Notrufapp SOS EU ALP

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 539659 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 648
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1230 am: 05. Okt 2013 - 18:03 Uhr »
erledigt. ::)

Magst du hierzu nicht einen eigenen Thread mit Tourbeschreibung und Bildern aufmachen? In diesem Sammelthread hier geht diese besondere Tour doch vlt. etwas unter...

Darum bitte ich sogar sehr.  ;)
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 880
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1231 am: 05. Okt 2013 - 19:42 Uhr »
Donnerstag eine kleine Rundtour von Zürs zum Zürser See und über die Nordflanke auf die Ostgipfel des Kleinen Grätligrat P.2571. Übergang zum Kleinen Grätligrat Hauptgipfel und über den Verbindungsrücken zur Kleinen Wildgrubenspitze. Umgehung der Rätkalk-Gipfelwand auf der Südseiten.
Abstieg über Madlochjoch wieder zurück nach Zürs.
Gruß Geröllschleicher
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 880
Umsinner
« Antwort #1232 am: 06. Okt 2013 - 21:03 Uhr »
Heute noch eine Kurztour zum völlig vergessenen Umsinnerspitz.
Auf-und Abstieg von der Lechtalstrasse vor Häselgehr ins Bschlaber Tal über Herzogwartmähder-Umsinnerhütte-Bannwald und auf Gamstritten zum Gipfel.
Weglos, mühsam aber ohne grosse Latschenkraucherei gut machbar.
Ausser einer abgerissenen Gipfelstange und einer leeren Bierflasche keine weiteren menschlichen Spuren.
Nicht gerade einer der lohnendsten Lechtalgipfel, aber wegen den Nahblicken auf Rotwand-Pfeilspitze durchaus reizvoll.
Gruß Geröllschleicher
  • hilfreich

Offline kletterer2206

  • Anwärter
  • Beiträge: 1
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1233 am: 09. Okt 2013 - 17:59 Uhr »
Da habt ihr ja ne nette Tour gemacht.
Schon beeindruckend die Wetterspitze.

Vorgestern am Donnerstag sind wir morgens von der Simmshütte aus, auf die Wetterspitze gestiegen, von der man einen wahnsinns Blick über die Alpen hat. Dann wieder runter zum Kälberlahnzug und rüber zum Stierlahnzugjoch.
Ich hatte mir inzwischen beide Fersen trotz Tapen wund gelaufen und habe mich dort in Sonne gesetzt, während Benito noch hoch zur Feuerspitze ist und einen schönen Video-Panoramablick vom Gipfel aus gemacht hat.

Hier der Link dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=nNlWbMDEdns#noexternalembed&feature=c4-overview&list=UUNG5S3EH3FaBNBY7tUMWskg

LG
Bergfex33
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1234 am: 13. Okt 2013 - 20:24 Uhr »
Misson Olymp mit dreien der sechs Gipfel erfüllt (Skala - Mytikas - Skolio)  ;D
mal schauen, ob die anderen drei noch folgen werden ...

laut Geiger-Waage hatten wir auch nach unserem griechischen LIDL-Einkauf nicht überladen  ::)

Was ist das weiße hier überhaupt  ??? ??? ???
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1235 am: 13. Okt 2013 - 20:32 Uhr »
Sehr interessant. Bitte um einen ausführlichen Bericht,  insbesondere was die Zufahrten, Übernachtungsmöglichkeiten und mögliche Einschränkungen zu den Bergen im Dreiländereck betrifft. Aufpassen mit biwakieren! Lebensmittel usw abseits lagern. Da gibst Bären!

Als ich dort war, war die Luft noch etwas bleihaltig. Die Aktivitäten beschränkten sich daher auf die griechische Seite.  Dann war immer mal wieder die Grenze dicht, da Griechenland nicht dulden wollte, das Mazedonien diesen Namen führt.

Tipp 1. Gramos Gebirge.
Tipp 2. Olymp (Mytikas, der Hauptgipfel ist leicht, die Stefani fordert exponierte II er Kletterei, ist aber lohnend)
Tipp 3. Meteora


Wollte schon fragen, ob i.O. ... schaue was sich die Tage machen lässt  ;)
Bzgl. Meteora: kann ich nur Klosterbesichtigungen - die dürften hier nicht wirklich interessieren - bieten .... gibt laut getroffenen Personen sehr lohnende sächsische Kletterrouten  ;)

Bzgl. Stefani durften wir vom Mytikas eine serbische Bergsteiger-Vereins-Truppe beobachten. Es wurde ein Seil gespannt und mit Klettersteigset gesichert ... sehr spannend zum beobachten ...
  • hilfreich

DavidXXXX

  • Gast
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1236 am: 13. Okt 2013 - 21:39 Uhr »
Eigentlich wollten wir Ende September/Anfang Oktober ein paar große "Dinger" im Fels und Eis reißen, ich hab sogar gezielt dafür trainiert (was bei meiner Faulheit schon eine Seltenheit ist :P). Insgesamt irrten wir einige Tage kreuz und quer durch 4  Länder auf der Suche nach gutem Wetter und guten Bedingungen. Letztendlich blieben wir dann irgendwo in der Schweiz hängen und haben ein paar herrliche Mehrseillängen in bombenfestem Granit geklettert. Hierbei konnte ich meine persönliche Messlatte im Fels bei 22°C im Schatten und T-Shirt weiter nach oben verschieben.

Naja, hoffentlich gibt's gescheites Eis im Winter...
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1237 am: 14. Okt 2013 - 20:34 Uhr »
ca 30 bis 40 cm Schnee bis zur Rot Flüh,
Zustieg zum Gimpelhaus schneefrei.
Bei den Temp wirds (südseitig) bald wieder weg sein.
« Letzte Änderung: 18. Okt 2013 - 15:19 Uhr von bergler1962 »
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.593
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1238 am: 14. Okt 2013 - 21:45 Uhr »
laut Geiger-Waage hatten wir auch nach unserem griechischen LIDL-Einkauf nicht überladen  ::)

2750 kg
hey, hast Du zugenommen??  ;D

  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1239 am: 14. Okt 2013 - 21:57 Uhr »
2750 kg
hey, hast Du zugenommen??  ;D


 :-\ ... aber ...  :sporty:
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.908
Themen •   5.445
Beiträge • 49.390


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben