Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht  (gelesen 30724 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 283
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #30 am: 05. Jan 2014 - 10:53 Uhr »
He Chris,
das kannst du aber auch nur als KANN oder SOLLTE formulieren. Weil die Leute melden sich ja freiwillig für Buchbesprechungen und die Verlage sind dankbar, wenn das überhaupt jemand macht. Und bestrafen kann man eine längere Verzögerung ja eh nicht.

Aber generell bin ich trotzdem deiner Meinung, dass das nach 6 Monaten gemacht werden sollte. Ich weiß gar nicht, wie lang ich für meinen Hirnbein gebraucht habe. War auch wirklich nicht mein Buch, muss ich zugeben. Ich hab mit was anderem gerechnet. Aber gut, man kann auch einfach mal machen. Und dass es bei mir solange gedauert hat, ist hauptsächlich meiner Faulheit geschuldet gewesen.
  • hilfreich

Offline Kauk

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.787
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #31 am: 24. Jan 2014 - 17:25 Uhr »
Schlimmer finde ich, dass einige Buchbesprechungen hier schon weit länger auf sich warten lassen. [...]
Danke für den Tritt in den Allerwertesten ;D...die Wilden Hunde mussten lange warten und wären fast vergessen worden :ohmann:.
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.406
    • Alpine Wanderpfa.de
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #32 am: 19. Mär 2014 - 13:00 Uhr »
Hallo Zusammen,

wer hat Interesse an einer Buchbesprechung für eine aktuelle Neuerscheinung im J.Berg Verlag aus der Bruckmann Verlagsgruppe.

Die Bayerischen Alpen für Gipfelsammler von Thomas Bucher
Das interessierte Forumsmitglied erhält hierzu ein kostenloses Exemplar zugeschickt, welches nach Einstellen der Buchbesprechnung unter der Rubrik Buchtipp gerne im Besitz des Besprechers oder der Besprecherin verbleiben darf oder auch gerne für den Fotowettbewerb gespendet werden kann.

Gruß Oliver

Die Bayerischen Alpen für Gipfelsammler
Die 30 schönsten Touren mit Gipfelglück-Garantie
Raus aus dem Alltag, rein in die Berge! Gipfelsammler stehen über den Dingen, denn ihnen liegt die ganze Welt zu Füßen. Ganz viele dieser erhabenen Augenblicke verspricht Thomas Bucher mit seinen Gipfeltouren in den Bayerischen Alpen: vom Hindelanger Klettersteig im Allgäu bis zur Watzmannüberschreitung im Nationalpark Berchtesgaden, von der gemütlichen Zwieselreibn bis zur anspruchsvollen Zugspitztour. Gipfelglück garantiert!
(Quelle: Verlagshaus.de)
« Letzte Änderung: 20. Mär 2014 - 13:31 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.299
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #33 am: 19. Mär 2014 - 16:19 Uhr »
Die Buchbesprechung möchte ich gerne übernehmen.

(Anmerkung Red.: ist gebongt)  :-L)
« Letzte Änderung: 20. Mär 2014 - 13:32 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.406
    • Alpine Wanderpfa.de
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #34 am: 31. Mär 2014 - 16:12 Uhr »
Hallo Zusammen,

wer hat Interesse an einer Buchbesprechung für eine aktuelle Neuerscheinung aus dem Tyrolia-Verlag Innsbruck?

Lächeln gegen die Kälte von Rudolf A. Mayr
Das interessierte Forumsmitglied erhält hierzu ein kostenloses Exemplar zugeschickt, welches nach Einstellen der Buchbesprechnung unter der Rubrik Buchtipp gerne im Besitz des Besprechers oder der Besprecherin verbleiben darf oder auch gerne für den Fotowettbewerb gespendet werden kann.

Gruß Oliver

Lächeln gegen die Kälte
Geschichten aus dem Himalaya
Der Innsbrucker Schriftsteller und frühere Extrembergsteiger Rudolf Mayr zeichnet in seinen Erzählungen leise, feine Portraits jener Menschen, die in und von den höchsten Bergen der Welt leben, von ihrer Kultur, ihren Schicksalen und den Besonderheiten ihres Landes.
Rudolf Alexander (Rudi) Mayr, geboren 1956 in Tirol, bereist seit mehr als 30 Jahren regelmäßig als Bergsteiger, Expeditions- und Trekkingreiseleiter Nepal und den Himalaya (flexibler Einband / 208 Seiten).
(Quelle: Tyrolia-Verlag/Innsbruck)
« Letzte Änderung: 04. Apr 2014 - 12:35 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Gipfelsammler

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 118
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #35 am: 04. Apr 2014 - 11:57 Uhr »
Ich stelle mich gerne für eine Besprechung des Lächelns zur Verfügung.
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.406
    • Alpine Wanderpfa.de
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #36 am: 04. Apr 2014 - 12:31 Uhr »
Ich stelle mich gerne für eine Besprechung des Lächelns zur Verfügung.

Gerne  :-L)
...mit einem Lächeln  :)
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.406
    • Alpine Wanderpfa.de
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #37 am: 11. Apr 2014 - 09:01 Uhr »
Hallo Zusammen,

wer hat Interesse eine ausführliche Buchbesprechung zu einer Neuerscheinung aus dem Tyrolia-Verlag Innsbruck zu machen?

Karwendel von Heinz Zak

Wie gehabt gibt es hierzu ein kostenloses Buch-Exemplar, welches nach Einstellen der Buchbesprechnung unter der Rubrik Buchtipp gerne im Besitz des Besprechers oder der Besprecherin verbleiben darf oder auch gerne für den Fotowettbewerb gespendet werden kann.

Gruß Oliver

Karwendel
Ein Bildband mit großem Infoteil für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer
HEINZ ZAK lebt seit über 30 Jahren seine Leidenschaft: Als international renommierter Fotograf, Bergsteiger und Extremkletterer ist er sowohl in den heimischen Bergregionen als auch in den Bergen der Welt unterwegs.

Als Bergsteiger überschritt er alle Karwendelketten, als Kletterer eröffnete er zahlreiche extreme Routen und durchstieg drei Klassiker der berüchtigten Laliderer-Nordwand an einem Tag. Mit seiner Kamera begleitete er Kletterer, Wildwasserfahrer und Mountainbiker auf ihren ungewöhnlichen Wegen, nahm extrem lange Zustiege in Kauf, um einsame, wilde Orte und ausgesetzte Gipfel zu erreichen und biwakierte in eisigen Nächten, um traumhafte Sonnenunter- und -aufgänge oder bezaubernde Vollmondstimmungen festzuhalten.

So entstanden ungewöhnliche, zum Teil unter extremen Bedingungen aufgenommene Landschaftsimpressionen und ein Bildband, der so vielseitig und einzigartig ist wie das Karwendelgebirge selbst.
(Quelle: Tyrolia-Verlag/Innsbruck)
« Letzte Änderung: 15. Mai 2014 - 15:34 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 283
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #38 am: 11. Apr 2014 - 12:26 Uhr »
Würde ich übernehmen, in der Ecke kenn ich mich noch gar nicht aus.

Anmerkung Moderator: gebongt - Danke  :-L)
« Letzte Änderung: 11. Apr 2014 - 12:57 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.406
    • Alpine Wanderpfa.de
Re:Interessenten für neue Buchbesprechungen gesucht
« Antwort #39 am: 15. Mai 2014 - 15:42 Uhr »
Hallo Zusammen,

wer hat Interesse an einer ausführlichen Buchbesprechung zu einer Neuerscheinung aus dem Tyrolia-Verlag Innsbruck?

Wege in die Vergangenheit in Tirol von Christine Zucchelli

Hierbei stehen auch einige Touren aus dem Außerfern auf der Menükarte, immer in Verbindung mit einer spannenden Geschichte. So wandert man bei einer Tour auf dem Schmugglersteig bei Schattwald oder bewegt sich auf der Via Salina ins Tannheimer Tal.

Wie gehabt gibt es hierzu ein kostenloses Buch-Exemplar, welches nach Einstellen der Buchbesprechnung unter der Rubrik Buchtipp gerne im Besitz des Besprechers oder der Besprecherin verbleiben darf oder auch gerne für den Fotowettbewerb gespendet werden kann.

Gruß Oliver


Wege in die Vergangenheit in Tirol

Wandern - nicht nur um Höhenmeter zurückzulegen, sondern auch um die Zeit hinter sich zu lassen und einzutauchen in die Welt von früher - dieser spannenden Idee widmet sich ein neuer Kulturwanderführer, der zum Auftakt der Wandersaison Lust darauf machen soll, den Rucksack zu schnüren.
55 Kulturwanderungen zwischen Arlberg und Großglockner auf 288 Seiten mit 156 farb. und 16 sw. Abb., 55 Kartenausschnitte; 1 Übersichtskarte, 14,5 x 21 cm.

In die Fußstapfen von Kaisern, Päpsten oder legendären Riesen treten, den Salzknappen, Goldsuchern und Schmugglern nachspüren,
Heilquellen, Steinzeithöhlen und Kultplätze entdecken, Schwabenkinder, Latschenbrenner, Wanderhändler und Schafhirten begleiten oder Andreas Hofer, Albin Egger Lienz und Ludwig Ganghofer begegnen - Christine Zucchelli macht es möglich auf den unterschiedlichsten Wanderungen - mit Top-Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel in Tirol.


(Quelle: Tyrolia-Verlag/Innsbruck)
« Letzte Änderung: 17. Mai 2014 - 13:53 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 35.369
Themen •   5.359
Beiträge • 48.517


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.7) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben