Bergsport und Corona?

Auf der Suche nach Esel Rudi  (gelesen 12766 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.651
Auf der Suche nach Esel Rudi
« am: 01. Okt 2012 - 22:37 Uhr »
Liebe Bergfreunde,
ich hab inzwischen auch ein paar Älpler in eurer Mitte ausgemacht, und auf die hoffe ich jetz inständig.
Es geht um eine Alpe, die sich im Oberallgäu befinden muß, und es waren dort mehrere Esel beheimatet.
Wir waren da und zermartern uns seit 3 Jahren das Gehirn, welche Alpe es war.
Es gibt mehrere Eseldamen und wenigstens einen Herrn, der Rudi heißt und auch darauf hört.
Die Wirtsleut waren recht zünftig und etwas älter. Also wenigstens 60-70 Jahre.

Man geht irgendwo einen Wiesenhang hoch. Der Weg läuft rechts neben der Alpe hoch. Es gibt einen kleinen Biergarten, sprich Biertisch und Bänke im Freien die dann hinter der Alpe stehen. Es handelt sich um eine ältere Alpe. Und hinter dem Biergarten steht aus Jux natürlich, ein Busstopschild. Der weitere Weg nach oben, führt dann über die Eselweide, schräg nach oben in ein Waldstück.
Wir waren damals auf Almentour, die von der Allgäuer Zeitung ausgeschrieben war.
Auf die Alpen fertig, los. Oder Auf die Alpen und genießen.
Es handelt sich hier bei der gesuchten Alpe um keine Partneralpe des Alpgenuss.
www.Alpgenuss.de
Für uns war es ein weiter Weg, deshalb sind wir hier eingekehrt um was zu trinken, also, bevor wir auf eine der Alpgenussalpen kamen.
Also wer uns den richtigen Tipp gibt, dem spendieren wir in der nächsten Alpsaison eine zünftige Brotzeit auf der besagten Alpe.

Ich würd mich wahnsinnig freuen, wenns einer wüßte, denn ich bin letztes Jahr die ganze Gegend, berauf und bergab gelaufen und hab gesucht.

LG
Regina
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.466
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #1 am: 02. Okt 2012 - 10:49 Uhr »
Hi Regina,

bei meiner Online-Recherche auf folgenden Artikel der Allgäuer Zeitung aus dem Jahre 2009 gestoßen:
http://www.all-in.de/allgaeu_freizeit/freizeitsport/aufdiealpen/news/art10028,612082
Hier sind auch die damals beteiligten Alpen aufgeführt. Und ein Bild mit Esel gibts auch  ;) (die abgebildete Eseldame heisst aber wohl "Lilly").

Dann hab ich noch etwas über die Obere Alpe Kalle gefunden - hier stehen wohl auch Esel: http://www.zoetler.de/download/zoetler-post_85.pdf (Artikel auf Seite 3 links oben).

Beste Grüße
Oliver
« Letzte Änderung: 02. Okt 2012 - 10:52 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.651
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #2 am: 02. Okt 2012 - 12:58 Uhr »
Hi Oliver

Vielen Dank für Deine Recherche.
Aber beide Alpen sind es nicht.
Den Esel von der Alpe Sonthofener Hof, den kenn ich recht gut, den Schelm.

Die Alpe die gesucht wird, ist keine Partneralpe des Alpgenuss.
Wenn man den Weg zur Alm hoch geht, sind rechts vom Weg auch noch Weideflächen, worinn sich die Esel befinden.
Der Wald fängt ungefähr 50-60m oberhalb der Alpe an.

Liebe Grüße
Regina
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.466
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #3 am: 02. Okt 2012 - 15:24 Uhr »
...ein möglicher weiterer Hinweis - vielleicht lässt sich so das Gebiet etwas einschränken (Hörnerkette/Gunzesried):

http://www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/specialsallin/fasching/bilder/cme6262,589267?SORT=PRIO

Gruß Oliver  :)
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.651
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #4 am: 02. Okt 2012 - 17:20 Uhr »
Tjaaa....
Da liegt eben der Hund begraben oder der Hase im Pfeffer :)
Wir haben damals alle 39 Alpen abgeklappert.....
Und wie gesagt, die gesuchte Alm lag auf dem Weg zu einer der 39 Alpen.

Ein bißchen was kann ich schon ausschließen.
Der nördlichste Punkt dürfte der Hauchenberg sein.
Der südlichste Punkt dürfte Alpe Oberau (Spielmannsau) sein
Der östlichste Punkt ist die Reuterwanne.
Der westlichste Punkt müßte dann die Alpe Hörmoos gewesen sein.

Ist schon ein wenig dürftig ich weiß schon. Aber wir grübeln ja nicht umsonst schon 3 Jahre lang. :)

LG
Regina
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.619
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #5 am: 06. Okt 2012 - 11:04 Uhr »
... ich fürchte, Du musst die 39 Alpen nochmal abklappern...  ;)

Gruß Sigrun
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.651
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #6 am: 06. Okt 2012 - 20:59 Uhr »
Hab ich zum Teil schon.
Ich war mir letztes Jahr mal so sicher, daß ich die Alpe gefunden habe, auf der Karte, ich hätte mein letztes Hemd verwettet.
Dann bin ich los, das erste mal, war ich sicher, daß ich den falschen Weg genommen habe. Aber dann bin ich 2 Tage später nochmals los, diesesmal todsicher den richtigen Weg, tja dann stand ich oben auf dem Berg und war regelrecht fassungslos. :o
Die Alpe die ich gefunden hatte, war nur ein Stadel. :)

Ich hatte eigentlich gute Hoffnung, daß die Oberallgäuer hier unter uns vielleicht schon mal auf der Alpe waren.
Vorallem, müßte eigentlich der Esel im Gedächtnis geblieben sein, der ganze Stolz des Wirts. Der Esel hört auf seinen Namen und folgt auch sonst seinem Herrchen. ;)

LG
Regina
  • hilfreich

Offline obadoba

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 373
    • EngelChronik
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #7 am: 07. Okt 2012 - 11:44 Uhr »
Die Esel sind mir unbekannt, aber eine Alpe mit Bushaltestellenschild wäre die Willersalpe bei Hindelang.

Wobei ich das beim letzten mal vorbei kommen nicht mehr gesehen habe, glaube ich, vor ein paar Jahren gab es das aber noch.

Allerdings sind die Wirtsleute inzwischen 3 junge Kerle. Ob die die Alpe schon hatten, als ihr da vorbei gekommen seid, kann ich natürlich nicht sagen.
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.651
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #8 am: 07. Okt 2012 - 14:44 Uhr »
Die Willersalpe ist es leider auch nicht.
Aber trotzdem danke für den Tip.

LG
Regina
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.466
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Auf der Suche nach Esel Rudi
« Antwort #9 am: 08. Okt 2012 - 16:06 Uhr »
Hallo Regina,

hab noch einen Versuch über die Alpinberatung Oberstdorf gestartet. Hier die Antwort von Moritz:

Eine Alpe mit mindestens fünf Eseln und einem Bushaltestellenschild ist mir persönlich leider nicht bekannt. Vielleicht hilft es euch weiter wenn ich Oberstdorf und auch das Kleinwalsertal aber ganz klar ausschließen kann. Es gibt in diesem Bereich nur eine Alpe mit fünf Eseln, die Alpe Schattwald im Rohrmoos. Die hatte aber nie einen Esel namens Rudi und paßt auch sonst nicht in die Beschreibung.

Grundsätzlich ist eben diese auch ein wenig wage, Wiesen, Wald und Biertische trifft auf so ziemlich jede Alpe im Allgäu zu. Wenn nicht jemand zufällig schon mal auf genau der Alpe mit 4 Eseldamen, Rudi und einer fingierten Bushaltestelle war, wird's wohl schwierig. Über einen definierten Ausgangs- bzw. Talort könnte man da in Kombination mit den Alpgenuss - Alpen schon engere Kreise ziehen....

Ich hoffe dennoch etwas weitergeholfen zu haben

Gruß
Moritz Zobel
Alpin Beratung
Tourismus Oberstdorf
Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
DEUTSCHLAND
Tel.: +49/ (0)8322 700 - 200
Fax: +49/ (0)8322 700 - 236
zobel@oberstdorf.de


Gruß Oliver
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 37.013
Themen •   5.560
Beiträge • 50.694


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal