Rauhhorn



Das Rauhhorn wird seinem Namen durchaus gerecht, wohl der anspruchsvollste Gipfel im nahen Umfeld forderte er mit seinen zerklüfteten Graten von seinem Begeher auch etwas klettertechnisches Geschick.

 ANSICHTEN  KARTE Detail  TOURENKARTE gesamt  TOURENARCHIV     56 x angesehen



das Rauhhorn mit seinen zerborstenen Graten - im Hintergrund links der Hochvogel
Anspruch
T5
Gruppe
Allgäuer Alpen
Höhe
2241 m
Hütte(n)
Vilsalpe, Älpele, Willersalpe
Talort(e)
Tannheim, Hinterstein

 



T O U R E N I N F O




*Fußwege, teils feucht und rutschig; im oberen Bereich Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt notwendig (eine Stelle I+, ansonsten I)
Tannheim Vilsalpsee Vilsalpe Gaiseckjoch

Von Tannheim durch das waldreiche Vilstal zum Vilsalpsee und an dessen Westufer zurück zur Vilsalpe. Hinter dem Hüttengebäude rechts zum Wald und auf ordentlichem Steig hinauf in den Weidegrund unterhalb der Gaishorn Südflanke. Stellenweise feucht und rutschig auf nicht immer klar erkennbarem Pfad durch Erlengebüsch in das Kar unterhalb der Rauhhorn-Nordabstürze. Durch Blockwerk rechts hinauf in die Einschartung des Gaiseckjochs. Am Gratrücken über alpinen Rasen, über Schrofen und an kleinen Felstürmen vorüber zum niederen Wandfuß. Dort dann mittels der Seilsicherung sich hochziehend (I+; exponiert) auf einen kleinen Absatz und einem Schrofenband nach rechts oben zum Gipfelkreuz.



Variante über die Hintere Schafwanne: wie zuvor in das nördlich des Rauhhorns eingelagerte Schuttkar und von dort in südliche Richtung in die Hintere Schafwanne. Auf kleinem, wenig ausgeprägtem Steig knapp unterhalb oder auf dem stark zerklüfteten Grat über zahlreiche Schrofenstufen hinweg (I) zum wenig Platz bietenden Gipfel.

Hinterstein Willersalpe Jubiläumsweg Gaiseckjoch

Ab dem Parkplatz bei Hinterstein erreicht man die Willersalpe in etwa 1,5 h. Der Steig führt durch Wald und an einem Bachlauf entlang in den Almkessel. Rechts hinter dem Hüttengebäude der Willersalpe steigt der Jubiläumsweg in Richtung Gaiseckjoch an, zunächst über die Alpweiden und später über Schutt und Geröll in den Sattel zwischen Gaishorn und Rauhhorn. Schlussanstieg wie oben beschrieben.

informativ bebilderter Beitrag zur Tour

Erweiterungsmöglichkeiten


Gaishorn
Kugelhorn

Das Rauhhorn wird hin und wieder auch als Teiletappe der Kleinen oder sogar Großen Vilsalpsee-Runde mit eingebaut.


weitere Informationen
Beitrag zur Tour Rauhhorn im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Rauhhorn im Forum




ANSICHTEN


weitere Bilder
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Rauhhorn aufrufen



Koordinaten (Dezimalgrad, WGS84)
Längengrad: 47.4585°
Breitengrad: 10.4682°

Wetterinfo
Webcams

Tourenkarte gesamt
Anfahrtsroute (GoogleMaps)


Fehler, Anregungen, Hinweise und Tipps können hier bekannt gegeben werden oder schreibt bitte eine Mail an info@alpic.net