verlassen - verwachsen - verfallen  (gelesen 4694 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.644
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #20 am: 15. Okt 2015 - 01:15 Uhr »
Hallo Forum

Der Sektor "alte Steige" ist eingerichtet und die dazugehörige Benutzergruppe "Steigler" erstellt.

Wegen den Zugangskriterien bin ich mir irgendwie nicht so ganz schlüssig. Auf jeden Fall sollte eine spürbare aktive Beteiligung im Forum schon in der Vergangenheit erkennbar gewesen sein. Das Kriterium Wohnort... kann man in der Anfrage ja mal mit angeben, werde mich da aber nicht dran aufhängen. Tourenliste hingegen klingt gut, da sollte man doch auf eine gewisse "Basis" zurückgreifen können.

Diesen Bereich lassen wir jetzt mal in einer Art Probebetrieb laufen und sehen wie es sich entwickelt oder ob irgendwelche Probleme auftreten.

Die Aufnahme in die Gruppe muss beantragt werden um den oben genannten Sektor einsehen zu können. Das funktioniert dann folgendermaßen:
- öffnet euer Profil
- klickt in der linken Spalte unter Profil-Einstellungen auf den Eintrag "Gruppen Mitgliedschaft"
- unter "verfügbare Gruppen" gibt es dann die Mitgliedsgruppe "Steigler"
- klicke rechts auf den Link "Mitgliedschaft anfordern"
- Text eingeben (siehe Beginn dieses Posts)
- Anforderung absenden

Bei Fragen einfach hier melden oder schreib mir eine PN

PS: der Link sollte für die Mitgliedergruppe der Steigler im Forum "Sommer/Herbst in den Bergen" als Sub-Forum "alte Steige" ersichtlich sein
« Letzte Änderung: 15. Okt 2015 - 11:56 Uhr von kalle »

Offline jabal

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 17
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #21 am: 15. Okt 2015 - 17:26 Uhr »
Gratulation, damit ist das Forum angekommen in der Ständegesellschaft und Geheimbündlerei des finsteren Mittelalters.
  • hilfreich

Offline eganahl

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 294
    • Bergtouren in den Allgäuer- Lechtaler- und Ammergauer-Alpen
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #22 am: 15. Okt 2015 - 18:50 Uhr »
Was mich hingegen vielmehr stresst sind die Sonderrechte, die sich mancher "Einheimische" oder irgendwelche sozialen Eliten so herausnehmen dürfen: Radel doch mal an einem Wochenendtag Richtung Kenzenhütte. Du wirst das nicht ohne einige ordentliche Lungenzüge voll Dieselruß tun können. Selbige kommen meist aus einem stark motorisierten Auto mit OAL-, FÜS- oder WM - Kennzeichen.
An manchen Tagen stehen fast mehr Autos im Kenzengebiet verstreut und an der Kenzenhütte als unten am Parkplatz. Da frage ich mich oft, ob ich der einzige "Einheimische" bin, der hier keine Fahrgenehmigung hat.
Andi wenn Du dort auch mit dem Auto fahren möchtest dann kauf Dir doch einfach ein Stückchen Wald und schon hast Du eine Fahrgenehmigung. Die andere Möglichkeit ist eventuell etwas preisgünstiger, mach die Jagdprüfung und fahr mit dem Revierjäger mit ;D
Mit dem Radel solltest Du aber nicht die Straße zur Kenzenhütte benutzen, dafür hat man nach langen und zähen Verhandlungen den Forst- und Wirtschaftsweg durchs Lobental auserkoren und auch so beschildert.  ???
  • hilfreich

Offline Andi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 419
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #23 am: 16. Okt 2015 - 08:35 Uhr »
Andi wenn Du dort auch mit dem Auto fahren möchtest dann kauf Dir doch einfach ein Stückchen Wald und schon hast Du eine Fahrgenehmigung.

Gute Idee. Der Bergahorn da am Wankerfleck sieht so aus, als müsste er gut "bewirtschaftet" werden. Und mit meinem Audi Q7 TDI mit neuester Abgassoftware trage ich als "Einheimischer" aktiv zu Ruhe und Erholung von Mensch und Tier bei. Ein schlechtes Gewissen muss ich nicht haben, denn ich habe ja dafür ehrlich "bezahlt". Zu viele scheinen vergessen zu haben, dass wir eigentlich in einer "sozialen Marktwirtschaft" leben sollten (laut Grundgesetz) und nicht in einem totalitäten Kapitalismus, in dem man sich alles kaufen kann, wenn man nur genügend Geld hat.

In meiner Weltanschauung ist die Berglandschaft Ammergauer Alpen ein unantastbares Kulturgut, welches allen Menschen "gehören" sollte und doch eigentlich niemandem. Hier sollten alle wirklich "gleich" sein. Es sollte ein Refugium sein, in wir unsere zweifelhaften Gesellschafts- und Wirtschafts- "Ideologien" mal für einen kurzen Moment in unseren hektischen Leben hinter uns lassen können.

Ich kann ja auch keinen Turm von Schloss Neuschwanstein kaufen und den dann "bewirtschaften". Sonder- und Sonderinformationsrechte auch im Hinblick auf "vergessene Bergwege" stehen für mich in Konflikt mit dem Artikel 3 des Grundgesetzes und werden der Gesellschaft und der Umwelt langfristig mehr Schaden zufügen als Nutzen.
« Letzte Änderung: 16. Okt 2015 - 08:47 Uhr von Andi »

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 282
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #24 am: 16. Okt 2015 - 12:33 Uhr »
Genau das Zitat "Alle Menschen sind gleich, manche sind gleicher" ist mir bei deinem ersten Absatz auch eingefallen.  :-\
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.644
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #25 am: 16. Okt 2015 - 13:02 Uhr »
Sonder- und Sonderinformationsrechte auch im Hinblick auf "vergessene Bergwege" stehen für mich in Konflikt mit dem Artikel 3 des Grundgesetzes und werden der Gesellschaft und der Umwelt langfristig mehr Schaden zufügen als Nutzen.

Andi, ich gebe dir im Grunde genommen ja recht, was deine Ausführungen betrifft. Leider funktioniert die "reale" Welt eben häufig nicht so wie wir sie uns wünschen würden. Diese Auffassung habe ich zumindest davon.

Ich habe leider schon mehrmals unangenehme Erfahrungen mit der offenen Preisgabe von solchen Informationen gemacht, es ist also auch eine Art Selbstschutz.
Ich wage zu behaupten, dass ein so offener Umgang mit diesen "sensiblen" Informationen mir postwendend (wieder) einen "Arsch voll Ärger" einbringen würde, wie man landläufig so schön zu sagen pflegt.

Zitat von: Kristian
Mag durchaus sein, dass sich irgendwer über einen Beitrag, vermutlich wegen einem veröffentlichten  angeblichen Geheimtipp oder einer angeblich nicht jagd- oder naturverträglichen, oder risikobehafteten  Tour angepisst gefühlt hat.  Vermutlich sogar aus der eher Einheimischen Ecke. Jemand, der im Hintergrund gegen den Seiteninhaber Druck/Stimmung gemacht hat, ohne den Mut zu haben, im Forum sich zu äußern, was ihm nicht passt.


Betreiber von irgendwo in der Schweiz ansässigen Seiten wie Bergtour.ch, Hikr. org. tun sich leichter, solche Dinge zu ignorieren, wie jemand, den man deswegen vielleicht noch in der Arbeit oder privat dumm anschwätzt.

Diese Zeilen, welche Kristian einmal an anderer Stelle im Forum hinterlassen hat, treffen den Nagel leider auf den Kopf.
« Letzte Änderung: 16. Okt 2015 - 13:09 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Offline Frank72

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 42
    • Ab mit den Kindern in die Berge!
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #26 am: 16. Okt 2015 - 13:09 Uhr »
Das ist natuerlich sehr unerfreulich und macht Deine Motivation fuer das geschlossene Forum verstaendlich. Schade, dass manche Leute so verbissen und engstirnig sind. Ich hab das bisher nur bei Foerstern und Jaegern erlebt, aber da wundert einen das ja leider schon gar nicht mehr...
  • hilfreich

Offline Andi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 419
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #27 am: 16. Okt 2015 - 14:39 Uhr »
Kalle, ich kann deine Argumentation sehr gut nachvollziehen. Du machst das hier sehr gut.
  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 282
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #28 am: 16. Okt 2015 - 17:11 Uhr »
Das ist natuerlich sehr unerfreulich und macht Deine Motivation fuer das geschlossene Forum verstaendlich. Schade, dass manche Leute so verbissen und engstirnig sind. Ich hab das bisher nur bei Foerstern und Jaegern erlebt, aber da wundert einen das ja leider schon gar nicht mehr...

Ja glaubst wirklich, dass hier Jäger und Förster nicht mitlesen?
Hier gibts doch auch welche, die in Jäger-Foren mitlesen.
  • hilfreich

Offline Nic

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 171
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #29 am: 17. Okt 2015 - 17:24 Uhr »
Hab heute übrigens mal wieder einen Einheimischen getroffen der mir bereitwillig Auskunft gegeben hat... Hätte Interesse in der Gruppe über die "vergessenen Pfade und Steige" beizutreten. Klappt aber leider nicht. Vielleicht liegt es daran das ich noch nicht so lange hier im Forum unterwegs bin? Hätte einige interessante Tourenvorschläge in den Ammergauer Alpen zu bieten (Das meiste wurde hier noch nicht beschrieben).

VG Nic
  • hilfreich