Notrufapp SOS EU ALP

Meine Lieblingstour  (gelesen 4987 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.426
    • Alpine Wanderpfa.de
Meine Lieblingstour
« am: 20. Jul 2015 - 16:25 Uhr »
Hallo Zusammen,

stelle hier Deine ganz persönliche Lieblingstour vor.

Dabei ist es unerheblich, ob es sich um "Lieblingsziele", "Lieblingsplätze", "Lieblingsaussichtspunkte", "Lieblingseinkehr" usw. handelt. Wer wagt den Anfang und "plaudert etwas aus dem Nähkästchen"?

Vorzugsweise die Anregung, hier auf weitere Kommentare zu verzichten, damit der Thread nicht zerrissen wird. Wer gerne eine Tour kommentieren möchte, kann dies ja ggf. beim bereits verlinkten Tourenthread tun.

Das Alpic.net-Team :labtop:
« Letzte Änderung: 23. Jul 2015 - 15:34 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Kauk

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.817
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #1 am: 20. Jul 2015 - 16:45 Uhr »
Beim Thema Lieblingstour kommt mir meist recht schnell und regelmäßig die Gipfelkombination Öfner- und Krottenspitze (2575 m) in den Sinn. Diese ist im verlinkten Thread ausführlich beschrieben. Die Mischung aus Einsamkeit und anspruchsvollem, aber bei entsprechender Erfahrung gut beherrschbarem Gelände machen für mich den Reiz aus. Dazu sitzt man dabei auf einer traumhaften Aussichtskanzel, mitten im Herzen der Allgäuer Hochalpen.
« Letzte Änderung: 18. Feb 2016 - 22:26 Uhr von Kauk »
  • hilfreich

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.430
    • Touren by Lamл[tm]
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #2 am: 20. Jul 2015 - 21:32 Uhr »
Lieblingstouren gibt es mindestens so viele, wie man Bergaktivitäten wahrnimmt.

Die Tour sollte schon eine Weile zurückliegen (die schönste TOur unter den letzten 10 Touren hat man immer in Erinnerung), eine erneute Wiederholung ohne großen Aufwand möglich sein (damit fallen Weltreisen flach) und der Anspruch sollte so sein, dass man die Tour auch noch in 20 Jahren machen kann.

Sportklettern: Söflinger Pfeiler am Reußenstein
Alpinklettern: Westgrat Gimpel oder Altmann
Wandern: Ganz schwierig, ein Lieblingsplatz ist der Breitenstein bei Ochsenwang mit der genialen Aussicht bis zu den drei Sendetürmen bei Stuttgart.
Langlauf: Ehemaliger Truppenübungsplatz Münsingen
Schneeschuhtouren: Hohe Google Kugel
Hochtouren: Ostgrat Wilde Leck
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.426
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #3 am: 21. Jul 2015 - 09:59 Uhr »
Landschaftlich für mich persönlich bislang eine der reizvollsten von mir unternommenen Touren:
Über Himmeleck, Schneck, Rotköpfe zum Laufbacher Eck:-L)

« Letzte Änderung: 29. Jul 2015 - 12:54 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Alpenspezi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 442
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #4 am: 27. Jul 2015 - 19:47 Uhr »
Ich hab jetzt dauernd überlegt ob ich überhaupt sowas wie eine Lieblingstour oder einen Lieblingsberg habe. Ich glaube eher nicht, jede Tour die ich bis jetzt gemacht habe hatte irgend etwas besonders Schönes. Im Nachhinein zu beurteilen was schöner war kann ich nicht.

Wenn man aber die Tour als Lieblingstour bezeichnet die man am meisten wiederholt hat dann ist das bei mir die Überschreitung des Kuchelberggrates in den Ammergauern, meist in Verbindung mit der Kreuzspitze. Warum? Tja, das ist nicht so einfach. Zum einen natürlich die schöne Aussicht nach allen Seiten des fast 4 km langen Grates und zum anderen die Einsamkeit des noch sehr ruhigen Berges (wahrscheinlich wegen der Länge der Tour). Ich schau auch immer wieder gerne, vom Kuchelbergkopf aus, der Karawane der Kreuzspitzaspiranten zu die sich auf dem Normalweg durchs Grieskar hochschlängelt ... ;) .
Am schönsten ists natürlich wenn man schon bei Sonnenaufgang auf dem Grat ist. Das geht meist bereits sehr früh im Jahr wenn die Zwergalpenrosen blühen, vielleicht auch ein Grund warum ich da schon öfters oben war.
« Letzte Änderung: 28. Jul 2015 - 12:22 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #5 am: 28. Jul 2015 - 17:55 Uhr »
lang hab ich überlegt, nix ist mir eingefallen. Es gibt ja nicht wirklich die absolute Lieblingstour, aber die Tour durchs Höllental auf die Zugspitze ist schon klasse.
(Jubigrat ist auch eine beliebte Tour, aber das wird nu zuviel...)
Klamm (auch dunkel witzig...), dann Wanderung, später Klettersteig, danach Gletscher, wieder an den Fels und rauf zum Gipfel. 2200 hm ham scho was... Auf der Tour gibts alles...
Wichtig ist hier gutes Zeitmanagment, (Start meist 4 Uhr Hammersbach)
so gibts den Gipfel auch noch ohne (und mit wenig Touris...) Wolken mit schöner Fernsicht.
Über den häßlichsten Gipfel Deutschland´s red mer jetzt net,
das muss man ausblenden, wenn ums Eck schaugst und di umihaut...
 :)
« Letzte Änderung: 29. Jul 2015 - 12:53 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline steinziege

  • Anwärter
  • Beiträge: 7
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #6 am: 01. Aug 2015 - 11:17 Uhr »
im alpic.net-gebiet:
knittelkarspitze mit reuttener höhenweg im spätherbst.
« Letzte Änderung: 01. Aug 2015 - 11:21 Uhr von steinziege »

Offline Michi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 202
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #7 am: 03. Aug 2015 - 18:36 Uhr »
Freispitz über die Dreischartlroute im goldenen Oktober
  • hilfreich

Offline Senta

  • Anwärter
  • Beiträge: 3
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #8 am: 10. Aug 2015 - 12:53 Uhr »
Servus Zusammen,

ganz einfach nur der Aggenstein,
Ich weiß gar nicht warum, aber jedes Jahr geh ich auf den Berg und er wird nicht langweilig, vielleicht weil ich bis nach Hause schauen kann. Ich gehe meist zum Frühstück auf den Aggenstein (starte also noch vor 6 Uhr am Parkplatz, sonst droht ja Platzmangel am Gipfel), dann esse ich noch was auf der Bad-Kissinger Hütte und bin am späten Vormittag wieder daheim. Ich muss sagen ich hab auch schon tollere Aussichten etc. gesehen aber auf den Aggenstein kann man immer mal schnell gehen.

  • hilfreich

Offline eybi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 142
Re: Meine Lieblingstour
« Antwort #9 am: 11. Aug 2015 - 16:59 Uhr »
Fast jede meiner Touren verbinde ich mit schönen und einmaligen Erlebnissen. Eine davon hervorzuheben fällt mir schwer. Müsste ich aber eine Entscheidung treffen, würde ich mich für die Urbeleskarspitze entscheiden. Schon der Zustieg zum Kaufbeurer Haus ist wohl einer der reizvollsten Hüttenzustiege im Forumsgebiet. Der Weiterweg auf die Urbeleskarspitze ist herrlich einsam und bietet viel Kraxelspaß, wobei die schwierigsten Stellen (II) nicht ausgesetzt sind. Der Ausblick hinüber zum Hochvogel ist wirklich beeindruckend. Nicht zu vergessen der Ausblick über die Hornbachkette und hinab zum Kaufbeurer Haus, bzw. ins Hornbachtal.
Was mein persönliches Können anbelangt, war das genau die richtige Tour für mich - herausfordernd aber doch nicht zu schwer. Zudem ist die Tour 1A markiert (Ja, ich weiß, für manchen sind es schon zu viele  Markierungen, aber das ist ein anderes Thema...).
Auch nur die Tour zum Kaufbeurer Haus ist sehr zu empfehlen, falls sich jemand die Urbeleskar nicht zutraut. Der Hochvogelblick ist wirklich einzigartig.

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 35.855
Themen •   5.439
Beiträge • 49.273


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben