Bergsport und Corona? || Spammer und Softwarefehler

Höllhörner und Kleiner Wilder  (gelesen 5361 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.556
Höllhörner und Kleiner Wilder
« am: 28. Aug 2007 - 22:33 Uhr »
Am Südlichen Höllhorn.
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.556
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #1 am: 28. Aug 2007 - 22:35 Uhr »
.
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.556
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #2 am: 28. Aug 2007 - 22:37 Uhr »
Blick vom Nördl. Höllhorn zum  Kleinen Wilden
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.556
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #3 am: 28. Aug 2007 - 22:40 Uhr »
Beide Höllhörner vom KW-Normalabstieg und der Blick nach Westen
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.457
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #4 am: 29. Aug 2007 - 09:51 Uhr »
hallo kristian,

von wo aus habt ihr denn die besteigung der höllhörner vorgenommen?wenn ich die bilder richtig deute, habt ihr die besteigung des südl. höllhorns direkt vom hornbachjoch aus vorgenommen...mehr oder weniger klettertechnisch? wie erfolgte der aufstieg zum nördl. höllhorn? kleiner wilder über die wildenfeldscharte? fragen über fragen  ;)

wir kennen die variante vom hornbachjoch aus auf das südliche höllhorn, etwas unterhalb des felsaufbaus östlich in die runse gequert und steil empor zur höllhornscharte zwischen südl. u. nördl. höllhorn.


dann über die markante felsstufe über schrofen und geröll zum gipfel.


einige abseilhaken haben wir hier und da auch entdecken können.

nördl. höllhorn und kleiner wilder stehen bei uns noch auf dem programm :feuer:

gruß oliver
« Letzte Änderung: 29. Aug 2007 - 09:55 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Hawkeye

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 283
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #5 am: 29. Aug 2007 - 12:25 Uhr »
Kristians Bilder sehen sehr nach dem Südgrat aus  ;)
Eine nette IVer Kletterei, nur der Kletternutzungskoeffizient ist nicht soo gut  ;D
@ Oliver: Das was Du beschreibst, ist der Normalweg, wenn ich mich recht entsinne.

  • hilfreich

Offline Max

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.490
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #6 am: 29. Aug 2007 - 13:06 Uhr »
@ Kristian: Wie würdest du denn den Anstieg zum Kleinen Wilden beurteilen was Kletterfertigkeit und Orientierungsvermögen betrifft? Über eine kleine Einschätzung wäre ich dir sehr dankbar.

Gruß, Max
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.556
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #7 am: 31. Aug 2007 - 22:10 Uhr »
Zitat
von wo aus habt ihr denn die besteigung der höllhörner vorgenommen?

Direkt am Grat vom Hornbachjoch aus. Eine Tour im IV. Grad.

Zitat
wie erfolgte der aufstieg zum nördl. höllhorn? kleiner wilder über die wildenfeldscharte? fragen über fragen 

Direkt über die Südwand, eine wunderschöne Kletterei (III-IV) leider viel zu kurz.

Den Kleinen Wilden haben wir über den Südgrat bestiegen Auf 30 m ca. III+ sonst  fast nur steiles Gegelände.

Auf den Normalwegen lasse sich die Berge nicht verbinden.
Gerade das Nörd. Höllhorn ist zwar sehr leicht, aber nur mit großen Umwegen über die Wildenfeldscharte zu erreichen.


Zitat
Wie würdest du denn den Anstieg zum Kleinen Wilden beurteilen was Kletterfertigkeit und Orientierungsvermögen betrifft? Über eine kleine Einschätzung wäre ich dir sehr dankbar.

Das wir Ende Augsut lt. Gipfelbuch die Dritten in diesem Jahr am Kl. Wilden waren sagt schon, dass er nicht ganz unproblematisch ist.
Als Normalweg kommen wohl nur die NW Flanke und der Westgrat in Frage. Die Beschreibungen im AV Führer sind zutreffend. Die Orientierung ist nicht ganz einfach. Und im Abstieg finde ich, gibt es leichtere II-er als  der Normalweg. Nicht ohne Grund hat jemand am Beginn der glattgewaschenen Einstiegsrinne zwei Bohrhaken gesetzt.
Auch hier gilt. Der Normalweg ist eigentlich nur von der Käseralpe mühsam zu erreichen und schlecht mit etwas anderen zu verbinden.
Vonm Hornbachtal bietet sich der Südgrat als Normalweg an. Entweder  weglos und mühsam durch eine Rinne Richtung Wildenfeld aufsteigen oder bequemer aber  nur als Klettertour über´s Nördl. Höllhorn






  • hilfreich

Offline hconrad

  • Anwärter
  • Beiträge: 3
    • DAV Oy/Allgäu
Re: Höllhörner und Kleiner Wilder
« Antwort #8 am: 11. Dez 2011 - 13:46 Uhr »
Hallo Freunde einsamer Touren, und das sind Kleiner Wilder und seine Nachbarn in der Tat!

Für alle, die noch ein bischen mehr Hintergrundinfo zum Kleinen Wilden möchten, hat meine DAV-Sektion Oy/Allgäu, als Errichter des Gipfelkreuzes, die Geschichte von dessen Entwicklung und Errichtung verfasst: Geschichte Gipfelkreuz Kleiner Wilder

Und für alle, die den Berg gern mal ganz anders erklimmen möchten gibt hier meine eigene Beschreibung der Bike&Skitour Kleiner Wilder

Viel Spaß beim Schmökern, Fotos gucken und Tour nachfahren
Grüße aus Oy
Harry
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 36.779
Themen •   5.538
Beiträge • 50.413


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal