Notrufapp SOS EU ALP

Stanzacher Baichlstein (Umrundung)  (gelesen 1490 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.921
Stanzacher Baichlstein (Umrundung)
« am: 11. Jun 2013 - 10:45 Uhr »
Das zur Abwechslung mal schöne Wetter musste genutzt werden und so ging es am vergangenen Samstag auf den Baichlstein bei Stanzach. Das Auto kann man (kostenlos) vor der Lechbrücke links, auf einem großen Platz abstellen. Danach wandert man über die Brücke und folgt rechts dem Radweg bis zum ersten mal ein Forstweg nach links in den Wald hinauf abzweigt. In gemächlicher Steigung hinauf, die immer schöner werdenden Ausblicke genießend.

Blick über den Lech bei Stanzach

Lechabwärts überblickt man die Lechauen und das Grieß des Wiesbachtals. Kurze Zeit später steht man auch schon über der Wiesbachschlucht, die steil abfällt (Absturzgefahr!). Durch lichten Wald weiter in moderater Steigung hinauf ins Moos, der rückwärtigen Seite des Baichlsteins. Am Scheitelpunkt dann wieder eine Wegverzweigung mit Beschilderung. Nach links führt der Fahrweg weiter an den Fuß des Baichlsteins heran. Nach kurzer Zeit zieht nach rechts ein neu angelegter, breiterer Fußweg zum kleinen Gipfel empor. Für Kinderbeine ist der Schlussanstieg dann doch relativ steil.

Klimmspitze im Hintergrund

Oben angekommen, heißt es wieder ein Auge auf die Kleinen zu haben. Gegen Süden, zur Ortschaft Stanzach hin, fällt der Fels senkrecht ab (Absturzgefahr!). Auf zwei Ruhebänken kann man den Ausblick genießen, sich als "Kunstfreund" an der Porta Alpinae erfreuen (oder auch nicht) und das schöne Gipfelkreuz mit dem Blick lechaufwärts wirken lassen.

Gipfelkreuz am Baichlstein und nochmal die Klimmspitze im Hintergrund

Nach der Rast wieder den Fußweg zurück hinunter. Am Fahrweg angekommen, nach wenigen Metern links über einen Waldpfad an einer Hirschlache vorbei. Das Gelände wird insgesamt recht steil und der Weg schmal, kleinere Kinder sind hier besser an der Hand zu führen. Bald auch eine kurze Felsstufe und einen Mini-Tobel passierend, geht es immer weiter gegen Westen der Straße Richtung Vorderhornbach zu. Unten angelangt, Richtung Stanzach zurück über die Brücke und zum Autoabstellplatz.

Baichlstein von Stanzach aus gesehen

Fazit: schöne, aussichtsreiche Wanderung zu einem bewaldeten und mit Gipfelkreuz geschmücktem Felsgipfel. Achtung bei kleineren Kindern oberhalb der Wiesbachschlucht, am Gipfel und am Abstieg Richtung Vorderhornbach wegen Absturzgefahr!

Strecke: ca. 5,5km
Höhendifferenz: 210m
« Letzte Änderung: 29. Dez 2014 - 12:59 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.310
Re:Stanzacher Baichlstein (Umrundung)
« Antwort #1 am: 07. Aug 2013 - 15:00 Uhr »
Aufgrund Kalles Tourenbeschreibung bin ich vor knapp zwei Wochen auf den Baichlstein gestiegen, allerdings in umgekehrter Richtung. Die Wanderung ist wirklich sehr empfehlenswert.

Bild 1: Blick vom Baichlstein ins Lechtal mit Vorderhornbach, im Hintergrund Rotwand, Lichtspitze und Klimmspitze.
Bild 2: Gipfelkreuz auf dem Baichlstein.
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.310
Re:Stanzacher Baichlstein (Umrundung)
« Antwort #2 am: 07. Aug 2013 - 15:01 Uhr »
Bild 3: Der Lechzopf mit der Gaichtspitze im Hintergrund.
Bild 4: Tiefblick auf Stanzach.
  • hilfreich

Wagner Alex

  • Gast
Re:Stanzacher Baichlstein (Umrundung)
« Antwort #3 am: 15. Aug 2013 - 20:32 Uhr »
Mit einer guten Freundin und dem Kleinen um/auf den Baichlstein gewandert.

Gruß,
Alex
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 35.843
Themen •   5.438
Beiträge • 49.230


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben