"Der Geschmack der Berge"...Lust auf eine kulinarische Rezension?  (gelesen 121 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.365
    • Alpine Wanderpfa.de
Der Tyrolia-Verlag stellt uns ein kostenloses Exemplar für eine Buchbesprechung zur Verfügung:

Susanne Schaber / Herbert Raffalt
Der Geschmack der Berge
Eine kulinarische Reise zu den Almen Österreichs

Mit über 60 köstlichen Rezepten
240 Seiten, 129 farb. Abb. u. 22. sw. Illustrationen
21 x 26 cm; gebunden mit Leinenrücken
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2018
ISBN 978-3-7022-3670-0
€ 39,95


Knöpfle, Krapfen, Moosbeernocken …
Was uns auf den Almen auf der Zunge zergeht

Kross gebratene Zwiebeln auf goldgelben, von Butter glänzenden Spatzeln. Der Käse zieht Fäden, die Gabel kennt ihren Weg. Zunge und Gaumen glucksen vor Freude. So kann es sein, das Essen auf der Alm. Was dort auf den Teller kommt, ist meist auch dort gewachsen und verarbeitet. Die Zutaten sind auf das Wesentliche beschränkt und bändigen den Heißhunger nach einem harten Arbeitstag oder einer langen Bergtour.
Die würzige Bergluft, der Geruch der Kräuter und der Klang der Kuhglocken schüren die Lust auf Speisen ohne Schnörkel, auf Stosuppe, Kaskrapfen oder einen Schmarren mit Preiselbeeren.

Susanne Schaber und Herbert Raffalt nehmen uns in ihren liebevollen Reportagen und unmittelbaren Bildern mit auf eine kulinarische Wanderung: Sie spüren der einfachen und doch so herzhaften Alm-Kost nach, versuchen zu ergründen, warum es uns auf der Alm so gut schmeckt. Dabei machen sie unter anderem auf der Viehbergalm im steirischen Ennstal Station, besuchen einen Almkäser in Vorarlberg, plaudern im Salzburgischen mit Kräuterfrau Karin Burchart oder begleiten die Galtürer in Tirol beim Enziangraben. Dazu verraten sie über 60 Rezepte, die alte kulinarische Traditionen bewahren und ein Stück vom Alltag oberhalb der Waldgrenze in unsere Küchen holen – zum Erinnern und Vorfreuen auf den nächsten Almbesuch.

Die Autorin:
SUSANNE SCHABER, 1961 in Innsbruck geboren, lebt seit Abschluss ihres Studiums als Reiseschriftstellerin und Literaturkritikerin in Wien. Zahlreiche Bücher, zuletzt über Island, die Pyrenäen, die Provence und die Wiener Kaffeehäuser. Im Tyrolia-Verlag hat sie den Band „Tirol – Land in den Bergen“ mitgestaltet und gemeinsam mit Herbert Raffalt „Almen in Österreich“.

Der Fotograf:
HERBERT RAFFALT, 1964 in Schladming geboren, ist geprüfter Bergführer sowie Fotograf. Die Bilder des mehrfach ausgezeichneten Künstlers sind in zahlreichen Büchern u.a. im Band „Austria Alpin – die großen Gipfel in Österreich“, Tyrolia-Verlag, zu sehen. Seit vielen Jahren ist er Leiter der Alpinschule in Schladming und Ausbildungsreferent der Steirischen Bergwanderführer.

  • hilfreich

Offline andy84

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 395
    • Meine Tourensammlung
Re: "Der Geschmack der Berge"...Lust auf eine kulinarische Rezension?
« Antwort #1 am: 23. Mär 2018 - 09:29 Uhr »
ich würde die Buchbesprechung sehr gerne übernehmen.


(Anmerk. Mod: Ist gebongt - danke Dir!
« Letzte Änderung: 23. Mär 2018 - 22:11 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Tags:
 





weitere
Informationen:


Bilder: ca. 60.000
Themen in den Foren: ca. 5.000

FAQ •••
FORUM •••
IMPRESSUM •••

© alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben