B179 - Fahrverbote Winter 2019/20 || Spammer und Softwarefehler

Herbsttouren (Tour 1-11 Schneck,Alpgundkopf, Liechelkopf, Schüsser+Hochgehrensp)  (gelesen 8201 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbstouren zum Jahresausklang: Tour 5 Alpgundkopf
« Antwort #10 am: 04. Dez 2012 - 14:30 Uhr »
Das Wetter ist wieder schön und daher geht's heute auf den Alpgundkopf.Mit dem Bus bis Birgsau, ein paar Meter zurück zur Brücke über die Stillach, an einem Alphof vorbei und auf einem Weg, auf dem man ständig rätselt, wie man auf ihm die Steilwände überwinden soll, schraubt man sich auf anregende Weise in die Höhe und über die Baumgrenze. Hier hat man schon einen herrlichen Blick talaus und zu dem Allgäuer Dreigestirn-Trettachspitze,Mädelegabel, Hochfrottspitze. Der Weg ist nun nicht mehr so steil und bald erreiche ich den Guggersee: herrliche Aussicht lohnt die bisherige Mühe. Weiter gehe ich bis zur Vorderen Taufersbergalpe, die anscheinend wieder bestoßen wird, denn das Haus ist ganz neu gebaut. Nun steige ich direkt rechts hoch ins Kühgund. Das Kühgund steigt erst nur leicht an, wird dann aber bis zum Joch zwischen Roßgundkopf und Alpgundkopf sehr steil. Von dort weitet sich der Blick in alle Richtungen, besonders nach Westen tut sich jetzt der Blick über das Warmatsgund auf zu den Hammerspitzen. Auch nach Osten und Süden wird die Aussicht umfassender. Und rechts oben sehe ich schon die Gipfelfelsen des Alpgundkopfes. Dort steige ich nun hinauf, und nach kurzem, steilem Anstieg erreiche ich den Gipfelgrat, den ich ein kurzes Stück in nordöstliche Richtung verfolge, bis ich am äußersten Punkt direkt gegenüber dem Griesgundkopf stehe. Hier ist die Aussicht einfach herrlich-Eindrücke seht ihr auf den angehängten Bildern. Besonders schön der Blick über den Fiderepass und zu den Hammerspitzen mit Schüsser. Vielleicht aber noch schöner der Blick zum Hochallgäu mit Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze. Von keinem Berg ist wohl die Aussicht auf diese Drei so wunderbar, wie von diesem Berg. Ich genieße den Anblick in vollen Zügen und einen Moment werde ich ganz still und blicke bloß vor mich hin: Wie schön ist doch die Welt, wenn man richtig drauf ist!
Den Griesgundkopf muss ich mir leider ersparen, da sonst die Zeit zum Bus nicht mehr reicht. Also mach ich es mir bequem und gebe mich einer ausgiebigen und reichlichen Gipfelrast hin. Dann kommt das Abschiednehmen von einem der wohl schönsten Gipfel des Allgäu. Auf demselben Weg geht es nun ziemlich eilig bergab zum Bus. Ein paar Minuten bleiben noch für Aufnahmen, dann muss ich flott den Berg hinunter. Doch ich komme rechtzeitig an der Haltestelle an. Im Bus lasse ich noch einmal diese Tour an meinen Augen vorbeigleiten-es war einfach ein wunderbarer Tag! :) :-L)
« Letzte Änderung: 05. Dez 2012 - 13:19 Uhr von horst »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang: Tour 5 Alpgundkopf
« Antwort #11 am: 04. Dez 2012 - 15:38 Uhr »
.
« Letzte Änderung: 04. Dez 2012 - 15:44 Uhr von horst »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang: Tour 5 Alpgundkopf
« Antwort #12 am: 04. Dez 2012 - 15:43 Uhr »
.
« Letzte Änderung: 04. Dez 2012 - 21:47 Uhr von horst »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang (Tour 6 Pfarralpe)
« Antwort #13 am: 08. Dez 2012 - 20:32 Uhr »
Das Wetter ist wieder unsicher. Also muss es ein leichtes Ziel sein.Da weiß ich etwas. Ein sehr leichtes aber doch sehr, sehr schönes Ziel: die Pfarralpe!-wer kennt Sie? Von Immenstadt fahre ich mit dem Bus zum Stixner Joch ("Abzweig Knottenried" heißt die Haltestelle).Von dort ist es nur ein paar Meter zum Schlettermoos (hier auch Parkplatz). Am Moos entlang gehe ich auf dem gekennzeichneten Wanderweg erst durch schönen Wald, dann über Alpflächen zur Siedelalpe. Alles ist noch im Morgennebel, aber er hebt sich!. Als ich dann vor der Siedelalpe stehe, kommt die Sonne durch, aber den Alpsee sieht man noch nicht. Gemütlich geht der Weg weiter über die Alpe, dann komme ich wieder in Wald und der Weg steigt leicht an, rechts und links stehen viele Pilze. Dann hört der Wald auf und ich habe einen wunderbaren Blick auf die Pfarralpe (erstes Bild). Nun sind es nur noch ein paar Schritte zur Alpe. Leider ist der Gastbetrieb seit gestern eingestellt. Aber ich habe genug Verpflegung dabei und mache es mir gemütlich. Dabei genieße ich die schöne Umgebung und die schönen Blicke in die Ferne, denn der Nebel ist inzwischen verflogen. Nach ausgiebiger Rast gehe ich jetzt zum nahe gelegenen Alpseeblick-der Blick ist frei und schweift weit in die Ferne. Hier bin ich immer wieder gerne, genauso, wie ich diese kurze Wanderung immer wieder gerne mache. Dann geht es wieder zurück zur Siedelalpe. Kurz vor ihr kann ich auch hier sehr schön den Alpsee und seine weitere Umgebung bewundern. Die Siedelalpe wird von einem großen Ziegenbock bewacht. Trotzdem haben viele Gäste furchtlos Platz genommen. Ich gehe wieder zurück zum Bus und unterhalte mich noch mit dem Busfahrer über die trotz ungewissem Wetter glücklich verlaufene Tour. Es war ein schöner Tag.
« Letzte Änderung: 08. Dez 2012 - 21:13 Uhr von horst »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang (Tour 6 Pfarralpe)
« Antwort #14 am: 08. Dez 2012 - 20:58 Uhr »
Hier noch ein paar Bilder:
« Letzte Änderung: 08. Dez 2012 - 21:01 Uhr von horst »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang (Tour 6 Pfarralpe)
« Antwort #15 am: 08. Dez 2012 - 21:00 Uhr »
.
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.600
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang (Pfarralpe)
« Antwort #16 am: 08. Dez 2012 - 21:06 Uhr »
@ Horst,  :-L) schööööön!!!

ja, ich kenne die Pfarralpe!  ;)

Bei meiner Tour letzten Montag (Bühl - Oberstaufen) bin ich auch nahe der Pfarralpe vorbeigekommen. Anbei das entsprechende Bild... (Einsinktiefe trotz der Schneeschuhe fast bis zum Knie...) Mein Weg zweigte (in Blickrichtung gesehen) vor der Alpe nach links ab -> Richtung Thaler Höhe.
Dieser Höhenzug ist in allen vier Jahreszeiten lohnend!  :ja:

Gruß Sigrun

http://www.alpic.net/forum/ankundigungen-und-infos/aktuelle-verhaltnisse/msg30589/#msg30589
« Letzte Änderung: 08. Dez 2012 - 21:12 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang:Tour 6 Pfarralpe
« Antwort #17 am: 08. Dez 2012 - 21:11 Uhr »
Hallo Sigrun, danke für Dein schönes Bild. Ja,  das ist der Weg Richtung Alpseeblick-nur das Du dann später statt nach links zum Alpseeblick nach rechts abbiegst zur Thaler Höhe. Bei Schnee hab ich das aber noch nie gemacht-sieht toll aus! :-L). Ich sehe auch die Pfarralpe Mitte rechts. Im Sommer war ich dort schon öfters. Sehr schön dort. Im Winter müsste ich da auch mal hin, Dein Bild lädt voll dazu ein. Wenn Du bis zum Knie eingesunken bist, hast Du es denn bis zur Thaler Höhe geschafft?-das ist ja noch ein gutes Stück; und wie bist Du dann weiter?

Liebe Grüße, horst
« Letzte Änderung: 08. Dez 2012 - 21:25 Uhr von horst »
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.600
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang. Pfarralpe
« Antwort #18 am: 08. Dez 2012 - 21:20 Uhr »
danke!  ;)

gell, für schöne Touren muss man gar nicht so hoch hinauf...!  ;D

allerdings war mir bislang nicht klar, dass die Pfarralpe bewirtet wird. Bin immer vorher abgebogen. Da ist - nicht weit weg - ein nettes Bänkchen unter einem Nadelbaum, das lädt ein zur Pause...

liebe Grüße
Sigrun

Ach so, ja... bin bis nach Oberstaufen letzten Montag. (Link im vorherigen Beitrag.) Das war unglaublich anstrengend, ich habe für die Gesamtstrecke sechs Stunden gebraucht. Und war ziemlich "fertig".
« Letzte Änderung: 08. Dez 2012 - 21:24 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.146
Re: Wieder im Allgäu-Herbsttouren zum Jahresausklang (Tour 6 Pfarralpe)
« Antwort #19 am: 12. Dez 2012 - 17:20 Uhr »
Hallo Sigrun,

habe Deinen Link und den dazugehörigen Bericht gelesen. Von Bühl bis Oberstaufen- das war ja wirklich eine riesige, strapaziöse Tour bei diesen Schneeverhältnissen. Da braucht man ganz schön Kondition, um so etwas durchzustehen. Ich hätt's wahrscheinlich nicht gepackt! Einfach bewundernswürdig :-L)-und die Natureindrücke müssen wunderschön gewesen sein!

Liebe Grüße, horst
« Letzte Änderung: 12. Dez 2012 - 17:22 Uhr von horst »
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 36.076
Themen •   5.490
Beiträge • 49.821


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.14) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal