Bergsport und Corona?

 


Martinsbühl und die Karwendelbahn

Verkehrswege aus beinahe 1800 Jahren - im Tal der heutige Martinsbühel das auf das römische Teriolis (heute Zirl) zurückgeht, später wurden an der dazugehörigen Klause die Salztransporte durchgewunken welche im Verlauf auch durch das Außerfern gelangten und oben im Bereich der Martinswand ist die Eisenbahngalerie der Karwendelbahn sichtbar
vorheriges | nächstes
Beschreibung: Verkehrswege aus beinahe 1800 Jahren - im Tal der heutige Martinsbühel das auf das römische Teriolis (heute Zirl) zurückgeht, später wurden an der dazugehörigen Klause die Salztransporte durchgewunken welche im Verlauf auch durch das Außerfern gelangten und oben im Bereich der Martinswand ist die Eisenbahngalerie der Karwendelbahn sichtbar
 
angesehen: 613
Schlagwörter: martinsbühel martinswand teriolis zirl salzstraße karwendelbahn 
gepostet von: kalle 06. Nov 2016 - 18:46 Uhr


Code für Bildverlinkung im Forum
HTML-Link (inkl. Thumbnail bzw. Miniaturansicht):
Markiere den Text im Textfeld (STRG+A) und kopiere ihn (STRG+C)






SimplePortal 2.3.7 © 2008-2021, SimplePortal