Notrufapp SOS EU ALP

JetForce Airbag für 2014 Revolution ???  (gelesen 1690 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
JetForce Airbag für 2014 Revolution ???
« am: 22. Nov 2013 - 11:50 Uhr »
Quelle
http://www.bergsteigen.com/news/jetforce-airbags-fuer-2014

Revolution der Airbag-Technologie
 
JetForce ist die erste Lawinenairbag-Technologie mit Düsengebläse, ein bahnbrechendes System, das Luft aus einer unbegrenzten Quelle entnimmt – der Atmosphäre. JetForce kann getestet, neu gepackt und auf Reisen mitgenommen werden. Dieses System ist ein Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit von Black Diamond und Pieps, zwei führende Innovatoren im Bereich der Lawinensicherheit.

JetForce vereint das Know-How von Black Diamond aus industrieller Ingenieursarbeit und der Erfahrung im Backcountry. JetForce besitzt gegenüber bereits existierenden Airbag-Technologien eine Reihe an Vorteilen – von einem intuitiven Auslösemechanismus bis hin zu einem exklusiv von Black Diamond verwendeten reissfesten und leicht packbaren Airbagmaterial. Für die Entwicklung und das Design der JetForce-Elektronik wandte sich Black Diamond an Pieps, Marktführer im Bereich der digitalen Lawinengeräte.

Pieps hat seine digitale Expertise in die Entwicklung des elektronischen Systems von JetForce eingebracht; von der automatischen Selbstdiagnose bei der Inbetriebnahme bis hin zu den LED-Anzeigen für den Systemstatus, die am Auslöser angebracht sind.
 
DÜSENGEBLÄSE Ein batteriebetriebener Ventilator befüllt einen 200-L-Airbag in 3,5 Sekunden, gefolgt von regelmässigen Nachfüllungen, um den Airbag auch im Falle eines Risses oder Lochs zu erhalten.

MEHRFACH EINSATZBEREIT Reisefreundliche und kompakte Lithium-Polymer-Akku unterstützt 4 oder mehr Airbagauslösungen pro Ladung.

AUTOMATISCHE SELBSTDIAGNOSE LED´s Zeigen den Systemstatus an. Die integrierte PIEPS-Elektronik führt bei jeder Inbetriebnahme eine Funktionsprüfung des Systems durch.

GRÖSSERE AIRBAGS aus hochfestem, robustem Airbagmaterial aus der Automobilindustrie.

LUFTABLASSEN Der Airbag wird nach 3 Minuten automatisch entleert, um eventuell Hohlräume mit Luft im Schnee zu bilden sowie die Ausgrabung zu unterstützen.

ÜBEN Der Airbag kann problemlos für mehrere Einsätze oder zum Üben zuhause neu gepackt werden.

Airbagvolumen: 200L
Befüllungsdauer (200 L): 3,5 Sekunden
Airbagauslösungen pro Ladung: 4+
Für Flugreisen geeignet: Ja

Bei der Markteinführung im Herbst 2014 wird JetForce mit drei Rucksäcken von Black Diamond (PILOT 11L, HALO 28L und SAGA 40L Volumen), zwei Rucksäcken von Pieps (TOUR RIDER 24L und TOUR PRO34L Volumen) sowie mit einem Rucksack von POC (Thorax 11L) erhältlich sein
  • hilfreich

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.444
    • Touren by Lamл[tm]
Re:JetForce Airbag für 2014 Revolution ???
« Antwort #1 am: 26. Nov 2013 - 11:11 Uhr »
Ich mein das jetzt ernst:
Warum gibt es keinen Rucksack mit Rakete, die im Fall eines Lawinenabgangs gezündet wird und einen für 10 Sekunden in der Luft hält?
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re:JetForce Airbag für 2014 Revolution ???
« Antwort #2 am: 26. Nov 2013 - 12:50 Uhr »
Ich mein das jetzt ernst:
Warum gibt es keinen Rucksack mit Rakete, die im Fall eines Lawinenabgangs gezündet wird und einen für 10 Sekunden in der Luft hält?

hmmm ... interessanter Gedanke ... ich frage mich dabei nur, wie Du die Richtung - in der Du in der Luft hängt - beeinflussen willst ... u.U. schraubt Dich die Rakete erst so richtig schön in die Lawine rein ...
Dann wie hoch soll diese Rakete den tragen? Zu niedrig könnte Dich weiterhin mitreißen .... zu hoch könnte mechanische Verletzungen auf Grund des "Wieder-runter-kommens" mit sich bringen ...
Dann: potentielle Explosionsgefahr?
hmmm ....
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.594
Re:JetForce Airbag für 2014 Revolution ???
« Antwort #3 am: 26. Nov 2013 - 13:32 Uhr »
 :idee:

Ein Helium-Ballon! Nix mit Explosion und so. Und die Richtung wäre immer nach oben.
ok, das bissel Gasflasche muss dann halt auch noch auf den Buckel...
doch wehe, wenn Du irgendwo klemmst. Dann zieht Dich der Ballon rauf, die Lawine runter... wer da wohl gewinnt...?
 :kruecken:
  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 292
Re:JetForce Airbag für 2014 Revolution ???
« Antwort #4 am: 26. Nov 2013 - 18:27 Uhr »
Ich mein das jetzt ernst:
Warum gibt es keinen Rucksack mit Rakete, die im Fall eines Lawinenabgangs gezündet wird und einen für 10 Sekunden in der Luft hält?

hmmm ... interessanter Gedanke ... ich frage mich dabei nur, wie Du die Richtung - in der Du in der Luft hängt - beeinflussen willst ... u.U. schraubt Dich die Rakete erst so richtig schön in die Lawine rein ...
Dann wie hoch soll diese Rakete den tragen? Zu niedrig könnte Dich weiterhin mitreißen .... zu hoch könnte mechanische Verletzungen auf Grund des "Wieder-runter-kommens" mit sich bringen ...
Dann: potentielle Explosionsgefahr?
hmmm ....

Das schießt einen dann aus der Lawine direkt in die wenig entfernte, 200 Meter tiefe Nordwand... aber wenigstens nicht erstickt  :P
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 35.983
Themen •   5.449
Beiträge • 49.495


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben