aktuelle Verhältnisse  (gelesen 710942 mal)

0 User und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 768
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1140 am: 13. Okt 2012 - 21:28 Uhr »
Hey liebe Sigrun,

kann es sein, dass Du diesen absolut gemeinen und eissigkalten Wind vergessen hast zu erwähnen  ;D ???
Oder gabs den bei Euch nicht???
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.568
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1141 am: 13. Okt 2012 - 21:45 Uhr »
Snowfinchen... ja, stimmt... (habe ich jetzt auch nachgeholt, das ist durchaus ein entscheidendes Detail...)

Goretex-Handschuhe, zwei Halstücher (davon eines ein Winter-buff mit Fleece), mein warmes Stirnband (war unterm Helm gar nicht so leicht zu verstauen) kamen zum Einsatz. Außerdem das Windstopper-Fleece über dem warmen Langarm-Shirt.

Dein Bild ist sowas von zutreffend. Wo habt Ihr das denn aufgenommen???
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 768
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1142 am: 13. Okt 2012 - 21:58 Uhr »
Snowfinchen... ja, stimmt... (habe ich jetzt auch nachgeholt, das ist durchaus ein entscheidendes Detail...)

Goretex-Handschuhe, zwei Halstücher (davon eines ein Winter-buff mit Fleece), mein warmes Stirnband (war unterm Helm gar nicht so leicht zu verstauen) kamen zum Einsatz. Außerdem das Windstopper-Fleece über dem warmen Langarm-Shirt.

Dein Bild ist sowas von zutreffend. Wo habt Ihr das denn aufgenommen???

siehe "Welche war ... usw.?"  ;D
Haben an Euch heute gedacht! Allen Respekt an Euch Zwei. Wir haben den Klettersteig aufgrund der Kälte sein gelassen!
  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 282
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1143 am: 15. Okt 2012 - 22:45 Uhr »
Heute liegt Schnee bis knapp 1.000 m. Snowfinchen weiß da aus dem Zentrum sicher noch mehr zu berichten. Wir wollen Samstag auf jeden Fall aber packen, da schauen die Prognosen ja nicht allzu schlecht aus.
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 621
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1144 am: 16. Okt 2012 - 09:55 Uhr »
würde mich auch interessieren wenn der eine oder andere im Laufe der Woche ein paar Info's geben könnte. Wollt mich eig am We am Allgäuer Hauptkamm rumtreiben......... 8)

VG
Grimpeur

Heute liegt Schnee bis knapp 1.000 m. Snowfinchen weiß da aus dem Zentrum sicher noch mehr zu berichten. Wir wollen Samstag auf jeden Fall aber packen, da schauen die Prognosen ja nicht allzu schlecht aus.
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.702
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1145 am: 16. Okt 2012 - 10:18 Uhr »
Heute Morgen bei 2° Celsius auf 850 Metern Seehöhe  :)
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1146 am: 16. Okt 2012 - 11:04 Uhr »
Der Schnee wird bald weg sein, vielleicht hält sich nordseitig etwas oberhalb 2000. Tendenz zum WE wird sehr warm .

Am Samstag und am Sonntag viel Sonne. In Nordtirol stellenweise föhnig und generell warm mit meist 17 bis 22 Grad, mit Föhn sogar bis 26 Grad. Auch auf den Bergen außergewöhnlich warm mit bis zu 19 Grad in 1500m, um 15 in 2000m Höhe.


Auch bis zum Monatsende ist kein großartiger Wetterumschwung in Sicht.
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 768
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1147 am: 16. Okt 2012 - 11:13 Uhr »
Wie bereits erwähnt lag gestern Abend ab ca. 1.000 hm Schnee.
Nachdems bis zum Wochenende deutlich wärmer werden soll, dürfte da noch einiges weggehen. Daneben gibts genug Gipfele mit südseitigen Anstiegen ....

@ Grimpeur:
Du hast doch mit spannenden Herbst-Schnee-Touren Erfahrungen, oder?  ;D
War da nicht letztes Jahr was mit Deinen Fingern und Huevos  :pfeif:
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 621
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1148 am: 16. Okt 2012 - 12:52 Uhr »
ja TOuren im Schnee sind immer spannender als diese 0815 Latscherei. So bissl Schnee motiviert mich mehr als das er abschreckt.
Aber was war mit meinen Finger bzw Huevos (Füße??)?? Weißt du mehr wie ich.....
Hab mal durchgezählt........alles noch da.......vollzählig  ;D

Gruß
Grimpeur


@ Grimpeur:
Du hast doch mit spannenden Herbst-Schnee-Touren Erfahrungen, oder?  ;D
War da nicht letztes Jahr was mit Deinen Fingern und Huevos  :pfeif:
« Letzte Änderung: 16. Okt 2012 - 13:05 Uhr von Grimpeur »
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 768
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1149 am: 16. Okt 2012 - 13:07 Uhr »
ach, dass war ja dieses Jahr ...

Gestern wollte ich die parseier als tagestour in Angriff nehmen. Schnell erreichte ich morgens die Augsburger Hütte gegen 7,wo mich schon der am Vortag aufgestiegene Hüttenwirt hr studer empfing. Nach kurzer Stärkung ging's dann weiter ri gatschkopf. Bis ca 300hm hinter der Hütte war die Orientierung wegen des neuschnees nicht schwierig aber auf ca 2600m muss ich dann wohl den markierten Weg verloren haben und bin dann in steilem Gelände einfach frei schnauze direttisma hoch. Was ab da folgte : tlw bis zur Hüfte im Tiefschnee wühlend 1 Schritt nach vorne , aber auch min 1,5 zurück :-(. Folglich verlor ich massiv am Zeit und vorallem Kraft. Irgendwo hab ich mir dann noch 2 Finger dermaßen am Fels malträtiert,daß diese wie die Sau geblutet haben.Spätestens ab hier bekam ich echt weiche Knie,zumal das Gelände auch nicht zu einer Sanitätpause einlud. Hab mich dann irgendwie hoch bzw durchgewühlt und kam nur so 50-100m rechts unterhalb vom Gipfel raus. Oben hätte es noch eine fiese Wächte durch die ich mich wie Kriegsversehrter langsam durchkämpfte - hab bestimmt 10min gebraucht denn ich war stehend ko. Für die letzten wegosen 300hm hab ich ca 2h gebraucht und mich dabei wirklich total verausgabt. Von meinem Plan noch die parseier über den normalen Weg durch die Südwand dranzu hängen nahm ich dann schnell Abstand obwohl ich eig schon 10:30 auf dem gatschkopf stand. Die Südwand war tief eingeschneit und so wäre die Orientierung wieder eine Lotterie geworden. Hab dann erstmal den Rucksack leergefuttert und alles mit Zucker in mich hineingestopft und bin wieder in meinem Spuren abgestiegen bzw runtergeeiert so weich war der Schnee mittlerweile schon. Naja komme ich halt im Herbst wieder dann vlt mit Winterraum Übernachtung.

Gruß grimpeur

Huevos:
spanisch für Eier  :lol2:
  • hilfreich