aktuelle Verhältnisse  (gelesen 728177 mal)

0 User und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #90 am: 05. Dez 2007 - 20:09 Uhr »
Wenn das mit dem Schneefall ab 1500m so weiter geht, können wir noch im Juni Schitouren gehen, müssen aber mindestens mal 1 Stunde die Schi tragen  :ohmann:, bis der Schnee anfängt.
Vielleicht doch Ursache des Klimawandels  ??? ??? ???
Auf jeden Fall müssen die Mulden über 2000m schon ziemlich voll geweht sein  :maul:

Guss Josch
  • hilfreich

Offline charly

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 934
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #91 am: 09. Dez 2007 - 11:10 Uhr »
Sonntag - 9.12.2007 - 11 uhr


Derzeit Regen...bis   ???
jedenfalls siehst man von unten nicht - wegen der wolken - wo es schneit  ;D
  • hilfreich

Offline berto

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 610
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #92 am: 09. Dez 2007 - 13:26 Uhr »
Hallo Charly!
Denn fahr doch mal zur Talstation der Reuttener Bergbahn und
schau auf den Monitor der Webcam, dann siehst du ob es schneit.
Kein guter Vorschlag? Soll auch nur Spaß sein.
Gruß Husum
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.743
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #93 am: 09. Dez 2007 - 13:40 Uhr »
@husum

Das kann man natürlich auch einfacher haben... ;D


Gruß
Kalle
  • hilfreich

Offline berto

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 610
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #94 am: 09. Dez 2007 - 14:01 Uhr »
Danke, ich finde es immer so nett, wenn man gleich Antwort bekommt.
Ich kam auf die Idee mit dem Monitor bei der Talstation, weil wir am
letzten Tag unseres  Urlaubs 2004  in Lechaschau graues wolken-
verhangenes Wetter hatten. Wir wollten noch irgendwas unternehmen,
und da sagte uns ein Einheimischer, schau doch mal bei der Talstation
der Bergbahn nach, wie es oben beim Hahnenkamm aussieht.
Da wir keinen PC zur Verfügung hatten, fuhr ich schnell dahin, und
tatsächlich da oben war Sonnenschein. Wir hatten dann noch eine
schöne Fahrt mit der Bergbahn und eine kleine Wanderung da oben.
Von dieser Tour stammen übrigens die Bilder zu meiner "Geschichte
über die Gehrenspitze".
Gruß Husum
  • hilfreich

Offline berto

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 610
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #95 am: 09. Dez 2007 - 14:11 Uhr »
Das Bild sollte eben gar nicht mehr mit, ich wollte es schon vorher
abschicken, aber da war die nachricht von Kalle schon unterwegs,
und die Nachricht ging nicht raus (es erschien da so ein Text in rot)
Aber nun ist ja alles klar. Übrigens ich mußte das Bild auch erst
verkleinern, denn es hatte im Original erheblich mehr wie 100 KB
Gruß Husum
  • hilfreich

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #96 am: 09. Dez 2007 - 20:01 Uhr »
Wir waren heute Vormittag mit den Tourenschi auf dem Hahnenkamm. Wettermässig war alles geboten: strömender Regen, dichter Nebel und oben am Kamm hat es geschneit was her ging. Trotdem waren es ein paar nette Stunden an der frischen Luft  :-L).
Die allgemeine Schneesituation kann momentan aber eher als lausig betrachtet werden. Im Talbereich auf 900m liegt kaum noch Schnee. Brauchbaren Schnee, sprich erste Ansätze von Pulverschnee, gibt es erst so ab 1700m.  :ohmann:

Die_Grenzgaenger
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.743
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #97 am: 11. Dez 2007 - 19:09 Uhr »
Zur Stunde anhaltende, leichte Schneefälle (im Tal etwa 10cm)
  • hilfreich

Offline Die_Grenzgaenger

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.006
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #98 am: 12. Dez 2007 - 09:56 Uhr »
Momentan  :kotz: es uns zu mit Schnee. Seit einem Tag schneit es nahezu ununterbrochen dicke Flocken.  ;D Hier in Füssen leider noch nass.
Das Wochenende ist gerettet.  :-L)

Josch
  • hilfreich

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.509
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #99 am: 13. Dez 2007 - 09:04 Uhr »
Gerade vom Wertacher Hörnle zurück.

Gestern hat es wohl schon jemand eingespurt, so dass heute früh ein müheloser Aufstieg möglich war.
Abfahrt eher mäßig, da, obwohl schon deutlich gesetzt, einfach zuviel Neuschnee liegt.

Bei den Schneehöhen kann man nach wie vor ein deutliches West-Ostgefälle feststellen.

Richtig extrem war der Neuschneezuwachs zwischen Nagelfluhkette und dem Ifen.
  • hilfreich