Notrufapp SOS EU ALP

Kulturrätsel (305)  (gelesen 2569 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.927
Kulturrätsel (305)
« am: 07. Jan 2009 - 23:56 Uhr »

1. Wie lautet der Familienname eines heimischen Autors, welcher sein Erstlingswerk im Jahr 2007 über den Ehrenberg Verlag veröffentlichte?
2. Der Name welcher Gemeinde leitet sich vom lateinischen Wort für Futterstadel ab?
3. Was meint der Einheimische, wenn er von einem "Schnearfèr" spricht?
4. Welcher ist der südlichste Punkt der Gemeinde Ehrwald?
5. Welcher Berg, an dessen Flanke eine längst verfallene Galmeihütte zu finden ist, befindet sich auf der Aufnahme?
6. In welcher Gemeinde sind "Graben und Platten" zu finden?
7. Wie lautet der Name des Hochgebirgssees im Quellgebiet des größten Lechzuflusses auf österreichischem Gebiet?
8. Zu welchem Gemeindegebiet gehört die Pfrontner Alpe?
   
Welches Lösungswort ergeben die vertikal eingerahmten Lettern? (von oben nach unten)

Erst wer alle richtigen Lösungen vollständig in seinem Beitrag genannt hat, ist der Gewinner des Rätsels.


Viel Spaß beim Rätseln wünscht
Kalle
« Letzte Änderung: 08. Jan 2009 - 11:22 Uhr von Kalle »
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.433
    • Alpine Wanderpfa.de
Re: Rätsel 305
« Antwort #1 am: 08. Jan 2009 - 09:05 Uhr »
klasse Rätselidee  :-L)

das sieht nach einer Gemeinschaftsarbeit der Forumsmitglieder aus.

zu 1: tippe ich nach gründlicher Recherche mal auf das Werk "Das verschworene Tal"  ;) von Walter LECHLEITNER
  • hilfreich

gerd

  • Gast
Re: Rätsel 305
« Antwort #2 am: 08. Jan 2009 - 11:04 Uhr »
Nettes, etwas kniffliges Rätsel - Kalle.
Lösungsworte:
1.Lechleitner (H)
2.Pfafflar (a)
3.Rucksack (r)
4.Breitenkopf (t)
5.Tschachaun (h)
6.Hoefen (o)
7.Alpelsee (l) – fand ich am schwierigsten !
8.Zoeblen (z)

Lösung: Hartholz !?

LG Gerd !
« Letzte Änderung: 08. Jan 2009 - 11:07 Uhr von gerd »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.927
Re: Rätsel 305
« Antwort #3 am: 08. Jan 2009 - 11:21 Uhr »
Hallo Gerd!

Du bist ein wahrer Spezialist in Sachen Außerfern oder war etwa doch das Rätsel viel zu leicht ::) ;)

Jedenfalls ist deine Auflösung absolut richtig :-L)

Dachte eigentlich, dass der Tschachaun doch eine eher harte Nuss wäre... Hast du den Berg gleich erkannt oder was hat dir die Gewissheit gegeben, dass es sich um den Tschachaun handelt?

Schönen Gruß
Kalle
  • hilfreich

alex

  • Gast
Re: Kulturrätsel (305)
« Antwort #4 am: 08. Jan 2009 - 11:36 Uhr »
also ich bin einheimisch, aber nummer 3 hätt ich nicht gewusst... :ohmann:
  • hilfreich

Offline obadoba

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 373
    • EngelChronik
Re: Kulturrätsel (305)
« Antwort #5 am: 08. Jan 2009 - 12:18 Uhr »
Nachdem, die Lösung nun raus ist, kann ich mein Lob ja mal loswerden:

Super-Rätsel, Kalle! Klasse Idee und wirklich schön gemacht  :bravo

(und für meinereine viiiiel zu schwer, aber das macht ja nix.)
  • hilfreich

gerd

  • Gast
Re: Kulturrätsel (305)
« Antwort #6 am: 08. Jan 2009 - 14:57 Uhr »
Hallo Kalle,
vom Bild her habe ich gleich auf den Tschachaun getippt, hatte aber auch schon vom Erzabbau (Galmei = Zinkerze) an der Heiterwand gehört.
Wesentlich schwieriger war für mich die Frage nach dem Alpelsee. Hatte erst die Frage nicht richtig gelesen und es mit Formarin(see) probiert – was keine sinnvolle Lösung ergab. Erst als ich – grösster Lechzufluss in Österreich – realisiert hatte, habe ich im Einzugsbereich der Vils gesucht. TIRIS zeigt das Seelein  aber ausgetrocknet, da es aber nicht so viele Seen dort gibt, konnte es nur  der Alpelsee (8Buchstaben)  sein.

Lob, Dank und Anerkennung für dieses Rätsel - Kalle. Es hat mir sehr viel Spass bereitet und zwingt einen sich mit dem Ausserfern zu befassen.

Hoffentlich sind die anderen Ratefüchse nicht sauer, daß es so schnell gelöst wurde. Möchte mich auch mittelfristig mit einem ähnlichen  Rätsel revanchieren.
LG Gerd !
  • hilfreich

Offline Nadja

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 495
Re: Kulturrätsel (305)
« Antwort #7 am: 08. Jan 2009 - 23:22 Uhr »

... ich durfte gestern abend mal "probe-lösen" und ich muß zugeben, daß ich grad mal drei (!) Fragen beantworten konnte - und die dritte auch nur durch Zufall, weil das Buch vom Lechleitner noch am Schreibtisch lag  ::) !!!

Frage 6 mit "Graben und Platten" (Höfen) sind mir als ehemalige Wänglerin  leicht gefallen, aber ich hab noch nie im Leben das Wort "Schnearfer" gehört und sagte Kalle noch, daß auf dieses Wort NIEMAND kommen würde!

@  Charly:  Ist "Schnearfer" auch im Lechtal geläuftig?
@  Gerd:   Wo hast du dieses Wort denn aufgeschnappt???

 ;D
  • hilfreich

gerd

  • Gast
Re: Kulturrätsel (305)
« Antwort #8 am: 08. Jan 2009 - 23:45 Uhr »
Na ziag i gschwind an mei fesch Gwandl, Setz d’ Mützen recht keck übers Ohr, Bind d’ Hosen fest zua mit an Bandl Und hol meine Schwartling(Schi) hervor. Den Schnerfer, den schweren, geschnüret; Schi heil! und jetzt wird abmarschiert. Zwoa Brettl, a gführiger Schnee, juchhe! Dös is halt mei höchste Idee

Aus: Der weisse Rausch (Schifilm 1931)
  • hilfreich

Offline horst

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.144
Re: Kulturrätsel (305)
« Antwort #9 am: 09. Jan 2009 - 18:27 Uhr »
@Gerd
Herzliche Gratulation zur schnellen Lösung.
Da haben wir ja ein wahres Wunderkind unter den Rätselfüchsen!
Da kommt ja keiner mehr mit.

                             Zwoa Brettl,a gführiger Schnee,juchhe!
      Dös is halt mei höchste Idee!


In diesem Sinne weiter so!

Beste Grüße, Horst

            
« Letzte Änderung: 09. Jan 2009 - 18:37 Uhr von horst »
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 35.990
Themen •   5.455
Beiträge • 49.525


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben