Klettersteigfestival Innsbruck

aktuelle Verhältnisse  (gelesen 784091 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #100 am: 13. Dez 2007 - 18:15 Uhr »
Abfahrt eher mäßig, da, obwohl schon deutlich gesetzt, einfach zuviel Neuschnee liegt.

Das kann ich bestätigen! Ab etwa 1500 Metern aufwärts hat es massig Schnee. Das Spuren in dem luftigen Schnee ist teilweise ziemlich kraftraubend, da die Stöcke grundlos versinken (und ja, ich habe große Teller drauf) :P

Abfahrt nur in etwas steileren Passagen ohne stecken zu bleiben möglich ;D

Gruß
Kalle
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #101 am: 17. Dez 2007 - 13:12 Uhr »
In den gratnahen Flanken gibt es jetzt schon Bruchharsch und ein dünner Deckel erfordert schon etwas mehr Kraftaufwand bei der Abfahrt, aber trotzdem immer noch stellenweise schönster Pulver in den windstilleren Ecken. :-L)

Gruß
Kalle
  • hilfreich

Offline charly

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 934
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #102 am: 17. Dez 2007 - 13:59 Uhr »
Der Forums BOSS - beim Geländetest   :-L)

Natürlich Top aktuelles bild - von heute  :ohmann:
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #103 am: 20. Dez 2007 - 12:48 Uhr »
In kammnahen Lagen von West über Nord nach Ost meist windgepresster Bruchharsch, südseitig schon ein recht starker Harschdeckel. Je weiter man in Talnähe kommt, umso pulvriger wird der Schnee.

Heute bei nord- und westseitigen Hängen ganz kleine Lockerschneerutschungen gesehen welche aber schon mehrere Tage alt sein dürften.

Gruß
Kalle
« Letzte Änderung: 20. Dez 2007 - 23:48 Uhr von Kalle »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #104 am: 22. Dez 2007 - 17:13 Uhr »
lokale Verhältnisse am Roten Stein:

Aufstieg von Bichlbächle über das Regall mit stark windgepresstem Harsch (Harscheisen empfehlenswert), ständiger Wechsel zwischen tragfähigem Harsch und Bruchharsch

Abfahrt über Galtberghütte und Kälbertal - im oberen Teil in den Osthängen leichter Schmelzharschdeckel, nördlichere Expositionen Pulver. Die Rinne unterhalb der Galtberghütte ist schon von Oberflächenlawinen aus dem Hang des Schafsköpfles und jenem unterhalb des Bichlbächler Jöchles verlegt und recht bockig zum Abfahren. Durch das Kälbertal dann wieder schönster Pulver :-L)

Gruß
Kalle
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #105 am: 24. Dez 2007 - 12:42 Uhr »
Heute Vormittag mit Much am Elmer Muttekopf gewesen. Ostseitige Hänge oberhalb des Angerle haben schon einen gehörigen Harschdeckel (windgepresst) und oben, wo die Sonne hinkommt natürlich einen Schmelzharschdeckel. Unterhalb des Angerle dann bei der Abfahrt in die Westhänge unter der Tauberspitze hinausgequert und tollen Pulver vorgefunden. Aber Achtung, die Rücken empfehlen sich für die Abfahrt nicht unbedingt, da es vermehrt zu Steinkontakt kommen kann.

Gruß
Kalle
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #106 am: 26. Dez 2007 - 13:35 Uhr »
Heute an der Namloser Wetterspitze Pulver bis hin zur Sommerberghütte, danach in der Wanne südöstlich des Gipfelaufbaues schon erster windgepresster Harsch. Ab dem Sattel über den Gipfelhang war die alte (relativ steile) Spur schon vereist und unbrauchbar, habe dann den gesamten Gipfelhang für meinen Bedarf neu gespurt. Auch die nachfolgenden Tourengänger benutzten meine Aufstiegsspur, war also vermutlich doch recht brauchbar ;D

Beim Abfahren dann am Gipfelhang nur im Bruchharsch unterwegs bis zur Einfahrt in die Wanne. Dort ganz links hinunter, wo einige schmale Bahnen und Rinnen tatsächlich noch mit Pulveruntergrund befahrbar waren. Ab der Sommerberghütte dann wieder ausschließlich Pulver, aber halt für eine tolle Wedelspur viel zu flach :-\

In der Höhe nimmt nun die Temperatur durch die Wolkendecke merklich zu, zurück beim Auto waren es plus 2 Grad. Auch oben in der Wanne war ein relativer warmer Wind zu spüren und am Gipfelhang war es durch die Sonneneinstrahlung sowieso recht warm.

Gruß
Kalle
« Letzte Änderung: 26. Dez 2007 - 14:05 Uhr von Kalle »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #107 am: 30. Dez 2007 - 17:23 Uhr »
Die heutigen Neuschneefälle waren nicht sonderlich ergiebig (etwa 5 bis maximal 10cm am Berg). Am Brentenjoch blies mäßig starker Wind aus Nordwest und das am Gipfelkreuz (2000m) befestigte Thermometer zeigte minus 9 Grad an, was bei dem Wind aber wohl gefühlte minus 15 Grad waren.

Abfahrt über die Südflanke auf bockhartem Harsch, erst unten an der Sebenalpe wieder Pulver wie auch den ganzen Hang hinauf bis zum Lumberger Grat (nördliche Exposition). Weiter unten im Wald dann leichter Deckel mit der Pulverauflage des heutigen Tages.

Gruß
Kalle
  • hilfreich

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #108 am: 30. Dez 2007 - 19:21 Uhr »
Heute Rodeltour auf das Bernhardseck. Zum Rodeln super Verhältnisse auf knappen 10cm Neuschnee. Unten nach der Giebleralm etwas eisig. Am frühen Nachmittag wurde die Hütte rappel voll. Wollen wahrscheinlich alle zu Silvester bleiben.  :ohmann:

Die_Grenzgaenger


Blick vom Bernhardseck nach Süden
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.896
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #109 am: 01. Jan 2008 - 21:16 Uhr »
am Berg etwa bis zu 10cm Neuschnee, süd- bzw. südostseitig war heute die Schneedecke unterhalb des Neuschnees am Schönkahler nicht tragfähig und eine Abfahrt lediglich mit einem Mehraufwand an Kraft machbar. Die unter der Neuschneeschicht verdeckten "Altspuren" machten es etwas schwieriger, mit den daraus entstandenen wechselhaften Bedingungen klarzukommen.

Wetter war aber in der Höhe schön und sehr kalt (etwa minus 10 Grad; gefühlte minus 15°C) mit sehr wenig Wind am Schönkahler.

Gruß
Kalle
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.587
Themen •   5.407
Beiträge • 48.948


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.9) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben