European Outdoor Film Tour 2019/20

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 531140 mal)

0 User und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 647
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #990 am: 13. Mai 2013 - 23:11 Uhr »
glaub ganz so schlimm wars heute nicht wie gestern. Kalt kein Thema aber es pfoff wie Hechtsuppe da oben heute.......

Heute in den Ammergauern. Wer die Einsamkeit der Berge genießen will, muss bei schlechtem Wetter unterwegs sein: Regen, Schnee, Sturm
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:welche war eure letzte Bergtour? Schlag die 4.027m!
« Antwort #991 am: 18. Mai 2013 - 21:28 Uhr »
Also, heute haben wir das Höhenziel von letzter Woche überboten  ;D
2.042 m (Laufbichlkirche) + 1.989 m (Hengst) ergibt 4.031 m und somit 4 m mehr wie das nicht geschaffte Ziel letzte Woche  ::)

Geniales Wetter heute ausgenutzt, um zwei Gurkenglasgipfele zu besuchen. Die Laufbichlkirche und den Hengst! Gemäß Gipfelbücher dieses Jahr jeweils noch ohne Besucher  :o

Bezüglich Ausblick (Hochvogel, Höfats, Schneck, ...) und Buntem (überall Blumen ... in allen Farben ... draufdappen nur unter höchster Konzentration nicht möglich) gibts hier in der Gegend fast keine vergleichbare Tour - zumindest für diese Jahreszeit  :-L)

P.S. an die Jungs aus Isny: Mit wieviel Jahren wollt ihr Eure Gipfelbüchle wieder holen?
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #992 am: 18. Mai 2013 - 21:29 Uhr »
und no was .... ;D

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 20. Mai 2013 - 20:00 Uhr von Snowfinchen »
  • hilfreich

Offline Spezza

  • Anwärter
  • Beiträge: 14
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #993 am: 18. Mai 2013 - 22:32 Uhr »
Heute Vormittagstour bei perfekten Wetter von Pflach auf den Säuling um nachmittags noch das Spiel des FC Augsburg sehen zu können.

Der Anstieg ist mittlerweile komplett schneefrei. Schneefelder nur noch neben den Wegen. Am Gipfel wehte bereits wieder der Föhn, während vormittags weiter unten der Wind aus Nordost wehte und somit am Alpenrand Wolken an den Nordseiten der ersten Ketten entstanden. Der Klammspitzgrat und die Große Schlicke waren bis über Mittag häufig eingehüllt, während Richtung Süden die Fernsicht praktisch unbegrenzt war. Es war auch relativ wenig los, vielleicht hielt einige der Pfingstverkehr ab oder es ist bei manchem einfach noch nicht Saison.

Im Vergleich zum letzten Jahr liegt allgemein erheblich weniger Schnee in der Region.
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.310
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #994 am: 19. Mai 2013 - 09:15 Uhr »
Tolle Fotos, Spezza! Vor allem gefallen mir der Blick auf Reutte und der Zoom in Richtung Ötztaler Alpen. Danke für die schönen Bilder!  :-L)

Da hattest Du ja gestern einen Traumtag: Erst die Tour auf den Säuling, dann der Klassenerhalt des FCA.
  • hilfreich

Offline Johannes

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 127
    • Bergtouren, Klettersteige, uvm.
Re:welche war eure letzte Bergtour? Schlag die 4.027m!
« Antwort #995 am: 19. Mai 2013 - 17:20 Uhr »
P.S. an die Jungs aus Isny: Mit wieviel Jahren wollt ihr Eure Gipfelbüchle wieder holen?

Schön zu sehen dass es die Gipfelbücher noch gibt  :)  Sind die Bücher schon so voll dass man sie abholen sollte?  ;)

Wir sind gestern von Musau zur Achsel und von dort direkt am Ostgrat zum Musauer Berg, weiter zum Plattjoch, Bugschrofen, Karretschrofen und Große Schlicke. Danach runter ins Raintal und nach gemütlicher Einkehr in der Musauer Alm zurück nach Musau.



  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:welche war eure letzte Bergtour? Schlag die 4.027m!
« Antwort #996 am: 19. Mai 2013 - 18:14 Uhr »
P.S. an die Jungs aus Isny: Mit wieviel Jahren wollt ihr Eure Gipfelbüchle wieder holen?

Schön zu sehen dass es die Gipfelbücher noch gibt  :)  Sind die Bücher schon so voll dass man sie abholen sollte?  ;)

Also wenn die Gipfelbücher weiterhin in dem Tempo der letzten beiden Jahre frequentiert werden, dann können die Eure Urenkel/innen dann mal auswechseln  ;D
Wobei der Hengst "häufiger" besucht wird als die Laufbichlkirche ... Ähm ... beides jedoch nicht im zweistelligen Bereich  ;)
Könnte sein, dass es an Eurer speziellen veröffentlichten Routenauswahl liegt  ::)
Aber es gibt ja immer au nen Chickenway  ;)
« Letzte Änderung: 19. Mai 2013 - 19:36 Uhr von Snowfinchen »
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.419
Reuter Wanne
« Antwort #997 am: 27. Mai 2013 - 21:21 Uhr »
Überraschenderweise wurde heute vormittag der Himmel immer "blauer"
Also wir haben uns eine kleine Tour überlegt, die nicht zu lang und zu hoch ist.
Vom kleinen Parkplatz, unterhalb von Reichenbach, der kostenlos ist, sind wir über die Haslacher Alpe, Buron Hütte, Blöße Alpe zur Reuter Wanne hoch.
Matsch unten und von den Bäumen kam er auch runter.
Dann über den Wiesenhang runter, Richtung Stuibenalpe. Die hatte dann aber leider geschlossen. Mo u. Di. Ruhetag. Schade. Auf eine gute Brotzeit hatten wir uns schon gefreut.
So gab es dann eine Bank weiter Plastikradler und Steirerwürstl, die immer für alle Fälle im Rucksack sind.
Zurück gings dann weiter auf den Rundweg.
Schöne kleine Rundtour für Spätaufsteher :D

LG
Bergfex










  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.419
Stuiben - Steineberg - Mittag
« Antwort #998 am: 29. Mai 2013 - 17:55 Uhr »
Gestern gings, erst bei schönem Wetter durchs Steigbachtal hoch zur Gundalpe.
Wir haben dann den Abzeig über die Krumbachalpe gewählt, es aber bitter bereut.
Wär das Wasser nicht so kalt gewesen, hätte man dort schwimen können.
Richtige Allgäuer Seenlandschaft ;D
Auf der Alpe angekommen haben wir uns erst mal mit einer heißen Suppe gestärkt, bevor wir den Gipfel erklommen haben.
Der Weg von der Alpe bis zum Gipfel ist eigentlich meist Schnee- und Sumpffrei.
Wir sind dann weiter Richtung Steineberg und Mittag. Teilweise noch nicht gespurt (jetzt schon ;)). Ein paar Stellen waren gar nicht so ohne. Es war ungemein rutschig und glatt.
Das wird sich natürlich die nächsten Tage bald wieder ändern.
Kurz vor dem Steineberg fing es dann zum regnen an. Ein Stück weiter bekamen wir noch eine Steigerung in Form von Gewitter und Hagel.
Es dauerte Gottseidank nicht allzu lange und kurz vorm Mittag war es wieder trocken.
Von da sind wir wieder Richtung Steigbachtal zu unserer Lieblingsalpe Hochried abgestiegen.
Obwohl es schon nach 17.30 war, haben wir noch eine zünftige Brotzeit bekommen.
Eingedeckt mit ein paar Kilo Bergkäse,  denn es ist der Beste in der Region, sind wir dann noch das letzte Stück bis zum Parkplatz.
Normalerweise eine wunderschöne Tour.
Gestern wars mehr so "Waterworld"

LG
Bergfex

[gelöscht durch Administrator]
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.419
Stuiben - Steineberg - Mittag
« Antwort #999 am: 29. Mai 2013 - 17:57 Uhr »
Noch zwei
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.751
Themen •   5.427
Beiträge • 49.101


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben