aktuelle Verhältnisse  (gelesen 651399 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.619
Leicht verletzte Person bei Lawinenabgang im Seebleskar
« Antwort #2050 am: 12. Feb 2017 - 19:22 Uhr »
Im Bereich des Großsteins im Seebleskar stieg heute kurz vor Mittag eine Gruppe mit mehren Personen durch das extrem steile, schattige Gelände in einer Seehöhe von etwa 2400m auf. Eine großflächige Lawine riss dabei eine Person rund 500 Meter über zum Teil felsdurchsetztes Gelände mit, wurde dabei aber nur leicht verletzt.
« Letzte Änderung: 12. Feb 2017 - 19:27 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Online Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.135
    • Touren by Lamл[tm] bis Ostern 2011
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2051 am: 12. Feb 2017 - 20:31 Uhr »
wurde am Knie operiert! Aber läuft jetzt besser als vorher :D  ;D ;D :-L) :-L) :-L)
hast Du auch den dringenden Rat bekommen, die Oberschenkelmuskulatur umgehend aufzubauen?  ;D

Viel Erfolg resp. gute Genesung!
  • hilfreich

Online Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.135
    • Touren by Lamл[tm] bis Ostern 2011
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2052 am: 12. Feb 2017 - 21:34 Uhr »
Samstag wollten wir (1 x Schneeshcuhe / 1x Tourenschi) "es" herausfordern und verfolgten eine Schispur Richtung Rappenseehütte - über den Sommerweg.

Der LLB (Bayern, Allgäuer Alpen) stand auch auf 1 unterhalb 2000 m von daher waren Überraschungen hinreichend unwahrscheinlich.

Bereits unterhalb der Enzianhütte lagen mehrere kleine, alte, hartgefrorene Nassschneerutsche quer über dem Weg, mit 5-15 cm lockeren Neuschnee bedeckt, Null Bindung dazwischen. Weder kamen die Harschkrallen der Schneeschuhe in den harten Schnee noch hielten die (allerdings uralten) Felle meines Schi fahrenden Berggenossen auch nur irgend was. Ständiges Wechseln von Schneeschuhen resp. Schi auf Steigeisen und wieder zurück hätten, wenn die 2 km lange Querung von der Enzian- zur Rappenseehütte ähnlich beschaffen ist, eine Gehzeit von Tagen bedeutet. Wir waren daher vernünftig und gingen den Eselweg.

Auch hier gibt es auf etwa 1850 m eine kurze Querung für die ein Pickel gute Dienste leistet. Dann ist es allerdings harmlos. Oberhalb gibt es dann auch keinen harten Schnee mehr, sondern nur noch stellenweise arschtiefes leichtes Pulver. Zwar anstrengend im Aufstieg, aber unproblematisch. Und verspricht für die Schifahrer eine spaßige Abfahrt.

Wenn es weiter unten die dünne Neuschneeauflage auf dem harten Schnee einschneit, bevor es noch mal wärmer wird, haben wir den Rest des Winters keinen Spaß mehr, aber davon u.U. jede Menge.

Gruß vom Klimawandel übrigens: Südseiten sind stellenweise großflächig schneefrei.
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.842
Gestern zum Bernhardeck
« Antwort #2053 am: 12. Feb 2017 - 22:51 Uhr »
Gestern gings bei Kaiserwetter wieder mal hoch zum Bernhardseck.
Der Geierwallyparkplatz war schon gut gefüllt, jede Menge Trubel.
Gottseidank wollten die Meisten nur zur Giebler Alm. Der Weg dahin war sehr eisig und mühsam zu gehen.
Der Steig ist deutlich besser.
Ab der Giebler Alm, superschöner griffiger Schnee, hätte ich jetzt nicht erwartet.
Darum wars auch nicht verwunderlich auf dem Rückweg noch Scharen von Rodlern anzutreffen, die noch hoch wollten.

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 610
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2054 am: 13. Feb 2017 - 07:16 Uhr »
Danke! Bin seit einigen Wochen schon wieder fleissig dabei.

VG
Grimpeur

hast Du auch den dringenden Rat bekommen, die Oberschenkelmuskulatur umgehend aufzubauen?  ;D

Viel Erfolg resp. gute Genesung!
« Letzte Änderung: 13. Feb 2017 - 07:48 Uhr von Grimpeur »
  • hilfreich

Offline CH

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 29
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2055 am: 13. Feb 2017 - 18:50 Uhr »
Am Samstag noch auf die grosse Schlenkerspitze,
sehr wenig Schnee im gesamten Gebiet,
Steine nur knapp unter der Schneedecke verborgen,
teilweise noch unverspurten Pulver gefunden,
2/3 der Abfahrt waren sogar super
sehr schöne Tour und ein wunderbar ausgefüllter Tag

Offline CH

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 29
Re: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2056 am: 13. Feb 2017 - 18:55 Uhr »
Gestern noch am Roten Stein gewesen,
ähnlich wenig Schnee wie an der Schlenkerspitze,  :down: :down: :down:
Abfahrt aber trotzdem noch sehr gut mit wenig Steinkontakt, ebenso traumhafter Tag,  :-L) :-L) :-L)
Gipfelanstieg aufgrund wenig Schnee etwas knifflig, wurde nur von wenigen gemacht,  :no( :no( :no(
Pickel und Steigeisen dafür ratsam :o :o :o
war nochmals ein wunderbarer Tag   :bravo :bravo :bravo
heute wieder gearbeitet, ätzend   ;D ;D ;D
leider keine Fotos verfügbar
  • hilfreich