Bergsport und Corona?

aktuelle Verhältnisse  (gelesen 851773 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KEH

  • Anwärter
  • Beiträge: 12
Antw: aktuelle Verhältnisse an der Grenze
« Antwort #2280 am: 17. Jan 2021 - 14:53 Uhr »
Ich hab mal eine Anfrage zu der aktuellen Situation an der Grenze zu Österreich.
Ins Kleine Walsertal kann man wohl rein und raus ohne Kontrolle? Wie ist es am Grenztunnel an der Autobahn bei Füssen? Ist in letzter Zeit Jemand zwecks Tour über die Grenze?
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.765
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2281 am: 17. Jan 2021 - 17:08 Uhr »
Skifahren in Österreich ist derzeit von der bayrischen Regierung nicht gewollt.
Kontrolliert wird sehr viel, und man muss einen negativ Test vorweisen und noch 10 Tage in Quarantäne.
Also verkneiff dir die Skitour besser mal, auch ist in Tirol im Moment die Lawinengefahr auf 4 eingestuft.
  • hilfreich

Offline Xander

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 88
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2282 am: 17. Jan 2021 - 18:23 Uhr »
Auf "freieberge" wird angegeben man könnte im Kleinwalsertal Touren gehen.
Ein Freund erzählte mir, das sei dort mit €2000 Strafe bewehrt.
Im Netz finde ich nichts.
Allerdings: das gilt nur für KWT - überall sonst gilt obiges,, Sprich Quarantäne etc.
Ein paar Leute wurden schon verknackt, nachzulesen in den Nachrichten.

  • hilfreich

Offline KEH

  • Anwärter
  • Beiträge: 12
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2283 am: 17. Jan 2021 - 19:16 Uhr »
Ja das mit dem KWT hatte ich auch beim Kristian gelesen.
Auf die schnelle finde ich es nicht wieder.
Der Grenzübergang im Achtal nach Grän war vor ein paar Tagen offen.
Da war niemand gestanden...
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.765
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2284 am: 17. Jan 2021 - 23:38 Uhr »
Ja das mit dem KWT hatte ich auch beim Kristian gelesen.
Auf die schnelle finde ich es nicht wieder.
Der Grenzübergang im Achtal nach Grän war vor ein paar Tagen offen.
Da war niemand gestanden...

Halt dich doch einfach an die Regeln, wegen Leuten die sich einfach an nichts halten wollen, haben andere Umsatzeinbusen und den Ruin vor sich.
  • hilfreich

Offline KEH

  • Anwärter
  • Beiträge: 12
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2285 am: 18. Jan 2021 - 05:59 Uhr »
Danke Bergfex, dass Du Dich sorgst.
Aus einer Information muss aber nicht gleich ein Regelverstoß werden. Hast Du auch in Betracht gezogen, dass es Regelkonform sein könnte?
  • hilfreich

Offline servus

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 990
    • Wanderbilder
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2286 am: 18. Jan 2021 - 12:18 Uhr »
Halt dich doch einfach an die Regeln, wegen Leuten die sich einfach an nichts halten wollen, haben andere Umsatzeinbusen und den Ruin vor sich.

Die Umkehrung der Verantwortlichkeit finde ich schon sehr kurios und absurd.
Schuld an Umsatzeinbußen und Ruin haben nicht Menschen, die sich normal verhalten und leben. Die Schuldigen sitzen in Berlin, München, Wien und vielen anderen Orten der Welt.
  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 315
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2287 am: 18. Jan 2021 - 18:27 Uhr »
Die Schuldigen sitzen in Berlin, München, Wien und vielen anderen Orten der Welt.

Die Schuldigen? Muss ich gleich mal mit dem Chef von meiner Mutter drüber reden....
...ach, ich vergaß: der ist vor zwei Wochen an Covid-19 verstorben... :ohmann:
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.765
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2288 am: 18. Jan 2021 - 18:56 Uhr »
Die Umkehrung der Verantwortlichkeit finde ich schon sehr kurios und absurd.
Schuld an Umsatzeinbußen und Ruin haben nicht Menschen, die sich normal verhalten und leben. Die Schuldigen sitzen in Berlin, München, Wien und vielen anderen Orten der Welt.

Wenn sich alle Personen an die Regeln halten würden, würde sich das Virus nicht so gravierend ausbreiten, ich gebe zu, die Regierung hätte die ganzen Großveranstaltungen im Sommer, ich spreche jetzt von riesigen Feiern, welche auch immer  nicht zulassen sollen, da schnellten die Zahlen wieder hoch.
Wenn man die Bilder vom Ballermann gesehen hat, konnte einem schlecht werden.
Und auch jetzt noch wird privat ohne Hemmungen gefeiert, also sorry,  da feht mir schon von vielen etwas Verantwortlichkeit gegenüber der Gesellschaft.

Offline Andi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 543
Antw: aktuelle Verhältnisse
« Antwort #2289 am: 18. Jan 2021 - 22:54 Uhr »
Auf "freieberge" wird angegeben man könnte im Kleinwalsertal Touren gehen.
Ein Freund erzählte mir, das sei dort mit €2000 Strafe bewehrt.
Im Netz finde ich nichts.
Allerdings: das gilt nur für KWT - überall sonst gilt obiges,, Sprich Quarantäne etc.
Ein paar Leute wurden schon verknackt, nachzulesen in den Nachrichten.

Die 2000 € Strafe im KWT bekommt man wegen Betretungsverbot einiger Seitentäler, die wegen Lawinengefahr gesperrt wurden. Das hat nichts mit Corona zu tun.
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 37.248
Themen •   5.635
Beiträge • 51.328


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.17) © alpic.net und Autoren 2001 - 2021 nach oben



SimplePortal 2.3.7 © 2008-2021, SimplePortal