Bergsport und Corona? || Spammer und Softwarefehler

8848 höhenmeter in 24 stunden - der film  (gelesen 5775 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline helbob

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 268
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #10 am: 14. Nov 2008 - 10:11 Uhr »
Hi,
hab mir den Diavortrag vom Christian Stangl in München angesehen, war absolute Klasse! Der Augustinerkeller war voll und alle waren fasziniert wie auch amüsiert, den sein Vortrag war spannend, interessant und amüsant.

Er nennt sich "Skyrunner", und wer die kurzen Filme sieht weiß auch warum.
Seine Infos über Everest &Co. waren hochinteressant, den es gibt auch andere Möglichkeiten solche Berge zu besteigen.

Seine Homepage mit den Highlights:
http://www.skyrunning.at/
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.459
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #11 am: 05. Jan 2009 - 09:06 Uhr »
Servus,

der Film-Abspann und die zwei kurzen Trailer sind jeweils mit einem gesungenen Lied unterlegt - mit Ohrwurmcharakter. Die Filmmusik stammt von Christof Kammerlander und Anda Kappeller, aber irgendwo taucht auch der Name Toni Knittel (Bluatschink) auf.

Kennt jemand den Titel des Songs und den Künstler?

"Wanns Leben Di unentweg vorwärts treibt, mit voller Wucht wie auf der Flucht und zum Rasten kei Zeit mehr bleibt..."
Refrain "...der Weg isses Ziel: Uijeeh-eihoo, uijeeh-ihie..."


Danke und Gruß
Oliver
« Letzte Änderung: 05. Jan 2009 - 09:19 Uhr von oliver »
  • hilfreich

alex

  • Gast
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #12 am: 05. Jan 2009 - 14:06 Uhr »
hallo oliver

hier die info von christof kammerlander:


Hallo Alex,
 
freut mich wenn Euch die Musik zum Film gefällt.
 
Wir (Christof Kammerlander & Anda Kappeller) heissen als Band 2erBeziehung und kommen aus dem Lechtal.
Alle näheren Infos über uns findet man unter www.zweierbeziehung.at oder www.myspace.com/2erBeziehung
Der Song zum Film heisst "Der Weg ist das Ziel" und den haben wir, wie alle bisherigen Prouktionen, im Knittel Ton Studio (Bluatschink) in Bach produziert.
Zu kaufen gibts den Titel vorerst noch nicht, wir planen jedoch dieses Jahr ein Album raus zu bringen, wo dann dieser Titel auch zu finden sein wird.
 
Liebe Grüße
Christof



gruß,

alex

  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.459
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #13 am: 05. Jan 2009 - 16:15 Uhr »
Hey Alex,

besten Dank für die schnelle Info....scheinst ja einen guten Draht zu haben   :fluester:

Dann bin ich mal auf das Album gespannt - das Lied "Der Weg ist das Ziel" ist schonmal absolut hörenswert  :-L)

Nochmal Danke und greetz
Oliver



  • hilfreich

Offline Max

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.490
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #14 am: 08. Feb 2009 - 13:28 Uhr »
Hallo zusammen,

Habe mir den Film letzte Woche zukommen lassen und ihn gleich angeschaut. Deshalb die Wiederauflebung dieses Beitrags. Mich würde mal interessieren, wie ihr den Film findet.

Mir gefällt er ziemlich gut. Die Landschaftsbilder sind allesamt klasse. Nicht so gut gelungen ist meiner Einschätzung nach die Abhandlung der eigentlichen Aktion. Man hat als Zuseher fast das Gefühl, dass es das normalste der Welt sei, eben mal so 8800 HM an einem Tag zu machen - vielleicht war es für Alex Rauter ja so. Da hätte man mehr Pepp reinbringen können. Der Eindruck wird auch durch die Tatsache bestätigt, dass fast keine Bilder vom Aufstieg zu sehen waren. Aber gut, das Fliegen stand ja im Vordergrund.

Insgesamt überwiegt sicherlich das Positive, nur hätte man die großartige Leistung etwas mehr hervor heben können!

Viele Grüße, Max
  • hilfreich

Offline berto

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 612
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #15 am: 22. Feb 2009 - 12:15 Uhr »
Hallo Max!
Möchte mich Deinem Urteil oder fast schon Deiner Kritik anschließen.
Habe mir den Film vor 14 Tagen bestellt, hat etwas länger gedauert
bis er hier im Norden angekommen ist, aber macht nichts.
Schöne Bilder ja, aber ich finde es wird zwischendurch viel zu viel
drumherumgeredet, die Hälfte vom Film war um, da ging es erst richtig
los. Aber da war auch das Meiste nicht das Thema. Wie Max schon sagte
hätte ich mehr von den Aufstiegen erwartet. Von Ehrwald zur Zugspitze
war mit knapp einer Minute abgetan, das Gleiche was die Sonnenspitze
anbetrifft. Bezogen auf den Titel war es nicht das was ich erwartet hätte.
Gruß Berto
  • hilfreich

horstp

  • Gast
Re: 8848 höhenmeter in 24 stunden - der film
« Antwort #16 am: 22. Apr 2009 - 18:32 Uhr »
Hallo,

habe die DVD ja im Fotowettbewerb gewonnen und mir endlich mal anschauen können.

Aufnahmen sind sehr schön, meiner Ansicht nach vor allem für Gleitschirmflieger interessant. Kann mich meinen Vorrednern anschliessen:
für nicht-Flieger kommt der bergsteigerische Teil recht kurz!

Aber tolle Leistung!!

Was störend war: zumindest auf meinem old-style Fernseher (kein Dolby-Surround Schnickschnack etc.) war das Verhältnis gesprochener Ton zu Musik sehr ungünstig. Wenn man so laut gemacht hat, dass die Sprache verständlich war, dann war uns die Musik viel zu laut. Wir mussten also dauernd laut und leise machen. Aber vielleicht liegt das ja am Equipment...

Vielen Dank nochmal,
Horst
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 36.815
Themen •   5.542
Beiträge • 50.462


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal