Bergsport und Corona? || Spammer und Softwarefehler

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 570539 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 882
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1340 am: 25. Apr 2014 - 21:18 Uhr »
Gestern eine Tour im Wetterstein vom Hammersbach zum Zwölferkopf und Grossen Waxenstein.
  • hilfreich

DavidXXXX

  • Gast
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1341 am: 25. Apr 2014 - 22:43 Uhr »
Servus Geröllschleicher. Wie sieht denn der Grat vom Zwölferkopf zum Gr. Waxenstein aus, geht das über ne III hinaus? Wo/Wie bist du denn auf den Zwölferkopf?
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 882
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1342 am: 26. Apr 2014 - 09:13 Uhr »
@DavidXXXX Aufstieg zum Zwölferkopf nur über Normalroute vom Höllentalanger und Schafsteig. Wär der Schnee tragfähiger würde derzeit auch die Rinne durch die Mittagsschlucht gehen.
Zum Verbindungsgrat Zwölfer-Grosser Waxenstein gibts hier noch was:

http://www.hikr.org/tour/post41681.html
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1343 am: 26. Apr 2014 - 10:43 Uhr »
Zum Verbindungsgrat Zwölfer-Grosser Waxenstein gibts hier noch was:

http://www.hikr.org/tour/post41681.html

Wenn ich mir die Bilder der verlinkten Tour so anschau, dann fällt mir gleich Horst Schlemmer ein mit seinem hier passenden Ausspruch:

"Ich glaub ich hab Kreislauf...!"  :o ;D

Da weiß ich dann gleich wieder, warum ich (nur) ein Jochtapper bin  :-L)
  • hilfreich

Offline eybi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 142
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1344 am: 27. Apr 2014 - 14:09 Uhr »
War am Freitag mit meiner 7-jährigen Tochter von Enge aus auf dem Aggenstein. Der Trubel hielt sich glücklicherweise in Grenzen. Wir waren zwar nicht alleine unterwegs, doch von Karawanen, die den Berg hochzogen, kann nicht die Rede gewesen sein.  Vermutlich auch dadurch bedingt, dass die Hütte noch nicht geöffnet hatte und eine Besteigung vom Breitenberg aus nur bedingt möglich war.
Für meine Tochter war es nach dem Einstein die zweite Tour ihrer Bergstiegerkariere. Und die hat sie mit Bravur bewältigt. Die kurze Kraxeleinlage unterhalb des Gipfels hat ihr besonders viel Laune gemacht. Und ihr Tempo beim Abstieg erinnert schon etwas an Speed Hiking ;)
Nun kann ich wohl so langsam anspruchsvollere Touren mit meiner Tochter planen!
Und der Hochvogel hat’s ihr auch schon angetan… - da muss sie aber noch ein paar Jährchen warten!
Schneeberührung gab’s übrigens wie erwartet keine mehr.
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.600
Über den Neerenweg zur Stablalm
« Antwort #1345 am: 04. Mai 2014 - 22:34 Uhr »
Nach ein paar Blicken heute morgen aus dem Fenster, hab ich mich auf die Suche nach dem versprochenen schönen Wetter ins Lechtal aufgemacht.
Es sah erst mal nicht gut aus. Nach dem Grenztunnel begann es stark zu tröpfeln, also wollte ich meinen Schlechtwetterplan umsetzen.
Den Neerenweg wollte ich schon lange mal, wenns Wetter nicht so toll war gehen.
Habe ich dann heute gemacht.
Vom Parkplatz der Stablalm gings los.
Erst mal Forstweg, wie gehabt, am Abzweig Neerenweg wurde der Weg etwas schlechter, bis er dann in einem Steig endet, der mäßig steil zügig nach oben führt.
Dann geht es im ständigen Auf und Ab durch den Wald oder Latschen. Dort war es recht weiß und lausig kalt.
Irgendwann wechselt man wieder auf der Nordseite vom Berg, dort war es dann deutlich wärmer und es schien da auch die Sonne.
Es kamen ein paar Stellen, wo Trittsicherheit gefordert wird und das Drahtseil sehr lose hing, aber alles kein Problem.
Was sehr Kurioses kam dann am Rande am Wald kurz oberhalb der Alm.
Eigentlich schade, daß ich es nicht fotografiert habe.
Da war ein Schild am Baum: Paragliden und Drachenfliegen verboten.
Das war schon höchst erstaunlich. Denn da wo das Schild hängt, kann kein Mensch starten. Wenn jemand weiter unten, da wo es eventuell gehen würde, starten wollte, würde er weiter oben das Schild gar nicht sehen.
Ein richtiger Schildbürgerstreich ;D
Hab mir dann auf der Alm eine gute Brotzeit gegönnt und anschließend auf dem Weg runter die Sonne noch genossen.


  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1346 am: 06. Mai 2014 - 22:12 Uhr »
Heut auf die Krinnenspitze und heuer das erste Murmeltier gesehen, ca. 40 Gämsen und einem Rehbock hab ich auch einen gehörigen Schrecken eingejagt, ich kam nämlich gegen die Windrichtung... Wusste gar nicht, dass Rehböcke aus dem Stand so weite Sätze machen können  ;D ;)

Rauth - Meraner Steig - Gamsbocksteig - Gipfel - Enziansteig - Rauth
« Letzte Änderung: 06. Mai 2014 - 22:26 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Offline Graddler

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 555
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1347 am: 09. Mai 2014 - 00:04 Uhr »
Bild 1 und 3 gefallen mir sehr gut !  :-L)
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1348 am: 09. Mai 2014 - 18:36 Uhr »
 :dank

Gestern am Aggenstein ein Erlebnis, dass mir schon lange nicht mehr passiert ist:

den ganzen Gipfel für mich allein  ;) ;D
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 665
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1349 am: 09. Mai 2014 - 23:18 Uhr »
war am Montag via SW Grat auf dem Hohen Licht. Schon noch bissl Winter über 2100m selbst in dieser Exposition. Ansonsten geniale und doch recht einfache Tour (technisch und von der Orientierung her) auf eine vorzügliche Aussichtswarte. War heuer erst der 3. oder 4. Eintrag laut Gipfelbuch.

VG
Grimpeur
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 36.692
Themen •   5.530
Beiträge • 50.301


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal