B179 - Fahrverbote Winter 2019/20 || Spammer und Softwarefehler

Sulzlbachtal/Wetterspitze  (gelesen 1770 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nuddy

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 108
    • Meine Touren und Bergbilder
Sulzlbachtal/Wetterspitze
« am: 28. Mai 2008 - 15:25 Uhr »
Holzgauer Wetterspitze Versuch am 27.5.08.
Anstieg vom Norden, Sulzlbach (Stockach).
Wer diese Tour machen möchte sollte wissen daß die Brücke über den Sulzlbach vor der Ronigalm fehlt! Im Tal unten nix angeschlagen! Die Brücke wird neu gebaut - Aufbauten links und rechts fertig. Etwas weiter unten, hinter der Sulzlalm, kommt man über ein sehr grosse Lawinenbrücke über den Bach.
Weiter oben mehrere sehr grosse Lawinenkegel, hier rechts ausholen - wo der Sommerweg geht. Es ist sehr viel Schnee noch oben, allerdings perfekt für Figl Ski - man könnte den ganzen Weg vom Fallenbacherjoch bis 1700m fahren (1000Hm).
Wir haben, durch fehlende Zeit/die enorme Hitze mittags/ und die fehlende Kraft! an der Ecke bei 2136m, hinter der Simms Hütte, wo der Weg ins oberen Tal abbiegt, umgedreht. (Hier war es fast zu heiß direkt in die Sonne zu sitzen). Viele, viele Murmeltiere sind schon wach. Bilder: http://www.mountaineer.de/lechtal/wetterspitze/grosse/20080527/index.htm
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.144
Re: Sulzlbachtal/Wetterspitze
« Antwort #1 am: 28. Mai 2008 - 19:29 Uhr »
Hallo Nuddy,

 danke für deinen interessanten Bericht und deine schönen Bilder-in dem
Tal liegen anscheinend einige Lawinen. Das scheint nicht so angenehm zu
sein. Danke auch für die Information betr. der Brücke-das wird dem
einen oder andern sicher nützlich sein. Insgesamt wohl eine landschaft-
lich sehr schöne, erlebnisreiche Tour :-L)

Gruß Horst
  • hilfreich

Offline nuddy

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 108
    • Meine Touren und Bergbilder
Re: Sulzlbachtal/Wetterspitze
« Antwort #2 am: 28. Mai 2008 - 21:04 Uhr »
Gruß Horst,
Es war nicht so schlimm mit den Lawinen - nach der 'Brücke' nimmt man den unteren Weg - der obere besteht praktisch nur aus Lawinen - wäre sehr mühsam. Nachher, wenn man zu den großen Strich kommt, sollten man den einfach überqueren (ein paar Minuten) <nicht ein Stück heraufsteigen wie wir!>, und dann rechts halten auf den Normalweg (Markierungen an den Blöcken) - einfach für Jemand der den Weg kennt.
Das untere Teil ist mit Fahrrader sicher schneller - nur man muß sie den steilen Start aus dem Lechtal hochschieben!
Gordon
« Letzte Änderung: 29. Mai 2008 - 16:32 Uhr von nuddy »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.938
Re: Sulzlbachtal/Wetterspitze
« Antwort #3 am: 28. Mai 2008 - 22:06 Uhr »
Die alte Brücke hat es ja schon beim Hochwasser 2005 weggerissen, wenn ich mich recht entsinne. Gut, dass nun die neue Brücke gebaut wird, im Frühjahr bei dem vielen Schmelzwasser war die Überquerung ja immer so eine Sache ;D

Gruß
Kalle
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 36.045
Themen •   5.476
Beiträge • 49.723


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.14) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben