Bergsport und Corona? || Spammer und Softwarefehler

welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?  (gelesen 572364 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline revirii

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 70
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2370 am: 26. Jun 2020 - 13:45 Uhr »
War diese Woche auch noch unterwegs: vom Fellhornparkplatz mit dem Bike ins Rappenalptal, über Petersalpe, Enzianhütte und Rappenseehütte weiter über den Heilbronner Weg und dann Überschreitung von Hochfrottspitze und Mädelegabel. Reichlich Schnee in der Westwand des Hohen Lichts (die Loecher auf Bild 2 sind locker 2 Meter tief) war meist noch sehr hart und nur oberflächlich angetaut, aber gut gangbar - Im Schnee wurde teilweise eine Spur freigeschaufelt. Das genaue Gegenteil, sobald man in die Ostflanken kommt: da war der Schnee schon sehr nass. Von der Socktalscharte weg schneefrei, einzig beim Abstieg von der Mädelegabel noch eine Schneewächte (aber unkritisch). Vom Anfangs-/endpunkt des Mädelegabel-Ostgrats noch eine feine Abfahrt Richtung Ferner, ebenso von etwas unterhalb der Bockkarscharte Richtung Waltenberger Haus. Ab dem Bacherloch dann sehr dämpfig :schwitz:


Offline revirii

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 70
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2371 am: 28. Jun 2020 - 20:07 Uhr »
Die ungewohnte Situation der unterbesetzten Hütten musste ich irgendwie nutzen: Mindelheimer Klettersteig. Aufgrund des drohenden Regens irgendwann am Nachmittag etwas flott unterwegs  :-X  Aber dann blieb Zeit für die Einkehr in der Mindelheimer Hütte. Gegen Mittag hingen schon die Wolken am Ifen und es zog langsam von Westen zu - zum Glück war ich um 1 schon wieder am Auto.


Offline revirii

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 70
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2372 am: 30. Jun 2020 - 19:18 Uhr »
In Kürze: mit dem Fahrrad von Hinterstein bis fast an die Pointhütte, dann Aufstieg auf den Großen Wilden, weiter auf dem Wilden Grat und nach dem Kreuzkopf auf den Weittalkopf. Ein paar kleinere Schneeabfahrten, anschließend Einkehr im PLH und dann retour zum Parkplatz. Die Gemswanne ist noch gut mit Schnee gefüllt, ein nicht-bröselig-schuttiger Abstieg wäre noch möglich.

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 884
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2373 am: 01. Jul 2020 - 19:26 Uhr »
30.6 einer Frühsommertour von Stuben vorbei an der Kaltenberghütte zur Krachelscharte und über den Gletscher zum Kaltenberg

Offline sven86

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 218
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2374 am: 01. Jul 2020 - 22:44 Uhr »
Heute bei ziemlich instabilen Verhältnissen eine Tour mit dem Rad durch das Krabachtal und über die Südflanke auf die Krabachspitze. Meine Route ging etwas rechts (östlich) des Gipfels über mäßig gestufte kiesig-erdige Tritte (typisches Lechtaler Gehgelände, T4) zum Ostkamm und von dort leichter zum Gipfel. Andere Varianten sicherlich auch denkbar.

Nicht ganz überraschend gab's gegen 13:30 schon das Gewitter, das fast zwei Stunden mit starkem Regen anhielt. Konnte mich zum Glück weiter unten an einer Hütte etwas unterstellen und danach wurde es sogar wieder ziemlich sonnig.

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 668
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2375 am: 05. Jul 2020 - 12:27 Uhr »
guter Lagebericht vom Arlberg mit doch noch einiges mehr an Schnee als in unserem Stammrevier. Hab vor 2 Jahren mal im Sommer die Überschreitung vom Pflunspitz Südgipfel raus bis zum Kaltenberg gemacht. Sportlich war damals der tlw doch recht scharfe aufsteilende Südgrat zum Kaltenberg (gut III- auf Reibung), sowie von dort der Weg zum Kreuz. Der direkte IIIer war mir damals zu gach, somit gings irgendwie von dort 20hm runter Richtung Gletscher und neben dem versicherten Normalweg irgendwie wieder hoch. War dann doch auch eher III  :o ::) :ohmann: :no( Leider hat der Kaltenberg die letzten beiden Winter nie als Skitour geklappt, vlt. dann im nächsten :)

Grüße Grimpeur


30.6 einer Frühsommertour von Stuben vorbei an der Kaltenberghütte zur Krachelscharte und über den Gletscher zum Kaltenberg
« Letzte Änderung: 05. Jul 2020 - 12:33 Uhr von Grimpeur »
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 668
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2376 am: 05. Jul 2020 - 12:38 Uhr »
Hi Sven,

herzlichen Glückwunsch zu dieser sicherlich einsamen Tour :-L) 8) :bravo.
Wollten demnächst noch was wie auf dem Bild k7 ersichtlich machen (Burtschakopf - Glattingrat - Omesspitze - Westl.-Östl.Eisentaler Spitze). Die liegt aber doch noch einiges an Schnee im Bereich Eisentaler Spitze. :o  :o wird also wohl sicherlich doch wieder spannend  8) ;D

VG
Grimpeur

Heute bei ziemlich instabilen Verhältnissen eine Tour mit dem Rad durch das Krabachtal und über die Südflanke auf die Krabachspitze. Meine Route ging etwas rechts (östlich) des Gipfels über mäßig gestufte kiesig-erdige Tritte (typisches Lechtaler Gehgelände, T4) zum Ostkamm und von dort leichter zum Gipfel. Andere Varianten sicherlich auch denkbar.

Nicht ganz überraschend gab's gegen 13:30 schon das Gewitter, das fast zwei Stunden mit starkem Regen anhielt. Konnte mich zum Glück weiter unten an einer Hütte etwas unterstellen und danach wurde es sogar wieder ziemlich sonnig.
« Letzte Änderung: 05. Jul 2020 - 12:41 Uhr von Grimpeur »
  • hilfreich

Offline sven86

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 218
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2377 am: 05. Jul 2020 - 15:57 Uhr »
Danke für Deinen Kommentar Grimpeur. Auf der überraschend einfachen (T3) Östl Eisentaler war ich schonmal und den Westgipfel hab ich mal für diesen Sommer avisiert. Aber erst ab August wenn es oben raus N-seitig in den Steilstufen möglichst keinen Schnee mehr hat. Denke dass ich da im T3er-T4er-Blockgelände durchkommen müsste, ist ja auch eine beliebte Skitour.

In den klassischen NW-Staulagen rund um den Arlberg (also auch Allgäuer Hauptkamm, KWT etc) war der Winter ja gar nicht soo schlecht wie oft behauptet und nur leicht unterdurchschnittlich. Würde sagen mittlerweile durch das eher kühle Frühjahr und noch keine Hitzewelle ziemlich durchschnittliche Schneelage.

Die Eisentaler sind halt auch noch voll im Arlbergstau drin. Daher gibt’s am Ostgipfel ja immer noch den kleinen Gletscher. Der am Kaltenberg ist sogar noch ziemlich mächtig. Du kannst die Schneelage in dem Bereich übrigens gut über die Webcam Zürs-Trittkopf checken.
  • hilfreich

Offline revirii

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 70
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2378 am: 06. Jul 2020 - 18:50 Uhr »
Gestern noch über den fast schneefreien Sperrbachtobel und KH ins Öfnerkar. Dort etwa 20 Steinböcke (Geißen mit ihren Kitzen) gesehen. Und wo ich schon mal da war: in den Sattel zwischen Öfner- und Hornbachspitze aufgestiegen und dann über den Nordwestgrat auf die Hornbachspitze. Meist nur schuttiges Gehgelände, maximal I. Grad je nach Route. Dann zurück und auf günstigem Weg in die Hermannskarscharte, und von dort via Nordgrat auf den Großen Krottenkopf. Über den Normalweg runter, Einkehr in der KH und zurück zum Fahrrad.

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.615
Antw:welche war eure letzte Wanderung bzw. Bergtour?
« Antwort #2379 am: 06. Jul 2020 - 22:54 Uhr »
Ja was soll man sagen, grandiose Tour :-L)
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 36.739
Themen •   5.532
Beiträge • 50.367


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal