Bergsport und Corona?

Hindelanger Klettersteig ohne Warten, Drängeln und Schubsen  (gelesen 264 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.546
    • Touren by Lamл[tm]
Liebe Bergfreunde,

wer den Hindelanger Klettersteig machen will, der sollte das dieses Jahr noch tun. Die Nebelhornbahn wird neu gebaut, deshalb ist die Besucherfrequenz gering. Weil die Hütte dieses Jahr nur 46 Plätze hat, empfiehlt sich die Mitnahme einer Isomatte, einen Schlafsack braucht man dieses Jahr auch in der Hütte. Ein Zelt benötigt Ihr nicht, es gibt im Hüttenumfeld ausreichend Möglichkeiten mit Überdachung. Das Essen in der Hütte ist sehr lecker, das Frühstück ein wenig umständlich.
Es gibt keine nennenswerten technischen Schwierigkeiten. Die einzige Herausforderung ist, 7 Stunden konzentriert zu bleiben. Das ist allerdings anstrengender, als 900 Höhenmeter aufzusteigen, 1900 Höhenmeter wieder abzusteigen und dabei mehr an den Händen zu hängen als beim Workout im Fitnessstudio. Ich danke meinem Bergfreund Michael dafür, mehrmals geduldig auf mich gewartet zu haben.
Nutzt das Jahr 2020. Wenn die Bahn 2021 fährt, ist wieder Warten, Drängeln und Schubsen angesagt.

Bilder: https://photos.app.goo.gl/QnhpfRjeNGqKhxPd6

Track vom Hüttenaufstieg: https://my.viewranger.com/route/details/MzI0Nzg5MA==

Track vom Klettersteig: https://my.viewranger.com/route/details/MzI0Nzg5NA==

Viel Spaß!

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 37.000
Themen •   5.559
Beiträge • 50.671


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal