die Hunde von der Schneetalalm (K54)  (gelesen 2671 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Richard

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 830
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #20 am: 28. Nov 2015 - 17:23 Uhr »
Auch nicht. Warum so kompliziert?
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.073
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #21 am: 28. Nov 2015 - 17:53 Uhr »
Also ich fasse zusammen
Keine Steinböcke, Kühe, Schafe, Ziegen, Geier, Pferde, Schweine, Esel, aber heimische und nicht seltene Tiere.
Schorsch kommt mit  "Daten der Schlachtung" schon sehr nahe an des Rätsels Lösung.

Hat es was mit Jagd zu tun?

  • hilfreich

Offline Schorsch_KFB

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 282
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #22 am: 28. Nov 2015 - 19:14 Uhr »
Ja, dann werds schon Haflinger verwurschtet haben, oder  ;D
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.661
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #23 am: 28. Nov 2015 - 19:26 Uhr »
Ja, dann werds schon Haflinger verwurschtet haben, oder  ;D

...oder zu Lasagne  ;D :-X
  • hilfreich

Offline Richard

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 830
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #24 am: 29. Nov 2015 - 11:31 Uhr »
Also, die Zusammenfassung ist korrekt und für Mitrater sehr hilfreich; aber es fehlt noch das gesuchte Tier. Übrigens - es war vor einigen Jahrzehnten noch in der deutschen und schweizerischen Schlachtordnung aufgeführt. Zu Wurst oder Lasagne verarbeitet wurden die gesuchten Tiere an den angegebenen Daten nicht.
  • hilfreich

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.073
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #25 am: 29. Nov 2015 - 12:26 Uhr »
Geflügel?
Gänse vielleicht?
  • hilfreich

Offline Alpenspezi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 426
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #26 am: 29. Nov 2015 - 16:03 Uhr »
Dann handelt es sich also nicht um Nutzvieh (nach heutigem Verständnis) sondern um Wildtiere die man vor einigen Jahrzehnten noch geschlachtet hat aber nicht zum Verzehr bestimmt waren?
  • hilfreich

Offline WS86

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 147
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #27 am: 29. Nov 2015 - 20:59 Uhr »
handelt es sich um das Sterbedatum von Hunden ? Hunde galten in Deutschland bis 1986 als Schlachttiere. Das Schlachten von Hunden ist erst seit 1986 in Deutschland verboten.
  • hilfreich

Offline Richard

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 830
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #28 am: 30. Nov 2015 - 14:35 Uhr »
handelt es sich um das Sterbedatum von Hunden ? Hunde galten in Deutschland bis 1986 als Schlachttiere. Das Schlachten von Hunden ist erst seit 1986 in Deutschland verboten.

Hunde ist richtig. Nach Auskunft des Wirtes des Gasthofs Gaicht(Gacht)-Spitze sind es die Sterbedaten der Hunde des Wirtes der  Schneetal-Alm.

Weiß jemand Bescheid, seit wann wurde Gacht in Gaicht umbenannt und warum? Der Wirt des Gasthofs Gaicht(Gacht)-Spitze konnte es mir auch nicht sagen.
« Letzte Änderung: 06. Dez 2015 - 20:10 Uhr von Richard »
  • hilfreich

Offline kalle

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 4.661
Re: Kulturrätsel 54
« Antwort #29 am: 06. Dez 2015 - 19:11 Uhr »
Mir ist nicht bekannt, dass der Ort umbenannt wurde. Vielmehr dürfte es so sein, dass immer wieder dass mundartliche Gàcht und die in Karten geläufige Bezeichnung Gaicht miteinander vertauscht werden.
  • hilfreich

Tags: