Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen  (gelesen 10694 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Allgaier

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 164
    • Fotocomunity
Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« am: 29. Jul 2007 - 13:35 Uhr »
Servus Lechtaler,

wie schon mal angesprochen möchte ich Euch heute meine Tour über die

 Wannenspitze - Karlesspitze - Zwickspitzen vorstellen.

Der günstigste Ausgangspunkt für die Tour ist die Pestkapelle bei Untergriesau / Häselgehr.
Von der Kapelle führt der Weg auf einem Fahrweg zuerst in nördlicher Richtung bis er nach ca. 35 Minuten rechts abzweigt in einen kleinen teilweise ziemlich steilen, gut sichtbaren Pfad.
Nach ca. 1,5 Stunden erreicht man die Hochwaldhütte, ein nettes Plätzchen für eine kleine Brotzeit.
Hinter der Hütte verliert sich der Pfad und es geht weglos über die freie Wiesenfläche bergan, man trifft Anfangs immer wieder auf Pfadspuren und verblasste rote Punkte, etwas später wird der Pfad wieder deutlicher, der Weiterweg zum ersten Gipfelziel der Wannenspitze ist kein Problem mehr.

Die Aussicht vom Gipfel ist Klasse, besonders auf die Hornbachkette ist genial.

Unser Weiterweg zur Karlesspitze in südlicher Richtung sieht nicht sehr einladend aus aber der Anblick täuscht, es geht auf teilweise markiertem Pfad und Pfadspuren weiter, zur etwas höheren Karlesspitze.
Der eigentliche Weg führt unter der Karlesspitze westlich vorbei, jedoch ein kleiner Besuch auf dem Gipfel lohnt sich da man einen schönen Blick zurück zur Wannenspitze hat und der Mehraufwand in ein paar Minuten liegt.

Der Übergang von der Karlesspitze zu den Zwickspitzen ist kein besonderes Problem, er ist zwar teilweise weglos und man sollte sich in losem Schotter sicher fühlen aber mit ein wenig Gespür ist der Übergang gut zu finden.

Die Zwickspitzen sind im Gegensatz zu den beiden vorherigen Gipfeln der krasse Unterschied, es sind reine Grasberge mit teilweise sehr steilen Hängen.
Ich war alleine unterwegs und habe mich an die Überschreitung der Zwickspitzen nicht gewagt, ich bin nur auf den ersten Gipfel aufgestiegen und dort eine reichliche Brotzei abgehalten um dann den als etwas schwierigeren Abstieg zu machen.

Der Abstieg ins Griesbachtal ist technisch nicht schwierig, es ist zwar eine teilweise sehr steile Grasgeschichte aber bei trockenem Boden und versichtigem gehen kein Problem.

Die Probleme ergeben sich erst im letzten Drittel denn ab da wo die Bäume beginnen verschwinden auch die letzten Trittspuren.

Ich bin dann weglos, mich immer möglichst in der Mitte des Rückens haltend abgestiegen was nicht ganz so einfach war da das Gelände durch die Büsche, Latschen und Bäume sehr unübersichtlich ist.

Ich habe dann den Hang ein paar mal gequert und bin dann plötzlich wieder auf Pfadspuren getroffen die mich dann den letzten Teil ins Tal führten.

Alles in allem ein herrliche Tour mit einer tollen Landschaft und sehr schönen Ausblicken in die umgebende Bergwelt.
Man sollte die Tour allerdings nur bei beständigem Wetter und trockenem Boden machen.
Ein Wetterumschwung mit Regen und Nebel wäre sichrlich nicht ratsam.

Der erst Blick nach der Baumgrenze auf die Hornbachkette



Am Weiterweg zur Karlesspitze



Der erste Blick auf die Zwickspitzen



Gipfelblick von der Karlesspitze zu den Zwickspitzen



Die Südostwand der Krlesspitze mit der Hornbachkette



Am Wegesrand



Zwickspitzkamm mit der Karlesspitze (so ist der Weg markiert auf dem Rücken ins Griesbachtal)



Das Gampenjoch (Abstiegsmöglichkeit nach Gramais)



Der Abstiegsrücken ins Griesbachtal



Die Türkenbundlilie beim Abstieg ins Griesbachtal



Ich ich hoffe euch hat die Tour und die Bilder gefallen.

Viele Grüße
Robert


  • hilfreich

Offline Max

  • Themenmoderator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.490
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #1 am: 29. Jul 2007 - 14:58 Uhr »
Hi Robert,

großes Lob für den tollen Bericht und die - wie immer - äußerst gut gelungenen Bilder  :-L)

Die Tour selber scheint recht abwechslungsreich zu sein. Der Abstieg dürfte - wie von dir angedeutet - immer mehr verwachsen und es wird sich da im Laufe der Zeit noch einiges tun.

Eine Frage noch: Sind auf deinem Bild mit der Überschrift "Der erste Blick auf die Zwickspitzen" wirklich die Zwickspitzen zu sehen? Mir sieht das eher nach Seitekopf und Hochgwas aus. Das große Joch müsste der Übergang Gramais/Boden sein - oder täusch ich mich da?

Gruß, Max
« Letzte Änderung: 29. Jul 2007 - 15:01 Uhr von Max »
  • hilfreich

stephan.boris

  • Gast
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #2 am: 10. Okt 2007 - 11:50 Uhr »
Hallo Robert,

deine Bilder haben soviel Appetit gemacht, dass ich am vergangenen Sonntag die Tour mit Charly nachgegangen bin. Wirklich ungemein lohnend, vor allem der freie Blick auf die Hornbachkette beim Aufstieg hat mir sehr gefallen. Uns ging es beim Abstieg zur Griesbachalm übrigens genauso wie dir: Ausgerechnet dort, wo das Gelände im Wald (mit oft moosigem Boden) unübersichtlich wird, fehlen die Markierungen. Dadurch steigt jeder anders ab und es wird sich wohl kaum noch eine Trittspur ausprägen. Dabei würden ein paar Markierungen schon genügen. Aus diesem Grund bleibt dieser überaus reizvolle Abstieg dem geübten Alpinisten vorbehalten, denn das steile Waldgelände fordert schon absolut sicheren Tritt. Allen Nachbegehern rate ich, sich ganz ähnlich wie in der Alpenvereinskarte eingezeichnet ab ca. 1900 hm Richtung der gut sichtbaren Lorenzhütte zu halten. Man gelangt so an den südlichen Rand des "Tobels" (hier bereits wieder Weidegebiet), wo man über Trittspuren gut absteigen kann.

Übrigens habe ich auch noch einen Abstecher auf die beiden Zwickspitzen gemacht. Die Südl. Zwickspitze ist ein ganzes Stück anspruchsvoller, als der nördliche Gipfel. Die Umgehung des Gratturms macht noch keine Schwierigkeiten, dann aber legt die Geländesteilheit nochmals einige Neigungsprozente drauf. Ich schätze, es waren bis zu 50° (vgl. 40° am Nordgipfel). Es gibt ausreichend Grastritte, aber nie besonders große. Mir kam das ziemlich anspruchsvoll vor und war hochkonzentriert, was aber vielleicht auch daran lag, dass das Gras etwas feucht war und zwischendrin lag sogar etwas Raureif. Als ich dann meinte, den Gipfel erreicht zu haben, stand ich auf einem ganz schmalen Vorkopf. Es zeigte sich nun, dass der alte AVF doch Recht hatte mit der "völligen Schwindelfreiheit". Ein ganz kurzes, aber beidseitig extrem ausgesetztes Gratl führt über schauderhaften Abbrüchen zum ganz kleinen Gipfel. Auf dem angehängten Foto kommt das zwar nicht ganz rüber, aber man kann es doch ganz gut erahnen. Die Aptychenkalkfelsen machten auf mich einen sehr zuverlässigen Eindruck (sonst wäre ich da auch niemals rüber), nur der einen aufgerichteten Felstafel (rechts neben meinem Pickel) wollte ich hinsichtlich seiner festen Verankerung besser nicht trauen.

Viele Grüße

Boris
  • hilfreich

Offline charly

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 934
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #3 am: 11. Okt 2007 - 10:38 Uhr »
bei dem wetter musste die tour ja gelingen :-L)

Typischer lechtaler steinhaufen - mit Holzverziehrung - und recht wenig bergsteiger , so mag MAN-n das   ; ;D ;D :-L)

alles in allem - eben eine schöne herbst tour  :bravo
« Letzte Änderung: 11. Okt 2007 - 10:53 Uhr von charly »
  • hilfreich

Offline charly

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 934
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #4 am: 11. Okt 2007 - 20:20 Uhr »
als draufgabe noch eine Luftaufnahme - von heute nachmittag ;D :-L)
  • hilfreich

Offline servus

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 983
    • Wanderbilder
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #5 am: 27. Okt 2008 - 20:46 Uhr »
Wir haben am Sonntag diese Rundtour gemacht.
Dünne Eisschicht auf einer Pfütze über der Hochwaldhütte:
  • hilfreich

Offline fruchtzwerg48

  • Anwärter
  • Beiträge: 5
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #6 am: 13. Sep 2015 - 15:34 Uhr »
Hallo Alpicler,

bin am 12. 9. 2015, also vorgestern, die Tour Wannen- Karles- und Nördliche Zwickspitze gegangen. Der Abstieg ist im offenen Wiesengelände mit Pflöcken ausreichend markiert. Auf dem ebenen Wiesensattel mit der Lacke machte ich ausgiebige Brotzeit, dann geht es weit hinunter bis zum Beginn des Waldes. An einer Stelle (links Gras, rechts Waldrand) endete plötzlich die vorher recht deutliche Pfadspur. Das machte mich doch misstrauisch. Die Lösung: Dort wurde ein abgestorbener Baum mit reichlich Ästen über die alte Spur gelegt.
Umgeht man den Baum unten und geht wieder ein paar Schritte hoch und zwischen den Bäumen hindurch trifft man wieder auf die deutlich markierte Spur. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
Weiter unten bleibt man dann am Besten dicht an der Kante des Grabens, bis man die große Kehre des Fahrwegs zur Grießbachalm erreicht.
Von einer schlechten Markierung kann also nicht ausgegangen werden. Ich muss aber auch gestehen, dass ich am 30.9.95 schon mal von der Grießbachalm zur Südlichen  Zwickspitze unterwegs war. Habe damals aber wegen der immer tiefer werdenden Schneelage in dem Hang dicht unter den untersten Gipfelfelsen wieder umgedreht.

Berg Heil

fruchtzwerg48
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.283
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #7 am: 14. Sep 2015 - 12:56 Uhr »
Hast Du unterwegs auch Fotos gemacht, Fruchtzwerg? Ich würde mich freuen, wenn Du sie hier ergänzt.
  • hilfreich

Offline Linus

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 62
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #8 am: 13. Sep 2016 - 19:36 Uhr »
Na, dann liefere ich ein paar Bilder. Hab diese landschaftlich sehr abwechslungsreiche, wunderschöne und einsame Tour gestern bei fantastischem Wetter gemacht. Zur Zeit ist der "Weg" im Abstieg zur Grießbachalm relativ gut zu finden (oben gut sichtbare Markierung durch Holzpflöcke, weiter unten im Wald ab und zu rote Farbe, Trittspuren, abgesägte Äste).

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.272
Re: Wannenspitze - Karlespitze - Zwickspitzen
« Antwort #9 am: 13. Sep 2016 - 21:12 Uhr »
Hallo Linus
Super Tour :bravo
Und wunderschöne informative Bilder :-L)
Was ist denn so die Gehzeit?

Das wird am Kühlschrank aufgenommen. Auf der Wannenspitze war ich schon mal. ;)
« Letzte Änderung: 13. Sep 2016 - 21:49 Uhr von Bergfex33 »
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online:
Bilder und Videos • 35.070
Themen •   5.308
Beiträge • 48.041

weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
DATENSCHUTZ •••
IMPRESSUM •••

(V.12.7) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben