Bergsport und Corona?

Roter Stein - Umrundung (Vils)  (gelesen 13657 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Roter Stein - Umrundung (Vils)
« am: 14. Sep 2006 - 11:49 Uhr »
heute wollte ich einmal die gegend um den roten stein bei vils erkunden, dazu ging es vom parkplatz der vilser alm los und über den fahrweg bis hinauf zu der unterstandhütte (auf einer tafel steht: st. peter). ab hier dann weglos entlang eines mini-tales, irgendwann habe ich dann sogar trittspuren vorgefunden, welchen ich später durch einen dichten wald folgte.

rastbank am fahrweg zur vilser alm

die jägerhütte unterhalb der roter-stein-südwand


am ende des waldes dann auf einen schmalen almweidestreifen, welcher sich bis zu den felsmauern des roten steines hinaufzieht. knapp unter den felsen steht eine relativ neue jagdhütte. links der jagdhütte legt sich das gelände zurück und man erreicht einen ausgedehnten sattel, von welchem man in westlicher richtung weitergeht und auf die nächsten weideplätze gelangt. zwei auffällige kuppen stufen das gelände, wobei bei der unteren erhebung einmal die "roter-stein-alpe" gestanden hat. heute sind nur noch ein paar überreste an alten holzbalken von ihr übrig.

am sattel der roter-stein-alpe

ausblick auf aggenstein (li.) und breitenberg


die aussicht von der weidefläche reicht von dem gipfel des aggensteins, über die füssener seenplatte bis hinüber zu den ammergauer alpen. davor erhebt sich nun der rote stein als keckes horn, das wie eine freistehende mauer aus dem gelände ragt. schon bei der überschreitung des sattels habe ich die felswände und steilgrasflanken nach einem durchstieg abgesucht, bin allerdings nicht wirklich fündig geworden. wer allerdings doch neugierig geworden ist und lust daran hat den gipfel zu besteigen, der kann sich auf egon´s seite mehr informationen zum roten stein holen.

noch im morgendlichen dunst liegen einem vils, füssen und der forggensee zu füßen, im hintergrund rechts die ammergauer alpen

die überreste der verfallenen roter-stein-alpe vor dem kecken horn des roten steines


ich setze meinen weg in nordwestlicher richtung fort und steige durch einen sehr dichten wald zu der nahegelegenen jägerhütte hoch über der reichenbachklamm ab. auf einem schmalen karrenweg gelangt man über das sogenannte "eldra" hinunter in richtung schönbichl an der deutsch-österreichischen grenze. über den "gschrietweg" geht es dann schlussendlich zurück zum parkplatz der vilser alm.

ausblick vom eldra hinüber nach pfronten

zum schluss der tour blicke ich noch einmal hinauf auf die roter-stein-nordwand


fazit: eine schöne und interessante weglos-tour (nur teilweise pfadspuren, die sich dann aber wieder verlieren) rund um den roten stein, mit tollen ausblicken in das allgäuer voralpenland (pfronten, burgruinen falkenstein, eisenberg und hohenfreyberg), den zirmgrat, nach füssen und zu den ammergauer alpen.
« Letzte Änderung: 14. Sep 2006 - 12:23 Uhr von kalle »
  • hilfreich

livocatra

  • Gast
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #1 am: 14. Sep 2006 - 13:14 Uhr »
Im Buch von Günther Laudahn für die Ammergauer Alpen und das Vilsgebiet ist -- ich glaube es war im Zusammenhang mit dem Vilser Kegel -- übrigens auch die Besteigung des Roten Steins beschrieben. Ich wollte diese (Kurz-)Tour schon immer mal ausprobieren, aber wie bei so vielen Tourenideen ist es bislang bei dem Vorsatz geblieben...
« Letzte Änderung: 14. Sep 2006 - 13:18 Uhr von rps »
  • hilfreich

Offline eganahl

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 328
    • Bergtouren in den Allgäuer- Lechtaler- und Ammergauer-Alpen
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #2 am: 25. Sep 2006 - 22:41 Uhr »
Hallo rps,

die Wanderung auf den Roten Stein kannst Du in aller Ausfühlichkeit auf meiner HP unter http://www.sy-binna.de/bergtouren/Foto/roterstein-vils111204/001rstein.html nachlesen, es ist in der Zwischenzeit nich viel passiert ausser das Kalle etwas anderes festellen konnte??
Gruß
Egon
  • hilfreich

livocatra

  • Gast
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #3 am: 26. Sep 2006 - 09:01 Uhr »
@Egon: Danke für den Tipp. Habe mich schon vor einiger Zeit heimlich auf deine Website geschlichen und den Bericht gelesen ;)
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.556
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #4 am: 05. Mai 2007 - 16:12 Uhr »
So zum Feierabend  wieder ein Baustein zum Projekt "Besteigung sämtlicher Gipfel zwischen Lecht und Bregenzer Ach hinzugefügt.

Man sieht wie schnell eine Beschreibung veraltet. Laudahn schreibt  von zwei Hütten. Es gibt nur noch eine und der Weg zweigt NACH der Info Tafel "Vilser Kalksteinbruch"

Ansonsten durch rechlich  Windwurf auf der "laudahnroute" zum Gipfel.
Abstieg entlang ganz dürftiger Pfadspuren vom Gipfel nach Südosten, bis man horizontal durch einen steilen Schrofen  zu der oben von Kalle abgebildeten Jagdhütte queren kann.

Die Aurikel- und Einzianblühte dürfte in dieser Höhenlage heuer entfallen, da alles total vertrocknet war.


Der ganze Rote Stein dürfte ein nettes Klettergebiet darstelen wenn man da was einrichten würde

  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #5 am: 22. Mai 2007 - 23:57 Uhr »
Der ganze Rote Stein dürfte ein nettes Klettergebiet darstelen wenn man da was einrichten würde

So wie ich die Vilser kenne, wird es da eher am "Dürfen" scheitern  ;D
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Roter Stein - Gipfel
« Antwort #6 am: 21. Sep 2007 - 17:11 Uhr »
So große Projekte wie der Kristian habe ich zwar nicht, aber wenigstens eine Gebirgsgruppe möchte ich für mich komplettieren: die Tannheimer Berge

Der Rote Stein bei Vils und der Sebenkopf fehlten mir dazu noch. Nun aber fehlt mir nur noch der Sebenkopf ;D

Ein interessanter Gipfel, dieser Rote Stein. Speziell der Aufstieg am Grat belohnt mit toller Aussicht. Mit ein paar Kratzern vom "durch´s Unterholz kämpfen" habe ich somit auch den vorletzten Kandidaten meiner Sammlung absolviert.

Gruß
Kalle

@Egon: das kleine Gipfelkreuz, dass du noch am Gipfel angetroffen hast, gibt es nicht mehr. Eine urige Wurzel schmückt jetzt den Gipfelsteinmann.

--------------------------

Bild 1: am Gipfel

Bild 2: eindrucksvolle Nordwand; über den Grat verläuft der Zustieg
« Letzte Änderung: 21. Sep 2007 - 17:21 Uhr von Kalle »
  • hilfreich

Offline eisiger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 283
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #7 am: 07. Jun 2010 - 13:18 Uhr »

Endlich kann ich den "Roten Stein" auch aus meiner Wunschliste streichen.   8)

Begleitet von Bine stiegen wir bei schönsten Wetter auf unseren Wunschberg.
Dank der guten Beschreibung von Laudahn war es kein Problem den Weg auf den Gipfel zu finden.
Als grosse Hilfe bzw. Erleichterung  zur Wegefindung erwies sich der Wildschutzzaun.

Das Gipfelkreuz kann auch als Grabkreuz seine Verwendung finden. (man verzeiht mir meinen Vergleich).

Gruss eisiger
  • hilfreich

Offline Frank72

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 42
    • Ab mit den Kindern in die Berge!
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #8 am: 09. Mai 2012 - 14:32 Uhr »
Moin moin  :)

Inzwischen gibt es zu dem Gipfelkreuz auch ein Gipfelbuch! Anbei ein Foto von den (nach der fuer sie ziemlich anstrengenden Tour sehr stolzen) Buch-Stiftern und -Hochtraegern Ariane und Florian.  ;)

Leider wurden die schoene Rinne und der kleine Jaegerpfad im oberen Drittel bis direkt unterhalb des weglosen Hangs durch den Bau eines neuen Forstwegs zur Roter-Stein-Alpe zerstoert. Das truebt zwar den Gesamteindruck, aber sobald man in den Hang einsteigt, ist das vergessen.

Es war eine wirklich wunderschoene Tour! Vor allem an dem wilden Teil den Grat hinauf, hatten die Kinder richtig Spass.

Wer eine *zensiert*ensichere Anleitung braucht (gedacht fuer Familien mit Kindern, die nicht so wie wir mehrmals nach dem richtigen Weg suchen wollen (sowas machen Kinder ja nur begrenzt lang mit)), der kann mal auf unserer Webseite http://www.familiesteiner.de/wandern/roterstein/ schauen.

cu,
Frank



[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 09. Mai 2012 - 14:37 Uhr von Frank72 »
  • hilfreich

Offline Kauk

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.839
Re: Roter Stein - Umrundung (Vils)
« Antwort #9 am: 09. Mai 2012 - 18:07 Uhr »
Schon immer wieder erstaunlich, was Kindern so alles zugetraut werden kann.  Glückwünsche an die Hochträger, daran werden sie sich ein Leben lang erinnern! :bravo

Wie sagt mein Vater immer so schön: "Rückblickend kommt es einem ziemlich verantwortungslos vor, was wir mit euch in jungen Jahren gemacht haben". Aber zu der Zeit wars aber völlig in Ordnung und hat ja auch niemand geschadet...eher im Gegenteil, mit sowas legt man Bergleidenschaft.  :-L)
« Letzte Änderung: 09. Mai 2012 - 18:10 Uhr von Kauk »
  • hilfreich

Tags: roter stein | roter stein alpe | 
 





aktuell online
Bilder • 37.007
Themen •   5.560
Beiträge • 50.684


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal