Klettersteigfestival Innsbruck

Klassische Überschreitung der Vorderseespitze  (gelesen 27967 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:Klassische Überschreitung der Vorderseespitze
« Antwort #70 am: 15. Jul 2013 - 07:21 Uhr »
Vollbad Hintersee

Und? Wie war die Badesaisoneröffnung?
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 642
Re:Klassische Überschreitung der Vorderseespitze
« Antwort #71 am: 15. Jul 2013 - 10:02 Uhr »
schöne Sache die Tour, wollte ich gestern vor 1 Wo ja auch machen.
Paar Fragen habe ich noch:
- war der Weg zum Stierlahnzugjoch noch arg vom Schnee bedeckt?
- warn aufm Ferner schon Spuren
- wie siehts mit dem Gipfelbuch aus?
- wie war der Abstieg durch die Rinne bzw wie lange hält sich der Schee da noch?
- sind damals vom Hintersee nicht direkt am Bach entlang ins Kaisertal abgestiegen obwohl es von oben machbar aussah. Der Umweg übers Klämmle vom Hintersee ist als wirklich nicht unbedingt notwendig?

Danke und Grüße,

Grimpeur

Heute dem Lechtaler Sahnehäubchen auch mal wieder einen Besuch abgestattet. Aufstieg: von Kaisers mit dem Bike bis Ende des Fahrwegs - Klämmle - Stierlahnzug - Ferner - über SO-Grat zum Gipfel
Abstieg: Südrinne - Hinterseejöchl - Vollbad Hintersee - über die östliche Bachrinne vom Hintersee direkt runter zum Bike.
Ferner noch richtig gut mit Schnee gefüllt. Südrinne ebenfalls perfekt.
Gruß Geröllschleicher
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 873
Re:Klassische Überschreitung der Vorderseespitze
« Antwort #72 am: 15. Jul 2013 - 19:02 Uhr »
@Snowfinchen: perfekt und bestimmt länger als 5sec.  ;)
@Grimpeur:
-am Stierlahnzug noch ausgedehnte tragfähige Sommerschneefelder
-am Ferner nur eine paar alte Skispuren  ;D
-Gipfelbuch keins gefunden - oder net gscheit gschaut  ???
 Blechbox hing nur noch an einer Niete vom Kreuz, Deckel fehlte
-Verhältnisse in der Südrinne genau so wie es sein sollte  :-L), oben kurz die
 Steigeisen angelegt, Geröllfeld darunter fast schneefrei
-Abstieg vom Hintersee im Bereich P.2098 rechts der Bachrinne, teilweise
 verfallene Pfadspuren, vermutlich kommt man auch weiter östlich über
 Grasbänder runter
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.543
Re:Klassische Überschreitung der Vorderseespitze
« Antwort #73 am: 16. Jul 2013 - 07:58 Uhr »
Zitat
- wie siehts mit dem Gipfelbuch aus?

Gipfelbuch alleine bringt gar nichts. Im Mai lag es einfach so im Geröll. Der Deckel fehlte. Wenn da jemand Ambietionen hat, dann sollte es eine komplett neue Kassette inkl. der Verankerung im Boden sein.
  • hilfreich

Offline revirii

  • Anwärter
  • Beiträge: 2
Re: Klassische Überschreitung der Vorderseespitze
« Antwort #74 am: 13. Jul 2019 - 10:55 Uhr »
Hallo,
nach langer, stiller und unregistrierter Mitleserschaft muss ich dann doch mal registrieren...  :)

Dieses Jahr hab ich mir die Vorderseespitze auf den Wunschzettel gepackt. Ich wollte nach Kaisers, dann Richtung Stierlahnzugjoch und über den Nordgrat hoch. Nicht über den Ferner, dazu fehlt mir die Ausrüstung (Steigeisen etc.). Runter wollte ich dann über die "berühmte" Südrinne und via Hinterseejoch zurück Richtung Kaisers.

Nachdem der Winter doch relativ schneereich war - weiß jemand, wie die Rinne derzeit aussieht? Liegt da noch viel Schnee? Bzw.: kommt man besser runter, wenn noch Schnee in der Rinne liegt oder wenn diese aper ist?


LG,
Hubert
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.585
Themen •   5.404
Beiträge • 48.935


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.9) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben