verlassen - verwachsen - verfallen  (gelesen 4709 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eganahl

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 294
    • Bergtouren in den Allgäuer- Lechtaler- und Ammergauer-Alpen
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #30 am: 17. Okt 2015 - 19:35 Uhr »
Hätte einige interessante Tourenvorschläge in den Ammergauer Alpen zu bieten (Das meiste wurde hier noch nicht beschrieben).
VG Nic
Darum geht es ja Nic, die einheimischen Plätzchen und Pfade werden nicht ins Netz gestellt, sonst sind es ja keine Geheimtipps mehr. Vor kurzem hatte ich eine handschriftliche Wegbeschreibungen, am Ende der Beschreibung wurde innigst darum gebeten diese nicht ins Netz zu stellen  :-X
  • hilfreich

Offline Nic

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 171
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #31 am: 23. Okt 2015 - 09:02 Uhr »
So wie ich es verstanden habe, geht es doch um eine interne Gruppe oder nicht? Damit gewisse Pfade nicht komplett zuwachsen und verschwinden...? Eines ist klar, ich habe keinesfalls die Absicht gewisse Touren, Wege oder Gipfel an die große Glocke zu hängen. Leider lässt sich jedoch eine Puplizierung in Zeiten von Hikr.org und Co nicht vermeiden. Da gibt es einige Leute die wirklich auch die letzten Winkel und Gupfe genauestens beschreiben müssen, bzw. regelrecht auf der Jagd danach sind. Ich dachte daran diverse Touren nur einer kleinen Gruppe von gleichgesinnten anzuvertrauen. Leute die es für sich behalten und Freude daran haben.
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.646
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #32 am: 23. Okt 2015 - 10:24 Uhr »
@nic

was lässt dich darauf schließen, dass dem nicht so ist?
Es handelt sich um eine geschlossene Gruppe, ja.
  • hilfreich

Offline Nic

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 171
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #33 am: 23. Okt 2015 - 10:39 Uhr »
Sry, der Kommentar von Eganahl hatte mich irgendwie irritiert. Würde dieser Gruppe gerne beitreten. Hat letztens aber nicht funktioniert.
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.646
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #34 am: 23. Okt 2015 - 14:59 Uhr »
Du bist doch schon dabei  ;)

Erkennbar daran, wenn du die Rubrik "alte Steige" (ein untergeordnetes Board der Kategorie "Sommer/Herbst in den Bergen") sehen kannst

  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.483
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #35 am: 12. Nov 2015 - 18:32 Uhr »
Der Bergsteiger hat das Thema auf meinen Blogbeitrag hin aufgegriffen. Nachzulesen im Heft 12/2015. Scheinbar wird das Thema im Tagesausflugsbereich von München noch kontroverser diskutiert.

Ist beim Klettern genau so, wie in der großen Politik.

Der "Bundeshosenanzug" hat mit seiner Willkommenkultur eine Sogwirkung eingeleitet und jetzt  kommen eben nicht nur syrische Ingenieure, sondern auch Ungelernte.  Jetzt ist man dran zu regeln, zu verhindern dass es zu Überlastungen kommt, die dazu führen, dass die Stimmung kippt.
Tirolmarketing hat mit seinem "climbers paradise" eine Sogwirkung eingeleitet und jetzt kommen eben nicht nur Übernachtungsgäste, sondern auch die sog. Schadmünchner. Jetzt ist man dran zu regeln, zu verhindern das es zu Überlastungen kommt, die dazu führen, dass die Stimmung kippt.

Neue Klettergärten werden geheim gehalten, was aber die Akteure nicht daran hindert, der Netzgemeinschaft mitzuteilen, dass  heue eine 7c gepunktet wurde.  Das ganze führt zu Geheimcodes und lustigen Umschreibungen.  (EASW) ;D

Beim Klettern ist das eben so, wie beim wandern auf "schwarzen Wegen" . Regelmäßige Begehungen tun dem Fels , dem Weg gut, Massenbetrieb schadet Weg, Fels , Natur und führt zu Ärger mit  den entsprechenden Beteiligten.

Eine wohl dosierte Veröffentlichung in einer Karte könnte das anzustrebende Mittelmaß bei "schwarzen Wegen" sein, ebenso eine nicht öffentliche Netzgemeinschaft.

Das man man anders sehen. Aber so ist meiner Ansicht nach die alpine Realität.

« Letzte Änderung: 12. Nov 2015 - 21:04 Uhr von Kristian »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.646
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #36 am: 04. Dez 2015 - 18:40 Uhr »
Das Thema scheint auch andere Bergfreunde zu beschäftigen
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.063
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #37 am: 04. Dez 2015 - 19:28 Uhr »
Sehr interessanter Artikel :-L)
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.646
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #38 am: 25. Okt 2017 - 00:17 Uhr »
Artikel in der all-in.de vom 24.10.2017
Kristian Rath aus Bad Hindelang ärgert sich über das Verschwinden alter Wege aus Karten

„Rettet unsere ,schwarzen Wege‘“, schreibt der Bad Hindelanger Kristian Rath in seinem Internetblog „Freie Berge“. Es geht um alte, nicht gepflegte Wege, die aus Wanderkarten verschwinden. Wege, deren Hinweisschilder abmontiert werden...

[zum Artikel auf Freie Berge]

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.256
    • Touren by Lamл[tm] bis Ostern 2011
Re: verlassen - verwachsen - verfallen
« Antwort #39 am: 26. Okt 2017 - 09:59 Uhr »
Hier ist der Weg von der Fahnengehrenalpe nach Sigiswang noch zu finden:

https://www.deine-berge.de/Karte/?maptype=OSM-Cycle&zoom=15&lat=47.485138&lng=10.231115
  • hilfreich