Notrufapp SOS EU ALP

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 539551 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline i mori

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 141
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #540 am: 14. Aug 2011 - 22:35 Uhr »
Hallo zusammen!

Sind am Samstag vom Haldensee über die Ödenalpen auf den Litnisschrofen.
Am Gipfel ziemlich bröseliger Schrott, was für unsere beiden 10-jährigen Begleiter sehr unangenehm war, sie habens aber v.a. im Abstieg super gemeistert. Kann man aber bestimmt nicht uneingeschränkt für diese Altergruppe von Kindern empfehlen.
Bild1: Am Seebad am Haldensee stehen sehr seltsame Parkautomaten...
Bild2: vom Litnischrofen bis Nesselwängler Ödenalpe.

Grüße, Jens
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.593
Rote Wand (2704m, Lechquellengebirge)
Heute bin ich vom Formarinsee bzw Formarinalpe (1871m) aus auf die Rote Wand. Auf Tipp eines Insiders habe ich einen kürzeren Weg zur Furka genommen, als ausgeschildert ist. Dieser Weg beginnt beim Parkplatz mit Bushaltestelle direkt am Klohäuschen und ist zu Beginn nur ein unscheinbarer Trampelpfad. Er ist komplett unmarkiert, aber im weiteren Verlauf kaum zu verpassen. Bis zur Furka ist die Tour leicht. Danach ein bissel unangenehm, weil seitlich abschüssig in Schotter und Geröll. Ca. 80 Hm unterhalb des Gipfels ist ein kleiner Vorgipfel. Ab diesem geht es in eine leichte Kletterei (I°) über, zum Teil ziemlich ausgesetzt (ok, für manch anderen ist das ein Pipifax). Stöcke waren hinderlich, am Rucksack haben sie dann nicht mehr gestört.
Da ich die beschriebene Abkürzung genommen habe, kam ich nicht am See vorbei. 1100 Gesamt-Hm.
Viele Steinböcke „getroffen“, vor allem an der Furka.

Infrastruktur: Zwischen Zug und dem Formarinsee-Parkplatz ist eine Mautstraße (10 Euro?). Diese ist für Privat-Fahrzeuge gesperrt zwischen 8:00 und 16:30. (Also nix mit „vor 8:00 hinfahren und nach der Tour einfach zurückfahren“.) Es verkehrt ein Linienbus in stündlichem Abstand und zu manchen Zeiten noch zusätzlich. (Linie geht wohl bis nach Lech.)
(An der Mautstelle fährt der Bus z.B. 8:24 (erste Verbindung), am Formarinsee um XX:53.) Ich war vor 8:00 an der Mautstelle und hatte das Glück, dass mich ein PKW zum See-Parkplatz mitgenommen hat. Auf dem Rückweg bin ich dann mit dem Bus gefahren. Das kostete einschließlich Maut 6 Euro 20. Allerdings musste ich keine Parkgebühren zahlen.

Hochsommerliche Berggrüße
von Sigrun

Auf Bild 21 der Gipfelgrat mit Kletterspaß
Auf Bild 33 ist die Holzgauer Wetterspitze zu erahnen.
Auf Bild 39 sind der Formarinsee und die Freiburger Hütte
« Letzte Änderung: 20. Aug 2011 - 19:45 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.593
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #542 am: 21. Aug 2011 - 19:50 Uhr »
Bild von der Roten Wand, aufgenommen heute von der Gamsfreiheit-Tour aus (von der Furkola aus - falls es jemand genau wissen möchte...  ;))Man sieht, dass "rechts vom Gipfel" eine Felszacke ist. Möglicherweise hält man diese von unten aus fälschlicherweise für den Gipfel.

Auf dem Bild erkennt man auch den Vorgipfel ("links vom Gipfel", etwa in der Mitte des Bildes), von dem aus es in die ausgesetzte Passage und dann vollends auf den Gipfel geht.

Gruß Sigrun

PS: Die heutige Gamsfreiheit-Tour war auch super! Wir waren zu zweit unterwegs und haben die Überschreitung gemacht. Auto in Marul. Zum Abschluss dann Bad im Marulbach. 1500 Hm
« Letzte Änderung: 21. Aug 2011 - 21:52 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 880
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #543 am: 21. Aug 2011 - 21:56 Uhr »
Eine Überschreitung vom Fallenbacher See zum Sonnkogel über den Pleisspitzengrat-Etlerkopf-Pleiskopf-Muttler-Hochwannenjoch-Tajaspitze-Hinterer/Vorderer Sonnkogel.
Gruß Geröllschleicher
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 880
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #544 am: 21. Aug 2011 - 21:58 Uhr »
 :)
  • hilfreich

Offline Andi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 488
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #545 am: 21. Aug 2011 - 23:13 Uhr »
Eine Überschreitung vom Fallenbacher See zum Sonnkogel über den Pleisspitzengrat-Etlerkopf-Pleiskopf-Muttler-Hochwannenjoch-Tajaspitze-Hinterer/Vorderer Sonnkogel.
Gruß Geröllschleicher

Was für eine klasse Tour!!!  :-L)
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.310
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #546 am: 22. Aug 2011 - 08:27 Uhr »
Ganz starke Tour und herrliche Fotos! Super!!!
  • hilfreich

Offline Johannes

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 127
    • Bergtouren, Klettersteige, uvm.
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #547 am: 22. Aug 2011 - 10:52 Uhr »
Eine Überschreitung vom Fallenbacher See zum Sonnkogel über den Pleisspitzengrat-Etlerkopf-Pleiskopf-Muttler-Hochwannenjoch-Tajaspitze-Hinterer/Vorderer Sonnkogel.
Gruß Geröllschleicher

Super Tour!  :-L)

Noch eine Frage: bist du dann direkt über den "Südgrat" auf die Tajaspitze?
Hab gerade keine Karte zur Hand um nachzusehen wo das Hochwannenjoch liegt  ???

Grüße Johannes
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 648
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #548 am: 22. Aug 2011 - 13:01 Uhr »
 :D schöne und bestimmt einsame Sache gewesen................ :-L)

Eine Überschreitung vom Fallenbacher See zum Sonnkogel über den Pleisspitzengrat-Etlerkopf-Pleiskopf-Muttler-Hochwannenjoch-Tajaspitze-Hinterer/Vorderer Sonnkogel.
Gruß Geröllschleicher

  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.547
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #549 am: 22. Aug 2011 - 18:05 Uhr »
Ich glaube, wir bestehen jetzt einfach mal darauf, dass der Geröllschleicher
eine kleine Beschreibung in einem gesonderten Thread liefert. :)

Das ist diese Tour schon wert.

Der AV Führer gibt den Pleisspitzengrat immerhin mit IV an, den Aufstieg zur Tajaspitze mit III.

Auch die Strecke von der Hochwanne zum Muttler erfordert viel Umsicht und verzeiht keinen Fehler, auch wenn sie klettertechnisch nicht schwierig ist.

In diesem Fall war das ganze ja noch im Abstieg zurück zu legen.


Nochmals allen Respekt vor dieser Tour :-L).

Wir hoffen auf einen ausführlichen Bericht. :)
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.908
Themen •   5.445
Beiträge • 49.388


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben