Klettersteigfestival Innsbruck

Gewaltiger Felssturz am Hochvogel  (gelesen 41317 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peti

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 196
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #60 am: 21. Jul 2016 - 07:50 Uhr »
Event. ist´s eine MOV datei, damit haben fast alle Player ein Problem...
Da hilft der Real-Player oder die Datei konvertieren z.B. mit dem Programm welches auf der Kamera-CD geliefert wurde
« Letzte Änderung: 21. Jul 2016 - 07:53 Uhr von Peti »
  • hilfreich

Offline kanu

  • Anwärter
  • Beiträge: 7
    • meine Fotos
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #61 am: 22. Jul 2016 - 13:44 Uhr »
Hallo Chris,

Der Ablageort für Videos auf der SD-Karte hängt von der Aufnahmequalität ab:

MP4-Videos findet man ganz normal im DCIM-Verzeichnis.
AVCHD-Videos befinden sich aber in folgendem Verzeichnis:
Private  -->  AVCHD  -->  BDMV  -->  STREAM  -->  .MTS-Dateien

Die Playlist (.MPL-Datei im BDMV PLAYLIST-Unterverzeichnis) benötigt man, um ein Video auf der Kamera abzuspielen. Entfernt man diese Datei, kann man das Video auf der Kamera nicht mehr sehen. Ebenso, wenn man die .CPI-Datei im CLIPINF-Verzeichnis löscht. -->  nur die .MTS-Dateien im Stream-Verzeichnis beinhalten also die Filme, die man dann auf dem Notebook ansehen kann, z.B. über VLC Media Player.

Gruß und HTH
kanu
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.299
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #62 am: 22. Jul 2016 - 16:31 Uhr »
Danke, kanu, jetzt habe ich das Video auf meiner Speicherkarte gefunden. Allerdings kann ich es nicht hochladen, da ich momentan nur mit meinem Stick online bin und das ewig dauern würde. Ich muss mal schauen, dass ich jemanden finde, der mir das Video hier hochlädt.
  • hilfreich

Offline DonaldDuck

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 45
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #63 am: 22. Jul 2016 - 17:01 Uhr »
Könntest es auch mit https://de.wikipedia.org/wiki/Avidemux auf 30 mb komprimieren.

Übrigens würde ich auch den Videolan VLC Player empfehlen, nicht den RealPlayer.

Als Alternative kann man den Media Player Classic aus dem K-Lite Codec Pack nehmen, VLC oder MPC reichen jeder für sich im wesentlichen für alles.
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.299
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #64 am: 23. Aug 2016 - 15:09 Uhr »
30 MB sind aber immer noch zu groß, um das Video hier hochzuladen. Ich habe noch nie ein Video online hochgeladen. Kann mir da jemand helfen?
  • hilfreich

Offline DonaldDuck

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 45
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #65 am: 23. Aug 2016 - 18:21 Uhr »
Das liegt in erster Linie daran ob du bereit bist, dich bei Vimeo zu registrieren, oder gar beim Datenkrake google (youtube). Da das Video einstellen, fertig. Aber damit verlierst du vermutlich bestimmte Urheberrechte.

Extrem schick würde ich es finden wenn du es bei https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Hochvogel?uselang=de unter creative commons Lizenz einstellst. Aber da brauchst du auch einen Wikipedia account, könntest sogar versuchen, es in den Text einzubinden, mit einer neuen Überschrift "aktuelle Felssturzgefahr". Denke es ist auf jeden Fall relevant und von allgemeinem Interesse.

Oder bei irgendeinem Datei Upload Dienst hochladen sendvid.com oder sowas. Aber bei sowas muss man sich informieren, kann auch sein du gibst dein Copyright Recht auf und die verscherbeln es und werden unfassbar reich.

  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Felssturzgefahr am Hochvogel
« Antwort #66 am: 06. Nov 2016 - 11:30 Uhr »
Artikel in der TT

Zitat
...einer der markantesten Berge im Westen Tirols ist dabei, sein Erscheinungsbild für immer zu verändern. Der Berg befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium der Auflösung...

Zitat
...auf der Homepage des Wegerhalters DAV Donauwörth werde nämlich auf solch eine Möglichkeit [die Möglichkeit von Messungen im Bereich der Gipfelspalte] seitens der TU München verwiesen. Heißel: „Wer so etwas sagt, dem ist gar nicht bewusst, dass die Leute, die diese Messungen machen (sollten), sich in absoluter Lebensgefahr befinden würden. Solche Meldungen werden außerdem Bergsteiger ermuntern, den gesperrten Bäumenheimer Weg weiter zu begehen, in der Meinung, dass eine Warnung mehrere Tage im Voraus ja erfolgen würde. Das ist aber völlig unmöglich.“...

Schon im Sommer und Herbst sind mehrere tausend Kubikmeter an Fels von der Südwest-Kante in die Tiefe gebrochen. Inzwischen werden auch Felsstürze in den Wintermonaten erwartet.

Der Riss am Gipfel hat sich weiter in das Innere des Berges fortgesetzt und die Absturzmasse hat somit an den Seitenflächen so gut wie keine Bindung mehr zum eigentlichen Gipfelkörper. Gesteinsmassen in der Größenordnung eines Hochhauses können somit jederzeit aus der Flanke ausbrechen.

« Letzte Änderung: 06. Nov 2016 - 11:38 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.589
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #67 am: 06. Nov 2016 - 17:02 Uhr »
nur zum Verständnis... ist denn der Weg von Hinterhornbach rauf und über den Fuchsensattel zum Kalten Winkel möglich? Und von dort dann auf den Gipfel? Das wäre ja dann nicht der Bäumenheimer Weg... der Gegenanstieg würde mich nicht stören.
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #68 am: 10. Nov 2016 - 10:17 Uhr »
Ja, dieser Weg ist davon nicht betroffen, lediglich der Bäumenheimer Weg. Allerdings frage ich mich oft was bei einem Wegbrechen der Gesteinsmassen direkt am Gipfel passieren würde. Wäre es da sicher?
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.404
Re: Gewaltiger Felssturz am Hochvogel
« Antwort #69 am: 10. Nov 2016 - 10:34 Uhr »
Ja, dieser Weg ist davon nicht betroffen, lediglich der Bäumenheimer Weg. Allerdings frage ich mich oft was bei einem Wegbrechen der Gesteinsmassen direkt am Gipfel passieren würde. Wäre es da sicher?

Also, ich sags ganz ehrlich, da möchte ich nicht gerade oben sein. :pfeif:
  • hilfreich

Tags: hochvogel | felssturz | bergsturz | 
 





aktuell online
Bilder • 35.584
Themen •   5.403
Beiträge • 48.918


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.9) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben