Notrufapp SOS EU ALP

aktuelle Verhältnisse  (gelesen 789500 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kauk

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.817
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1070 am: 02. Mai 2012 - 09:41 Uhr »
-ist ja schon einen Monat her, dass ich nicht auf den Zinken konnte.
... und jetzt schreibt Alex, dass er am Sorgschrofen nicht weiter kam.  :(

Wobei Alex ja seiner Beschreibung nach versuchte von Jungholz hochzugehen, das ist Nordseite. Wenn du von Unterjoch gehst, da siehts aus der Ferne ohne großen Schnee machbar aus, zumindest auf den Zinken. Wie die Querung nachher im Schatten zum Sorgschrofen ist müsste man schauen. Aber vermutlich sind da nach den letzten Tagen auch Spuren drin.
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.591
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1071 am: 02. Mai 2012 - 19:35 Uhr »
ich hab den Zinken heute von der Straße aus gesehen, die von Oberjoch ins Tannheimer Tal führt. Das Schneefeld, das mich vor ein paar Wochen übel ausgebremst hat, ist nicht mehr zu sehen. Ob der Übergang zum Sorgschrofen und der nordseitige Abstieg machbar sind, bleibt auszuprobieren.

Jedenfalls war ich heute auf dem Ein- und dem Aggenstein. Wie obadoba bereits mitgeteilt hat: Keine relevanten Schneefelder.
Auf dem Einstein hatte ich super sonniges Wetter, auf dem Aggenstein war ich im Nebel und es war kalt.
Aber schön war's!  ;D

Gruß Sigrun
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.591
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1072 am: 02. Mai 2012 - 19:37 Uhr »
... noch ein paar Bilder, ich kann's nicht lassen...  :pfeif:
  • hilfreich

Offline Johannes

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 127
    • Bergtouren, Klettersteige, uvm.
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1073 am: 02. Mai 2012 - 20:10 Uhr »
Am Montag ging's von Sibratsgfäll aus auf kleine Rundtour über Renkknie, Hochrieskopf und Burstkopf auf den Feuerstätterkopf. Abstieg vom Feuerstätterkopf auf dem SW-Grat hinab zur Wildriesalpe.
Südseitig alles schneefrei, nordseitig teilweise noch über 2 Meter Schnee.

Grüße Johannes
  • hilfreich

Offline eybi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 142
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1074 am: 03. Mai 2012 - 00:07 Uhr »
Servus!
Die Tipps, was den Einstein und den Aggenstein anbelangen sind ja schon sehr hilfreich. Allerdings würd ich gern wissen, wie es auf der Nordseite des Einsteins aussieht. Ich plan für nächste Woche eine Tour. Und wenn ich dann schon mal 200km in die Alpen fahr, würde ich den Tag gern voll nutzen - soll heißen, daß die Tour 8-10 Stunden lang sein sollte.
Bin am überlegen, ob ich den Einstein von der Fallmühle aus in Angriff nehme und anschließend südseitig absteige, dann hinüber zum Schönkahler und schließlich wieder zurück zur Fallmühle.
Vielleicht kann mir ja jemand was zur Schneesituation am Schönkahler, bzw. Einstein-Nordseite sagen.
Sollte die Tour so noch nicht machbar sein, werd ich wohl in zwei separaten Touren den Aggenstein und den Einstein von Süden aus besteigen.
  • hilfreich

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1075 am: 03. Mai 2012 - 06:10 Uhr »
Hallo eybi,

am vergangenen Dienstag war die Nordseite des Einstein noch mit Schnee gefüllt. Soll heissen, der Gipfelaufbau überhalb der Waldgrenze war mit Schnee bedeckt.
Momentan taut es ja ganz gut, aber vermutlich wird es nicht schneefrei bis zum Wochenende. Könnte also ziemlich anstrengend werden sich da hoch zu wühlen.

Gruss Josch
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.591
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1076 am: 03. Mai 2012 - 08:29 Uhr »
hallo, eybi,
anbei ein Bild, gestern aufgenommen östlich von der Bad Kissinger Hütte, Blickrichtung nach Norden / Seen bei Füssen. Da ist noch reichlich Schnee in den Hochlagen.
Ich hab die beiden Touren separat gemacht, beide von Süden aus. Tannheim, Parkplatz nördlich Richtung Berg (kostet 2 Euro für 2 Std oder 4 Euro am Tag), rauf auf den Einstein. Parkplatz bei Grän mit Hinweisschild für die Bad Kissinger Hütte, kostet nix. Von dort auf den Aggenstein. Jeweils Abstieg wie Aufstieg.
Aber auf 8-10 Std bin ich mit den zwei Touren nicht gekommen (hatte 4,6 Std Gesamtgehzeit einschließlich Fotografieren, hab bergauf allerdings "auf Tempo gemacht") ;D - oh, ich mach mich hier gleich wieder unbeliebt...
Aber man kann die zwei Touren natürlich auch als Ganztages-Event ausbauen, das sich eben in zwei Teile gliedert.
Einstein: 751 Hm, Aggenstein: 834 Hm. Kaum Gegenanstieg. Manchem reicht auch schon einer der Berge für eine Ganztagestour.
Gruß Sigrun
« Letzte Änderung: 03. Mai 2012 - 08:38 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline eybi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 142
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1077 am: 03. Mai 2012 - 10:01 Uhr »
Danke für die hilfreichen Infos!
Ja, daß sieht für meine geplante Tour nicht gut aus, werd diese wohl verwerfen und lieber morgens den Aggenstein und nachmittags den Einstein besteigen. Vielleicht aber auch Aggenstein und im Anschluß Zinken und Sorgschrofen...
Na ja, mal abwarten. Wenn's dumm läuft bekomm ich erst über nächste Woche Urlaub, was aber wiederum bedeuten würde, daß eventuell schon viel mehr möglich ist.
@ FalscherHase: Daß du ein recht zügiges Tempo vorlegts ist mir bekannt. Hab alle Achtung davor und mich schon oft gefragt, wie du daß schaffst. Zudem kommen bei deinen Touren ja noch des öfteren über 2000 Höhenmeter im Ansteig dazu. Wenn du für beide Gipfel 4,6 Stunden benötigt hast, dann brauche ich bestimmt 6-7 Stunden, vielleicht sogar etwas mehr. Auf mich bezogen hauen die Zeitangaben in Wanderführern und auf den Hinweißschildern ganz gut hin.
In den meisten Tourenbeschreibungen wird der Aggenstein mit 5 und der Einstein mit 3 Stunden angegeben. Also ist's für mich dann doch schon ein ziemlich ausgefüllter Wandertag:-)
  • hilfreich

Offline Kauk

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.817
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1078 am: 03. Mai 2012 - 16:13 Uhr »
Ein recht aktuelles Bild (Bild 4) der Einstein-Nordseite wurde von mir am Freitag gemacht, siehe meinen Beitrag zum Pfrontner Berg - Schnalskopf - Kienberg.
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 880
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1079 am: 11. Mai 2012 - 17:20 Uhr »
Heute aufm Gimpel. Oben raus fast ohne Schneekontakt möglich. An der Rot Flüh zogen einige Karawanen hoch.
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.847
Themen •   5.439
Beiträge • 49.263


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben