aktuelle Verhältnisse  (gelesen 741897 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline htg_other

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 15
Re:aktuelle Verhältnisse: mehlsack, skitour
« Antwort #1370 am: 30. Mai 2013 - 18:24 Uhr »
heute das "nicht ganz so schlecht, wie vorhergesagt"-wetterfenster genutzt.
start, 08.45h, zug. nachdem wohl mit keiner gendarmerie-kontrolle zu rechnen war, bei leichtem schneefall, mit pkw, soweit wie möglich (bis lechbrücke, ca. 1500hm) gefahren.
dann weiter mit mtb, bis zum ersten abzweig, ins rufele. dort noch ca. 5min skitragen, dann auf altschnee, mit ca. 5cm powderauflage, weiter per ski.
der neuschnee der verg. tage hat sich inzw. aus der schafberg-n-wand komplett entladen und liegt in ziemlich großen lawinenbollen, auf dem "normalweg". dieser ist z.zt. nicht sinnvoll passierbar.
daher links und später rel. steil durch den felsriegel, ins schneetal.
ab dort dann nebel. aber mit gps-hilfe, problemlos, im weiten re.-bogen, auf den gipfel. dort liegen aktuell ca. 15cm, finest powder.
abfahrt, auf tragender unterlage, bis ca. 2000hm. dann wird die unterlage etwas weich, bleibt aber gut fahrbar.
der neuschnee, von heute, hat sich ziemlich gut mit der unterlage verbunden. nur kl. lockerschneerutsche, bei der abfahrt.
fazit:
nicht ganz schlecht!!!
powdertour, mit 950hm durchgehender abfahrt, am 30.mai, 2013.

die tour lohnt sich echt noch in den nächsten tagen und bleibt auch noch länger machbar. es schneit ja wieder ... ;-)

bilder gibt's diesmal keine, weil ich die kamera im auto gelassen hatte.
(ich hab mich deswegen selber schon geärgert ...)

cu on tour ...
(ich geh am w.e. nochmal, weil's so schön war ... ;-)
  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 283
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1371 am: 12. Jun 2013 - 22:06 Uhr »
Mal Fragen an die Leute vor Ort:

Säuling von Süden her schon machbar?

Und wie schauts am Entschenkopf aus: Sind beim Aufstieg nordseitig noch mit Schneefeldern zu rechnen?

Vielen Dank schon mal im Voraus!
  • hilfreich

Offline Graddler

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 511
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1372 am: 12. Jun 2013 - 22:27 Uhr »
Zum Säuling hilft Dir wahrscheinlich diese Info (zwar Nordroute, aber wenn die geht, geht auch Südroute !):
http://archiv.alpine-auskunft.at/index2.php?option=com_facileforms&ff_name=Wanderndetails&ff_param_id=11499&ff_param_page=1
  • hilfreich

Offline Kauk

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.738
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1373 am: 12. Jun 2013 - 22:48 Uhr »
Webcam Hörnerbahn oder die Panorama-Webcams am Mittag könnten beim Entschenkopf helfen, sieht so aus, als ob noch wenig Schnee liegt.
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.799
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1374 am: 12. Jun 2013 - 22:50 Uhr »
Als ich heut Nachmittag noch raufgeschaut hab, war kein Schnee zu erkennen. Kurz vor dem Gipfel könnte evtl. noch was liegen, aber das ist von der Pflacher Seite nicht einsehbar.
  • hilfreich

Offline Graddler

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 511
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1375 am: 13. Jun 2013 - 21:49 Uhr »
Zur Schneelage am Entschenkopf (heute):
Nordroute (über Falkenjoch):
Ein ca. 80 m langes , aber harmloses, ungefährliches Schneefeld ziemlich weit unten, kurz überm Joch. Teilweise kann man daneben laufen. Ein zweites Feld kurz vor dem Gipfel, umgehbar, aber auch gut begehbar, da trittig. Die Schrofenpassage (Ier-Gelände) ist trocken.

Südroute (über Gängele):
Kurz vor und dann nach dem Oberen Gaisalpsee ca. 150 m Schneefelder, harmlos. Gängele selbst schneefrei, etwas schmierig durch die Nässe. Beim eigentlichen Gipfelaufstieg ein kurzes Schneefeld.


  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 283
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1376 am: 13. Jun 2013 - 22:31 Uhr »
Super, danke dir!!!  :-L)
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.578
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1377 am: 15. Jun 2013 - 19:53 Uhr »
Heute von Reichenbach über den Gaisalpsee auf den Entschenkopf. Gleiche Route zurück.

Die Schneefelder sind "machbar":
Ein kleines steiles (weit oben) kann umgangen werden oder eine gute Spur benutzen, die höher angelegt ist als die Wegführung.
Ein größeres ist wunderbar gespurt, ich hatte aber etwas Herzklopfen, da ich Wasser fließen hörte und nicht wusste wo... - also schnell rüber!  ;D

Das war eine super Entschenkopf-Tour!

Gruß Sigrun

PS: Die erwähnten Schneefelder hab ich nicht fotografiert...  ::)
« Letzte Änderung: 15. Jun 2013 - 20:20 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.799
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1378 am: 17. Jun 2013 - 14:29 Uhr »
Bild 1: auch beim gestrigen Abstieg vom Gipfel des Hahnenkamm über den Nordrücken gibt es noch ein Schneefeld zu passieren, nur anfangs etwas steiler, im unteren Bereich dann flacher.

Bild 2: die Hubschrauber waren gestern im Dauereinsatz. Bei dieser Bergung an der Köllenspitze konnte der Verunglückte allerdings nur noch tot geborgen werden.
  • hilfreich

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re:aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1379 am: 18. Jun 2013 - 19:56 Uhr »
Der immer noch all gegenwärtige Schnee ist ja des einen Freud bzw. des anderen Leid. Wir haben uns jedenfalls über perfekte Figl-Bedingungen in den Allgäuern gefreut.
Am vergangenen Samstag sind wir von Holzgau zum Steinschartenkopf aufgestiegen und mit  :ski: in rasanter Fahrt durch das Socktal wieder zurück. Für Mitte Juni kann man sich keine besseren Bedingungen wünschen.

@Snowfinchen: So schlimm war der Schnee gar nicht zum durchstapfen. Teilweise etwas weich auf der Oberfläche (der Neuschnee eben), aber dennoch gut zu gehen. Da hättet ihr schon das Hohe Licht angreifen können.

Grüsse Die_Grenzgänger
  • hilfreich

 





aktuell online:
Bilder • 34.800
Themen •   5.285
Beiträge • 47.783

weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
DATENSCHUTZ •••
IMPRESSUM •••

(V.12.3) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben