Notrufapp SOS EU ALP

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 539391 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.479
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #870 am: 22. Okt 2012 - 23:11 Uhr »
Wir waren am Sonntag auf der Ruitelspitze.
Bilder dazu dann morgen.
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 648
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #871 am: 22. Okt 2012 - 23:55 Uhr »
hab euch schon gesehen :o

wenn des Buggele da die Marchspitze ist und das Fotili am Sa zwischen 12:15 und 13:15 aufgenommen ist, könnte das tatsächlich meine Wenigkeit gewesen sein.

Und meine Wenigkeit saß zum besagten Zeitpunkt unweit auf dem Krottenkopf, hatte seinen Blick aber vorwiegend in die Brotzeitdose oder nach SW gerichtet und deshalb von den wilden Winkaktionen nichts mitbekommen  ;D

Waren am Samstag noch weitere Gipfel in der Hand von Forumsmitgliedern?
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #872 am: 23. Okt 2012 - 07:23 Uhr »
@ FalscherHase:
Echt schöne Bilder ... habs gestern Abend gerade noch zum Bauchkiller geschafft  ::)

@ Grimpeur:
Durften Dich übrigens auch noch bewundern, als Du dann über den Grat abgestiegen bist  ;) Aber gut zu hören, dass Du Deine Gipfelschandtat vom Sonntag (Schnee dürftest Du ja nach Deinem Geschmack gehabt haben  ;D)nach einer Nacht im kleinen Autole auf´m Joch gut überstanden hast  :-L) Wollten Dir schon frisch gekochte Huevos vorbeibringen  :feuer:

@ Stefan:
Seit ihr über die Kemptener Hütte aufgestiegen?

Dann mal noch an die Allgemeinheit:
Mein Wetter-App zeigt gar net so viel Schnee an  für´s Wochenende ::) ;D :-L)
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.547
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #873 am: 23. Okt 2012 - 07:41 Uhr »
Mindestens einmal im Jahr oder öfters: Fuchskarspitzen-Überschreitung und eine Klettertour in der Westwand.

Wenn man zu dritt unterwegs ist, hat man wenigstens mal die Hände frei  um an den exponiertesten Stellen zu fotographieren.

Kaum zu glauben, dass auf der Überschreitung nur ein oberer III verlangt wird, sofern man die richtige Route findet und man diese in der Regel seilfrei begeht, was so lange Sinn macht, so lange der Rucksack nicht mit dem Material der vorangegangenen Klettertour belastet ist.

Den ganzen Tag hatten wir den Berg mehr oder weniger für uns alleine, bei besten Verhältnissen und angenehmen Temperaturen auch im Schatten.

In den Tannheimern, so wurde berichtet, gabs kaum noch einen Parkplatz, Stau an den Einstiegen, gegenseitiges Behindern beim Klettern und Menschenmassen auf den Normalwegen.

« Letzte Änderung: 23. Okt 2012 - 07:47 Uhr von Kristian »
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 648
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #874 am: 23. Okt 2012 - 10:26 Uhr »
2 absolute Allgäuer Traumtouren standen am letzten Wochenende auf der Agenda und konnten erfolgreich absolviert werden:

Sa: Elbigenalp - Bernhardstal - Birgertal - Schafscharte - Hermannskarturm (I - II) - Überschreitung Herrmannskarspitze (II - II+) - Putzscharte - Überschreitung Marchspitze Südgrat (II+) hoch / Westgrat (II) runter - Spiehlerscharte - gleicher Weg retour.
Äußerst einsame und spannende Tour bis zur Putzscharte, denn ab da ergibt sich der Weg über den Südgrat der March von selbst. Das Abklettern am "Gendarm" und eine Querung auf eingeschneitem plattigen Fels kurz unter dem Gipfel auf der Schattenseite empfand ich als am anspruchsvollsten. Ansonsten ist der Grat wirklich Genuss pur. Im Gipfelbuch der Marchspitze heuer schon ca. 35 Einträge, d.h. im Vgl. zu Beschreibung auf Gipfelsüchtig erfreut sich dieser einsame Gipfel zunehmender Beliebheit.
Abends dann ein kleines Forumstreffen mit dem Kristian im Schiff in Bihlendorf bei Hefewoiza und Allgäuer Power-Kasspatzn. Sehr zu empfehlen die Location, scheint wohl für die lokale Sportwelt der Treff- und Kommunikationspunkt zu sein. Vielen Dank hierfür Kristian :-L)!

So gings dann nach kurzer Nacht (@ Snowfinchen: nein nicht auf dem Joch  :P ;) dafür hatte ichs ganz heimelig bei 4°C an einem plätschernden Ällgäuer Bächlein  ;D) ins Stillachtal mit Ziel Trettachspitze zusammen mit dem Bergamigo hier aus dem Forum. Es war unklar wie die Verhältnisse, grade was den Schnee betrifft, sein würden. Haben dann die klassische Überschreitung mit NO Grat hoch und NW Grat runter gemacht. Empfand die TOur als eine meiner eindrücklichsten  und anspruchsvollsten, da man grade die ersten paar Minuten auf dem NO Grat verdammt viel Luft unterm Arsch hat. Aber auch beim Abklettern auf dem nicht weniger leichten NO Grat war volle Konzentration gefragt. 2 Stellen empfand ich als recht anspruchsvoll. Auf dem plattigen unteren Teil war der vermutete Schnee eig kein Problem mehr.
Unten war ich dann mächtig stolz diesen imposanten Traumgipfel erfolgreich erklommen zu haben. Mein bisheriger Traumberg - die Vorderseespitze - muss diesen Platz leider seit So mit der Trettach tauschen ::).

Stelle vlt mal ein paar Bilder ein.

VG
Grimpeur
« Letzte Änderung: 23. Okt 2012 - 16:08 Uhr von Grimpeur »
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 648
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #875 am: 23. Okt 2012 - 10:39 Uhr »
hoffe hab mich gekonnt über den Westgrat nach unten gemogelt. An einer Stelle hab ich mich bissl verfranzt und an einer Stelle im Schattenbereich unten musste ich bissl über eingeschneiten plattigen Felsen eiern, da es keine Griffe oä gab. Naja nach einer guten halben Stunde wars dann gegessen.

Die Jochübernachtung war eig geplant konnte aber aufgrund des spontanen Forumstreffen nicht durchgeführt werden.

Aber warum soll das am So eine Gipfelschandtat gewesen sein?? Fragen über Fragen........

Griaßle
Grimpeur


@ Grimpeur:
Durften Dich übrigens auch noch bewundern, als Du dann über den Grat abgestiegen bist  ;) Aber gut zu hören, dass Du Deine Gipfelschandtat vom Sonntag (Schnee dürftest Du ja nach Deinem Geschmack gehabt haben  ;D)nach einer Nacht im kleinen Autole auf´m Joch gut überstanden hast  :-L) Wollten Dir schon frisch gekochte Huevos vorbeibringen  :feuer:
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.310
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #876 am: 23. Okt 2012 - 12:23 Uhr »
Gratulation, Grimpeur, zu diesem beiden Touren der Extra-Klasse!  :-L)

Stelle vlt mal ein paar Bilder ein.

Darum bitte ich sehr.  ;)
  • hilfreich

Offline stefan

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 69
    • www.stefan.birkle.de.vu
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #877 am: 23. Okt 2012 - 14:16 Uhr »
hab euch schon gesehen :o
Lässt sich auf die Entfernung nicht genau sagen, aber wahrscheinlich doch zwei andere Bergsteiger: Wir waren zu dritt und saßen die meiste Zeit etwas rechts vom Kreuz. Links waren wir eigentlich nur bei Ankunft und Abmarsch und da waren jeweils noch andere Gipfelstürmer oben, die man dann auch sehen müsste. Aber trotzdem gut aufgepasst, Grimpeur! Wir haben nämlich weder auf der March- noch auf der Öfnerspitze Gipfelbesucher bemerkt  :ohmann:

@ Stefan:
Seit ihr über die Kemptener Hütte aufgestiegen?
Nein, wir sind von Holzgau aus aufgestiegen. Abstieg dann auch wieder auf dem Aufstiegsweg mit Abstecher zur Hängebrücke.
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.593
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #878 am: 23. Okt 2012 - 17:59 Uhr »
@ Grimpeur
@ Kristian
anspruchsvolle, super Touren und grandiose Bilder!!! Wenn ich noch nicht infiziert wäre, dann spätestens mit dem Betrachten dieser Bilder... (wobei ich eher unterm 2. Schwierigkeitsgrad bleibe... aber träumen darf man ja  ;))

Wir leben hier momentan unterm Hochnebel, die Sonne hat sich keinen Augenblick zeigen lassen ( ;D hat man mir versichert). Da ich erfreulicherweise einen freien Nachmittag hatte, bin ich von Unterjoch über Zinken und Sorgschrofen und habe die Sonne genossen!!!

Gruß Sigrun

PS: Der GPS-Track ist nach den Bildern angefügt. Einfach anklicken!
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.479
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #879 am: 23. Okt 2012 - 19:35 Uhr »
Hier noch ein paar Bilder von unserer Tour zur Ruitelspitze am Sonntag.

Der Berg war weitgehend schneefrei. Die paar Flocken die da lagen waren absolut kein Problem.
Die Rinne zum Kreuzgipfel ist jetzt auch gut versiert und auch markiert und stellt kein großes Problem dar.
Es waren doch außer uns noch 6 Leute unterwegs, 2 haben wir später noch getroffen, die hatten sich vor der Querung verstiegen und hatten dann keine Lust mehr.
Der Weg ist inzwischen auch gut ausgetrampelt und jeder Zeit sichtbar.
Der Blick auf das gesamte Alpenpanorama ist da oben genial.
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.908
Themen •   5.445
Beiträge • 49.388


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben