcken hoch, habs dann aber bleiben lassen.
Eigentlich schade dass die jetzt versichert ist, war mal einer der schwierigsten Gipfel der Lechtaler Alpen. Gegenüber an der Kaisersteinsspitze gibts ja auch schon seit einigen Jahren einen kurzen Klettersteig über die Südkante. :o
Gruß Geröllschleicher
  • hilfreich

Offline Gipfelstuermer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 50
    • Gipfelstuermer.de
Re:Auf´d Alplespleisspitze (2649m)
« Antwort #12 am: 12. Jun 2014 - 21:41 Uhr »
Ok, danke für die Info. Die Normalhaken sahen teilweise auch wirklich sehr neu aus.

Das mit der Kaisersteinspitze ist schade, die hat mich beim Aufstieg auch angelacht - so reizt mich das aber irgendwie dann auch nicht mehr so. 

Muss mich wohl eher wieder Richtung Verwall orientieren, dort geht es noch ein wenig "wilder" zu..  ;D
War trotzdem schön mal wieder im Lechtal gewesen zu sein...  :-L)
  • hilfreich

Offline Gipfelstuermer

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 50
    • Gipfelstuermer.de
Re:Auf´d Alplespleisspitze (2649m)
« Antwort #13 am: 15. Jun 2014 - 14:34 Uhr »
Hier nun das Video zur Tour:



Viel Spaß beim Schauen...
  • hilfreich

Offline Wassermann

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 16
Re: Auf´d Alplespleisspitze (2649m)
« Antwort #14 am: 26. Jul 2018 - 09:03 Uhr »
Am Dienstag eine Tour auf den Südgipfel der Alplespleisspitze unternommen. Obwohl eher als Skitourenberg bekannt, ist auch eine Sommerbesteigung absolut lohnenswert. Eine tolles Panorama und fast garantierte Bergeinsamkeit entschädigen für den nicht allzu langen, aber mühsamen Aufstieg. Bereits 1975 wurde ein Gipfelkreuz aufgestellt, welches dann im Jahre 2000 erneuert wurde. Das blechverkleidete Buch ist etwa halbvoll, dreiviertel der Einträge stammen aus den Monaten Februar bis April.

Offline andy84

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 403
    • Meine Tourensammlung
Re: Auf´d Alplespleisspitze (2649m)
« Antwort #15 am: 26. Jul 2018 - 14:16 Uhr »
Schee.
Wir waren vor 3 Wochen aufm Nordgipfel :-)
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online:
Bilder und Videos • 35.159
Themen •   5.310
Beiträge • 48.090


Impressum •••
Datenschutz •••
FAQ •••

(V.13) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben