Bergsport und Corona?

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 580926 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1660 am: 23. Dez 2014 - 12:50 Uhr »
Gestern, 22.12.14 in der Nähe von Kaisers

Warst bis ganz oben im Guflejoch? Kannst du was zu den Schneeverhältnissen sagen?
Danke im Voraus  :-L)
  • hilfreich

Offline bmike66

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 29
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1661 am: 23. Dez 2014 - 13:32 Uhr »
Gestern, 22.12.14 in der Nähe von Kaisers

Warst bis ganz oben im Guflejoch? Kannst du was zu den Schneeverhältnissen sagen?
Danke im Voraus  :-L)

Geplant war ja eigentlich Guflespitze....allerdings sind wir ca. 150 hm unter dem Guflejoch umgekehrt....Hauptgrund war das ich unseren 10,5 jährigen Akitarüden bei den schlechter werdenden Schneeverhältnissen nicht überfordern wollte...ab ca. 2000 hm durchgehende Schneedecke von unterschiedlicher Mächtigkeit und Beschaffenheit - für nachfolgende Schneefälle vermutlich nicht grad ideal. Bild 5 illustriert die durchschnittliche Schneehöhe recht gut. Der alternative Anstieg über den Westgrat wäre vermutlich die bessere Wahl gewesen - allerdings war es dort wegen dem Wind teilweise recht ungemütlich  ;)...
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1662 am: 23. Dez 2014 - 16:08 Uhr »
Danke für deine ausführliche Auskunft!
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 675
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour? 2d WR HvB Hütte
« Antwort #1663 am: 23. Dez 2014 - 18:21 Uhr »
sorry das ich euch hier mit meinen ständigen Saisonabschluss Berichten zum wiederholten Male hinhalte. Am So/Mo waren wir mal wieder zu Gast im WR der HvB Hütte. So mittags gings dann bei echt ungemütlichen Bedingungen (Sturm mit Schneefegen oben ca. -8Grad) über den Normalweg "mal wieder" auf die Südliche Ilfenspitze. Es hatte ab 1800m doch deutlich mehr Neuschnee als erwartet. Zum Glück hatten wir doch die Schneeschuhe mitgenommen. Die geneigte Rinne war voller bodenlosem Pulverschnee der beiden Vornächte. Dem versierten Steigeisen Gänger war der Weg über den größtenteils überfrorenen Fels im Randbereich der Rinne deutlich lieber als das Gewühle hochwärts in der Rinne. Trotzdem wars sehr eindrücklich Ende Dezember da oben um 16.00 einen fantastischen Sonnenuntergang zu erleben. Der Abstieg war in der komfortabel mit Schnee gefüllten Rinne sehr gediegen. Gegen 17.00 waren wir im letzten Tageslicht an der Hütte. Bei Spaghetti speziale und Glühwein fand der Tag einen Super Abschluss. Nachts weiterhin Sturm. Am Sonntag gings dann "nur" zum Umrundung der Hermannkarspitze (Schafscharte hin, Putzscharte zurück).

Ingesamt lag deutlich mehr Schnee als erwartet, grade über 1700m. An der Hütte bzw in den Karen denke ich realistisch sicher 25-30cm Neuschnee auf der Altschneedecke vom Oktober. Dank des Windes waren unsere Spuren innerhalb von 1-2h kaum mehr zu sehen. Westseitig eisig und viel abgeblasen bzw. oft wechselnd, Ostseitig viel verfrachteter Schnee.

Schön wars trotzdem, Bilder folgen über die Feiertage!

FROHES FEST ALLERSEITS!

VG
Grimpeur
« Letzte Änderung: 23. Dez 2014 - 18:24 Uhr von Grimpeur »
  • hilfreich

Online Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.639
Säuling
« Antwort #1664 am: 23. Dez 2014 - 23:17 Uhr »
Heute ging es von Pflach aus hoch zum Säuling, der heute doch recht gut besucht war. Aber irgendwie waren die Besucher doch recht gestreut. Aber als wir vom Gipfel runter zum Säulingshaus kamen, fanden wir hinterm Haus die breite Masse vor, die da im Windschatten die pralle Sonne genoss. Auf die Frage, ob schon alle am Gipfel waren, bekamen wir doch prompt auch Platz auf der Bank.
Der Neid brach auch aus als wir unser Radler und Gipfelsuppe, heute gab es Lauch/Kartoffelsuppe mit Bräteinlage, auspackten.
Der Schnee hält sich hier in Grenzen, 1-10cm. Etwa die Hälfte der Strecke war schneefrei. Hier und da etwas eisig, aber immer gut gangbar. Auch weiter oben an der Säulingswiese war der Schnee eher weich. Wir hatten dieses mal Steigeisen dabei, die wurden aber nicht gebraucht.
  • hilfreich

Online Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.639
Breitenberg
« Antwort #1665 am: 17. Mär 2015 - 22:46 Uhr »
Heute gings hoch zum Breitenberg. Da die Ostlerhütte geschlossen hat, wars recht ruhig da oben.
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Zirmgrat
« Antwort #1666 am: 25. Mär 2015 - 18:07 Uhr »
aktuell über die Südseite kein Schneekontakt mehr  :-L)

Oben an der Ruine etwas festgetretener Schnee, aber das Geländer ist hier ganz hilfreich  ;D
Schöne Abendrunde, wenn man über die Westrinne (hier hat es noch etwas Schnee) zu der Schloßanger Alpe absteigt und dann noch über den Manzengratweg nach Steinach hinab marschiert.

Ausblick vom Falkenstein über den Zirmgrat
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Reuterwanne
« Antwort #1667 am: 28. Mär 2015 - 19:44 Uhr »
Heute ab dem Parkplatz an der B310 zunächst über die Mautstraße und später über die Blöße zu der Reuterwanne. Kurz ein paar Fotos geschossen, aber der eiskalte Wind hat mich dann gleich wieder vertrieben. Über den nordseitigen Anstieg zum Reuterwanne-Gipfel ein paar mal ordentlich in den leeseitigen Schneeablagerungen eingesunken, insgesamt aber keine Schneeschuhe notwendig gewesen, da der angetretene Schnee hartgefroren und tragfähig war.

Abstieg dann über Obere und Untere Reuterwanne Alpe und zurück zum Parkplatz an der Wertach. Für die derzeitige Situation ist diese Tour als Einstieg in die Bergtouren-Saison wohl ideal.
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.618
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1668 am: 28. Mär 2015 - 21:58 Uhr »
sooo schöööön, Kalle!  :)
vielleicht wär das was für Ostern...
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.958
Re: welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #1669 am: 29. Mär 2015 - 10:35 Uhr »
sooo schöööön, Kalle!  :)
vielleicht wär das was für Ostern...

Danke!

Ja, vermutlich... Falls es ab Donnerstag nicht wieder einen ordentlichen Batzen her schneit...  :-\  :snowD:
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 36.974
Themen •   5.553
Beiträge • 50.598


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal