Außerfern/Allgäu-Portal

dies & das => Stammtisch [Off-Topic] => kleine kulturhistorische Geschichtsrunde => Thema gestartet von: kalle am 21. Mär 2018 - 19:56 Uhr

Titel: Geländestruktur bei Pforzen an der Wertach
Beitrag von: kalle am 21. Mär 2018 - 19:56 Uhr
Weiß zufällig jemand etwas über diese Geländestrukturen zwischen Pforzen (an der Wertach) und der Biberburg (Kinder- und Jugendhilfe Pforzen)?

Geländestruktur Pforzen
OpenStreetMap-Link (https://www.openstreetmap.org/#map=17/47.93898/10.61992)

In diesem Luftbild ähneln die Strukturen beinahe Rundhäusern?
Titel: Re: Geländestruktur bei Pforzen an der Wertach
Beitrag von: Richard am 22. Mär 2018 - 18:37 Uhr
Zwischen Leinau - Pforzen - Schlingen findet man zahlreiche alemannische Grabfelder. Bei den ringförmigen Strukturen in deinem Bild könnte es sich um Grablegen handeln. Als vor einigen Jahren das Baugebiet Pforzen Nordost erschlossen wurde, wurden die Bauarbeiten , weil man auf ein Grabfeld stieß, einige Wochen gestoppt, um dem bayerischen Landesamt für Denkmalpflege Zeit für eine Evaluierung der Funde zu geben.

Geologisch bietet die Gegend nichts Interessantes: Sanderflächen (Geröll, Sand, Tone, Schluff) nördlich vom Wertachgletscher aus der Würmeiszeit, Sedimente der Wertach; wenn man Glück hat, findet man vielleicht einige Korallen.
Titel: Re: Geländestruktur bei Pforzen an der Wertach
Beitrag von: kalle am 22. Mär 2018 - 19:42 Uhr
Wäre interessant zu wissen, ob es in diesem Bereich schon einmal eine geomagnetische Prospektion oder ähnliches gegeben hat, die alemannischen Gräberfälder finden sich ja weiter südlich, und eine Siedlung und Grabhügel vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung sind gerade mal etwa 100 Meter weiter im Osten ja offensichtlich aufgetaucht.
In diesem oben gezeigten Bereich ist zumindest im Denkmalatlas nichts vermerkt.
Titel: Antw:Geländestruktur bei Pforzen an der Wertach
Beitrag von: Richard am 25. Mai 2020 - 11:25 Uhr
Teil 1:

Inzwischen hat sich im Bereich Pforzen, Schlingen und Leinau einiges getan, was die touristische Erschließung betrifft. Seit etwa eineinhalb Jahren gibt es eine Archäologische Tour zwischen den obigen Ortschaften (siehe Bild 1, Pos. 10).

Meine frühere Zuordnung der Gräber in die Alemanen-Epoche war falsch; es handelt sich um frühkeltische Gräber aus der Hallstadtzeit (Verteilung im Allgäu siehe Bild 13). Die übrigen Bilder und Erläuterungen weisen vor allem auf Grabhügel und den Ausgrabungen am südlichen Ortsrand von Schlingen hin.

Zitat: Weiß zufällig jemand etwas über diese Geländestrukturen zwischen Pforzen (an der Wertach) und der Biberburg (Kinder- und Jugendhilfe Pforzen).

Die Tourkarte (Bild 1, Pos. 7) vermerkt dort eine Römersiedlung; für die kreisrunden Strukturen habe ich allerdings noch keine Erklärung.

Wer die Tour gerne von mir geführt per Rad erkunden möchte, vielleicht dabei auch dem Kaufbeurer Stadtmuseum, dass sich ebenfalls dem Thema widmet, und/oder der Fundstelle von „Udo mit dem aufrechten Gang“ einen Besuch abstatten möchte, schreibt mir eine E-Mail und schlägt mir einen Termin vor. Ich freue mich bereits jetzt schon. Ich bin überzeugt, dass ich die Tour so organisieren könnte, dass sie in einem Biergarten enden wird.
Titel: Antw:Geländestruktur bei Pforzen an der Wertach
Beitrag von: Richard am 25. Mai 2020 - 11:28 Uhr
Teil 2:

Noch sieben weitere Fotos
SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal