Upsspitze - Daniel (Lermoos)  (gelesen 19090 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.826
Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« am: 15. Jun 2006 - 20:34 Uhr »
den heutigen feiertag haben nadja und ich dafür genutzt, die upsspitze und den daniel bei lermoos zu erklimmen...

ankunft an der tuftlalm; im hintergrund die upsspitze (li.) und der daniel

ausblick vom grünen ups in richtung mieminger berge (etwa in der bildmitte das ebenmäßige dreieck der sonnenspitze)

vom lermooser panorama-bad in etwa einer stunde zu der tuftlalm (1496m) und weiter zum grünen ups (1852m), ein bewaldeter kopf südwestlich der upsspitze mit einer kreuzgeschmückten einsattelung. nach rechts durch latschengassen und über viel geröll über zwei geländestufen hinauf und über leichtes schrofengelände in gratnähe zu der, mit einem steinmandl gekrönten, upsspitze (2332m).

blick von der upsspitze hinüber zum daniel

...nun in umgekehrter richtung vom daniel blick zurück zur upsspitze

durch eine langgezogene einsattelung am grat entlang hinunter und im osten wieder ansteigend zum gipfel des daniel (2340m), dem höchsten gipfel der ammergauer alpen. nach der gipfelrast wieder über die einsattelung hinüber in richtung upsspitze und dort wo der grat wieder aufschwingt, nach links über geröllfelder auf die nach süden ausgerichtete, mit latschen und weiter unten mit fichten bestandene geländekante. auf etwa 1600 metern höhe über einen schönen weidegrund und im weiteren verlauf zurück zu der tuftlalm. von dort wieder über den aufstiegsweg hinunter zum panorama-bad und nach lermoos.

ankunft am gipfel des daniel, mit ausblick auf die zugspitze und das wettersteinmassiv

die ewighungrigen brotzeitgeier warten auf ihren anteil ;)

fazit: aussichtsreiche, lange wanderung auf den höchsten gipfel der ammergauer alpen. aufstieg ohne nennenswerte schwierigkeiten, einzig am gipfelgrat ist etwas schwindelfreiheit gefragt ;)

statistik

höhenunterschied: 1300m
gesamtanstiege: 1350m
höchster punkt: daniel (2340m)
niedrigster punkt: lermoos - panorama-bad (1040m)
strecke: 10km
stützpunkt: tuftlalm (1496m)
gehzeit: ca. 6,5 stunden
« Letzte Änderung: 17. Sep 2016 - 18:47 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Offline Tiago

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 33
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #1 am: 15. Jun 2006 - 21:43 Uhr »
Schöne Tour und vorallem geniales Wetter  :-L)


Ist ja echt der Wahn wieviele Höhenmeter ihr so zurücklegt   :o
  • hilfreich

livocatra

  • Gast
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos) - Kleine Kletterstelle an der Upsspitze
« Antwort #2 am: 16. Jun 2006 - 10:18 Uhr »
Am Sattel zwischen der Upsspitze und dem Daniel ist eine kurze 1-Kletterstelle. Den etwas erfahreneren Bergwanderern wird sie kaum auffallen, besonders, wenn man aus Richtung Daniel kommt und sie im Aufstieg bewältigen muss.  Aber da ich jedesmal, wenn ich dort vorbeigekommen bin, gesehen habe, wie unsicher mache Leute dort herumgestiegen sind, möchte ich das hier sicherheitshalber noch kurz erwähnen...
« Letzte Änderung: 16. Jun 2006 - 10:20 Uhr von rps »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.826
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #3 am: 16. Jun 2006 - 15:40 Uhr »
da ist eine I-Stelle drinn... :o die hab ich echt nicht bemerkt! eine ganz kleine felsstufe, die überwunden werden muss. aber die wird es wohl kaum sein ???
  • hilfreich

Offline Nadja

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 494
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #4 am: 16. Jun 2006 - 15:51 Uhr »

... also ICH hab sie bemerkt...     8)
(war die stelle, wo du meine stöcke nehmen mußtest, damit ich runterklettern konnte...  ::))
  • hilfreich

Offline Crampon

  • Anwärter
  • Beiträge: 2
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #5 am: 13. Aug 2006 - 01:32 Uhr »
Servus Kalle,

vielen Dank für die schönen Bilder und die Beschreibung.

Ich bin gestern über dieselbe Route gegangen. Von der
Fernsicht kann ich leider nichts berichten. Eine Handvoll
aufgerissener Wolken ermöglichten die folgenden Bilder.
Glücklicherweise gibt es viele Wegzeichen, deren Urheber
ich hier vielmals danke!



Hier entlang soll es angeblich zum Daniel gehen.




Ach - so sah der Weg aus.




Der Gehörnte ließ mich Gott sei Dank ziehen ...

;)

  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.826
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #6 am: 14. Aug 2006 - 13:10 Uhr »
servus crampon

gottlob kann man an ups und daniel nichts falsch machen! bei solch einem nebel wär das sonst schon eher nicht so prickelnd. trotzdem schöne eindrücke bei einer interessanten stimmung :-L)

gruß
kalle
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.377
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #7 am: 21. Aug 2007 - 09:35 Uhr »
gottlob kann man an ups und daniel nichts falsch machen!

Die Gefahr lauert überall...hierzu eine aktuelle Meldung:

Sechs Bergsteiger mit Hubschrauber geborgen (18./19.08.2007):

Am Sonntag musste eine sechsköpfige Bergsteiger-Gruppe im Außerfern mit dem Hubschrauber geborgen werden. Eine Frau aus der Gruppe hatte sich bereits am Samstag bei einem Sturz an der Wirbelsäule verletzt. 

Am Samstag stieg eine sechsköpfige Gruppe unter Leitung eines 50-jähriger deutschen Hochtourenführers in Richtung "Daniel" bei Lermoos auf. Aufgrund der schlechten Witterung beschloss er mit seiner Gruppe abzusteigen und an einem etwas tiefer gelegenen Platz zu biwakieren. Während des Abstieges stürzte eine 40-jährige Deutsche und verletzte sich im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Zum nächsten Absatz gibt es unterschiedliche Berichterstattungen:

Trotz ihrer Verletzung beschloss die 40-Jährige, die Nacht über zu biwakieren und die Tour am nächsten Tag fortzusetzen. Der Zustand der Verletzten verschlechterte sich allerdings über Nacht so sehr, dass der Führer der Gruppe einen Notruf absetzte (Quelle: tirol.orf.at).

bzw.

Der Hochtourenführer beschloss trotzdem, die Nacht über in den Bergen zu bleiben und die Tour am nächsten Tag fortzusetzen. So biwakierte die Truppe mit der verletzten Frau im Heberstal. Der Zustand der Frau verschlechterte sich allerdings erheblich und so war ein Abstieg über das unwegsame, steile Gelände nicht mehr möglich (Quelle: www.tirol.com).

Sonntagnachmittag konnte die Gruppe dann im Gemeindegebiet von Heiterwang gesichtet und mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen werden. 

Mal die Frage in die Runde:
Wie verhält sich ein verantwortungsbewußter Bergführer in einer solchen Situation?

Gruß Oliver
« Letzte Änderung: 21. Aug 2007 - 09:38 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.826
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #8 am: 21. Aug 2007 - 10:20 Uhr »
Ja, selbst schon ein kleiner Sturz kann böse Folgen haben und das kann natürlich auch am Daniel passieren.

Was die Berichte in den Zeitungen bzw. Online-Zeitungen betrifft, kann ich nur soviel dazu sagen, dass die Berichte darin oftmals weit von der realen Begebenheit differieren. Sei es aufgrund mangelnder Recherche oder vielleicht aus Gründen gewollt gesteigerter Medienwirksamkeit.

Ich war selbst schon bei Ereignissen dabei, die nachher in der Zeitung standen und wunderte mich über das Geschriebene doch sehr :o Mit der "Wahrheit" hatte das in einem Fall nicht mehr viel zu tun.

In dem gegenwärtigen Fall kann ich mir gut vorstellen, dass die Verletzte die Sache vermutlich falsch einschätzte und die Verletzung zunächst vielleicht verharmloste ::) Somit wird die Beurteilung der Situation auch für den Bergführer schwierig.

Gruß
Kalle
« Letzte Änderung: 21. Aug 2007 - 11:55 Uhr von Kalle »
  • hilfreich

tollerhecht1

  • Gast
Re: Upsspitze - Daniel (Lermoos)
« Antwort #9 am: 23. Aug 2007 - 09:46 Uhr »
servus...
hab da mal ne frage zur parksituation.

seit letztem jahr steht da ein hinweis

parken nur für besucher panoramabad.! :o

soweit ich weiß führt  parken bei solchen hinweisen
zur besitzstörungsklage. kann sehr teuer werden.
kann mir da jemand weiterhelfen?
danke :)
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online:
Bilder und Videos • 35.078
Themen •   5.309
Beiträge • 48.045

weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
DATENSCHUTZ •••
IMPRESSUM •••

(V.12.7) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben