Sagen: Der Heilige Dirk und die Kapelle "Maria Knie"  (gelesen 280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kristian

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.456
Sagen: Der Heilige Dirk und die Kapelle "Maria Knie"
« am: 16. Dez 2016 - 11:33 Uhr »
Südlich von Oberstdorf führt die große Schlucht, genannt Sperrbachtobel hin gegen das Mädelejoch und gegen das Lechtale. Von alters her war der Weg durch die große Schlucht gefürchtet, so dass in früherer Zeit die Bettler aus dem Lechtale den weiteren aber sicheren Weg über den Bettlerrücken wählten. Wagemutige junge Burschen wagen es von Zeit zu Zeit mit riesigen Rucksäcken die Alpen zu überqueren und wählen dabei den Weg durch die große Schlucht. Manch einer fiel den grausigen Unwettern zum Opfer oder verlor den rechten Weg und ward nie mehr gesehen. Im Tale hatte es geheißen, sie müssten am Grunde der großen Schlucht gar jämmerlich verschmachten. Eines Tages wagen auch zwei junge Burschen Namens Thorsten und Dirk aus den flachen Lande des Nordes den gefährlichen Weg durch die Große Schlucht. An deren Beginn gerieten in ein gar fürchterliches Wetter. Am Ende ihrer Kräfte sahen sie schon ihre letzte Stunde gekommen. Da erschien ihnen die  .H e i l i ge  J u n g-f r a u. und entblößte ihr Knie. Sie sprach zu ihnen: Stehet auf und folget mir… Geblendet durch die Schönheit von Marias Knie entwickelten sie übernatürliche Kräfte, das gar fürchterliche Wetter verzog sich hinter die Krottenspitzen und bald schon erreichten sie die Kemptner Hütte. Kurz vor der Hütte verschwand dann die Heilige Jungfrau.  An jener Stelle wo sie den beiden erschienen ward, errichtete Dirk die kleine Kapelle „Maria Knie“. Seit diesem Tage heißt man die Örtlichkeit am Beginn des Sperrbachtobels „am Knie“. Der Heilige Dirk gilt seit dem als der Schutzheilige der E 5- Wanderer und wird in der Regel bei alpiner Tollpatschigkeit angerufen. Dargestellt wird der Heilige Dirk meist mit überdimensionalem Rucksack, seltener mit Schneeschuhen.
« Letzte Änderung: 16. Dez 2016 - 11:56 Uhr von Kristian »

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.654
Re: Sagen: Der Heilige Dirk und die Kapelle "Maria Knie"
« Antwort #1 am: 17. Dez 2016 - 16:40 Uhr »
 :lol2:

Kristian, bist du jetzt auch unter die Sagen-Autoren gekommen...?  ;D
« Letzte Änderung: 17. Dez 2016 - 16:41 Uhr von kalle »
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.250
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Sagen: Der Heilige Dirk und die Kapelle "Maria Knie"
« Antwort #2 am: 17. Dez 2016 - 21:21 Uhr »
sagenhaft  ;)
  • hilfreich

Online FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.518
Re: Sagen: Der Heilige Dirk und die Kapelle "Maria Knie"
« Antwort #3 am: 18. Dez 2016 - 09:43 Uhr »
 :bravo Klasse! Bei meiner nächsten Tour dort werde ich eine Gedenkminute einlegen...  :D
  • hilfreich

Schlagworte: maria knie | sagen | sperrbachtobel |