Außerfern/Allgäu-Portal

alpin => Natur & Naturschutz => Thema gestartet von: kalle am 22. Sep 2005 - 16:18 Uhr

Titel: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 16:18 Uhr
Zwergalpenrose
Rhodothamnus chamaecistus
(Heidekrautgewächse)

geschützt!
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 16:30 Uhr
diese alpenblume kann ich leider nicht zuordnen. kann mir dabei vielleicht jemand behilflich sein?
dachte zuerst es sei das "prächtige ochsenauge", aber das kommt bei uns ja eigentlich gar nicht vor?
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 16:38 Uhr
Schwalbenwurz-Enzian
Gentiana asclepiadea
(Enziangewächse)

geschützt!
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 16:51 Uhr
Margherite
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 22:54 Uhr
Dunkle Akelei
Aquilegia atrata
(Hahnenfußgewächse)

geschützt!
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 22:59 Uhr
Wolfsmilch
Euphorbia amygdaloides
(Wolfsmilchgewächse)
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 22. Sep 2005 - 23:04 Uhr
Schwalbenwurz
Vincetoxicum hirundinaria
(Schwalbenwurzgewächse)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Rainer am 28. Okt 2006 - 15:19 Uhr
Ich habe beim sortieren der Herbstbilder 06 diesen Enzian gefunden.
Normal würde ich sagen „Grossglockiger Enzian“ (Gentiana clusii) aber im Oktober habe ich den noch nie gesehen. Höchsten noch bis August.
12. Oktober auf dem Weg zum Falschkogel.
Kann das sein? Gruß Rainer
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 28. Okt 2006 - 21:57 Uhr
mir sind in den letzten tagen einige blumen untergekommen, von denen ich dachte, dass die lediglich im frühling blühen...  :o also entweder stimmt mit meinen augen was nicht, oder die blumen haben ihre blütezeit verlegt... ??? :-\
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: strauchdieb am 29. Okt 2006 - 14:59 Uhr
Ist halt der zweite Frühling. Gibt's ja auch nur bei männlichen Exemplaren ;D


Gruß, SD
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Rainer am 29. Okt 2006 - 17:15 Uhr
Ist halt der zweite Frühling. Gibt's ja auch nur bei männlichen Exemplaren ;D


Gruß, SD
Ist das Spaß oder gibt es das wirklich? Gruß Rainer
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: strauchdieb am 30. Okt 2006 - 08:41 Uhr
Wäre ja unlogisch - im Pflanzenreich geht's immer schön gesittet zu. Es gibt zwar getrenntgeschlechtliche Pflanzen und auch getrennt geschlechtliche Blüten. (Der ;) Enzian zählt aber nicht dazu.

Die Blüte dient letztendlich immer nur einem einzigen Zweck: Der generativen Fortpflanzung. Und dazu braucht's immer beide Geschlechter.

Gruß, Strauchdieb


Im Ernst:

Dass Blumen ein zweites Mal im Jahr blühen (= remontieren) ist zwar nicht die Regel, kommt aber immer wieder mal vor.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Petra am 15. Jul 2007 - 15:32 Uhr
Türkenbund-Lilie
Lilium martagon
(Liliengewächs)

Gänzlich geschützt!
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Schrofenkraxler am 20. Jul 2007 - 18:09 Uhr
Ich hab hier noch eine bunte Blumenwiese.

Gruß,
Mathias
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 16. Sep 2007 - 19:55 Uhr
Augentrost
Gesehen heute auf dem Weg zur Damülser Mittagspitze
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 16. Sep 2007 - 21:34 Uhr
Sterne im Kogelsee mit Wollgras
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Nadja am 17. Sep 2007 - 15:34 Uhr
 WOW !!!

Total schönes Foto mit toller Stimmung...   :-L)

Ich nehme an, Sandra hat dieses schöne Bild aufgenommen? ;D

LG
Nadja
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 17. Sep 2007 - 20:58 Uhr
Hallo Nadja!

Da hast Du recht. Das musste ich einfach knipsen. Der Kogelsee funkelte so schön in der spätsommerlichen Sonne. Ein Traum.

Gruß Sandra

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 13. Apr 2008 - 21:31 Uhr
Wald-Bingelkraut
Mercurialis perennis
(Wolfsmilchgewächse)

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 07. Mai 2008 - 21:12 Uhr
Alpen-Pestwurz
Petasites paradoxus
(Korbblütengewächse)
Auf humusarmen, steinigen Böden: Gerölle, Schutthalden, Wegränder, Ufer.

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 17. Mai 2008 - 17:09 Uhr
Alpenaurikel
Primula auricula
(Primelgewächse)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 18. Mai 2008 - 20:55 Uhr
Mehlprimel
(Primula farinosa)
 
Heute abgelichtet am Wegrand im Sulzltal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 18. Mai 2008 - 21:27 Uhr
Akeleiblättrige Wiesenraute
(Thalictrum aquilegifolium)

Anfang Juli 2006 Hochgrat/Rindalphorn
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 18. Mai 2008 - 22:15 Uhr
Sturzbach-Gemswurz
(Doronicum cataractarum)
Hatte ich mit Arnika verwechselt, nach Kalles Hinweis geändert.

Anfang Juni 2007 am Dreienbach
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 18. Mai 2008 - 22:50 Uhr
Bei den gelben Blumen muss man wohl ganz genau hinschauen, die sind sich schon sehr ähnlich.

Wald–Storchschnabel
(Geranium sylvaticum)

Anfang Juni 2007 Schneckenlochwald
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 22. Mai 2008 - 21:39 Uhr
Akelei
Ob es nun eine gewöhnliche oder eine andere Art ist, bin ich mir nicht sicher.
Heute beim Plansee
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 22. Mai 2008 - 22:17 Uhr
Allermannsharnisch
Juni 2007 unter der Mohnenfluh
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 01. Jun 2008 - 22:15 Uhr
Männliches Knabenkraut
Heute auf der Wiese über der Tuftlalm unterm Daniel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 17. Jun 2008 - 17:04 Uhr
Alpen-Wundklee
Anthyllis vulneraria
(Schmetterlingsblütengewächse)

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 18. Jun 2008 - 11:12 Uhr
eine seltene Unterart vom Alpen-Wundklee:
Das Alpen-Wundpflaster  (schürfus lindros emplastri) :lol2:
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 19. Jun 2008 - 11:54 Uhr
Akelei
Ob es nun eine gewöhnliche oder eine andere Art ist, bin ich mir nicht sicher (heute beim Plansee)
Sieht ganz nach der Gemeinen aus (Aquilegia vulgaris: violett, purpur). Die Pflanze wird vom Weidevieh nicht gefressen. In den Blättern kommt die hochgiftige Blausäure vor.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 04. Jul 2008 - 22:40 Uhr
Unter der Leiterspitze am 29.Juni 2008

Rundblättriges Täschelkraut...

...Silberwurz
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: horst am 04. Jul 2008 - 22:51 Uhr
Hallo Werner,

   muß dir hier mal ein Lob für deine schönen Blumenbilder machen.
Sie sind wirklich ausgezeichnet und es macht mir immer Spaß, beim
Betrachten wieder ein neues Stück Natur kennenzulernen. :bravo

Gruß Horst
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 05. Jul 2008 - 07:17 Uhr
Danke, und ich lern die Natur beim recherchieren zur Bestimmung kennen. Was gar nicht so einfach ist. Da kann man schnell mal daneben liegen. Die Sturzbach-Gemswurz hatte ich für Arnika gehalten. Ein Vergleich von Bildern reicht oft nicht aus. Bei diesem Knabenkraut kam ich erst durch die Beschreibung bei Wikipedia drauf, daß es kein Breitblättriges sondern ein Geflecktes ist.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 14. Jul 2008 - 10:56 Uhr
Fruchtstand der Alpen-Küchenschelle mit "Gesicht"

Lg
Harry
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Murmel am 26. Jul 2008 - 15:31 Uhr
Hallo,

ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen, weil ich bei Google eine Pflanze gesucht habe.
Könnt ihr mir vielleicht helfen? Was ist das? Es stand vorgestern auf dem Weg zum Prinz-Luitpold-Haus unterhalb des Wiedemerkopfes.

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 26. Jul 2008 - 16:02 Uhr
Hallo Murmel !
Müßte sich laut Bestimmungsbuch um eine Ziesblättrige Teufelskralle handeln. In den Kalkalpen selten.
Gruss Daniel

P.S.: Wird in manchen Gegenden auch Rapunzel genannt.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 26. Jul 2008 - 16:11 Uhr
In meinem GU Führer wird sie als Schwarzwurzelblättrige Teufelskralle genannt. Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass es in den Alpen mehrere ähnliche Arten gibt (darunter auch die wie oben genannte Zweiblättrige Teufelskralle).

Gruß
Kalle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 26. Jul 2008 - 17:45 Uhr
Hallo Murmel!

Leider ist auf dem Bild nur die Blüte - da ist es nicht einfach die Pflanze zu bestimmen. Es dürfte sich jedoch um die Eikopf-Teufelskralle (Phyteuma ovatum) handeln. Diese kommt bis in die Subalpine Stufe vor und wächst auf Kalk im Gegensatz zu den meisten anderen Auswahlkandidaten!

Mfg
Harry
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: horst am 26. Jul 2008 - 21:01 Uhr
Hallo Murmel

                                  :flower: Herzlich Willkommen :flower:                                                            
                                  :flower:         :star:        :flower:
hier in unserem Forum


Sehe das Blümlein auch als eine Teufelskralle an :)

Falls du viel in der Bergwelt herumkommst:hier im Forum findest du
viele Anregungen und Gleichgesinnte-natürlich auch Blumenfreunde.

Gruß Horst
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Murmel am 27. Jul 2008 - 11:41 Uhr
Hallo,

ich danke euch für eure Antworten! Nun weiß ich endlich, mit welcher Blume ich es dort zu tun hatte.  :)

@horst: Ich versuche, relativ oft in den Bergen unterwegs zu sein. Aber es ist noch viel zu wenig nach meinem Geschmack.
Gestern habe ich mich ein wenig hier im Forum umgesehen und fand es sehr interessant.
Vor allem gibt es viele tolle Bilder anzusehen.

@Harry: Viel mehr als die Blüte konnte man ja, auch nicht sehen. Der Rest war inzwischen anderer Pflanzen verborgen.
Ist die Eikopf-Teufelskralle eigentlich eine seltene Pflanze? Wir haben auf unserem Weg nur 3 Exemplare gesehen.

Liebe Grüße!
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: horst am 27. Jul 2008 - 13:31 Uhr
Hallo Martina,

   mir geht es fast ebenso wie dir:bin auch nach meinem Gefühl zu wenig in den Bergen ::). Kann mich aber leider oft nicht so schnell von meinen
Verpflichtungen des Alltags trennen. Hoffe aber, daß sich dies in der
Zukunft vielleicht ändern wird. Auf jeden Fall bist du für deine Ambitionen
hier genau richtig:hier findest du viele Vorschläge und Anregungen-
leichtere und schwerere Touren-und auch einen Erfahrungsschatz, den
es zu nutzen gilt. Natürlich bekommst du hier auch Hilfestellung auf jede Frage bez. Tourengestaltung und -schwierigkeiten etc. soweit dies möglich ist.

Gruß Horst
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 28. Jul 2008 - 18:08 Uhr
Hallo Murmel!

Die Eikopf-Teufelskralle ist zwar nicht sonderlich häufig - steht ab nicht auf der Roten Liste und ist in Tirol auch nicht geschützt.
Auch ohne das ist sie immer wieder ein schöner Anblick :-)
Das mit den Blättern ist nur immer so eine Sache - wenn man nachträglich wissen möchte um welche Pflanze es sich handelt sind zumindest die Blätter essentiell zur Bestimmung. Wäre vielleicht eine Möglickeit das umgebende Gewächs zur Seite zu drücken und noch ein Foto zu schießen. Da ist zwar der Fotographische Effekt zuerstört - aber die Bestimmung um einiges leichter  ;)


Lg
Harry
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Murmel am 28. Jul 2008 - 19:25 Uhr
Danke Harry! Beim nächsten Mal denke ich dran, nicht nur die Blüte zu fotografieren!  ;)

Und danke für die Info über die Häufigkeit! Es ist schon sehr interessant eine Pflanze zum ersten Mal zu sehen. Noch schöner ist es, wenn man dann auch noch weiß, wie sie heißt.  :)

Liebe Grüße!
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 10. Aug 2008 - 21:26 Uhr
Wollgras am Thanelerkarlift
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 06. Sep 2008 - 20:43 Uhr

Blauer Eisenhut
Aconitum napellus
(Hahnenfußgewächse)


Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 06. Sep 2008 - 20:54 Uhr

Alpen-Greiskraut
Senecio alpinus
(Korbblütengewächse)


Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Kerstin die Nordfrau am 07. Sep 2008 - 14:02 Uhr
Alpen-Süßklee

Hedysarum hedysarioides


Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Kerstin die Nordfrau am 07. Sep 2008 - 14:55 Uhr
Bei dieser Blume handelt sich eigentlich eher um eine Waldpflanze. Habe sie unterhalb der Abendspitze beim Abstieg zur Raazalpe entdeckt.
Es müsste ein Wintergrün sein.Bin aber nicht ganz sicher ob es sich um das Kleine Wintergrün (Pyrola minor L. ) oder um das ziemlich seltene Rundblättrige Wintergrün (Pyrola rotundifolia L.) handelt.
Wer kennt sich da genauer aus ?  ???
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 07. Sep 2008 - 19:50 Uhr
hallo kerstin,

bei deiner aufnahme handelt es sich um das "rundblättige wintergrün" - blüht, wie der name schon sagt  ;), von juli bis august.

gruß oliver

quelle: alpenblumen-datenbank (http://alpenblumen.gabathuler.org/detail.php?detail=rundblaettrigeswintergruen&search=Wintergrün)

p.s.: kalle würde sich bestimmt freuen, wenn du ihm das bild für die alpic.net-alpenblumendatenbank (http://www.alpic.net/forum/index.php/topic,1674.0.html) zur verfügung stellst.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Kerstin die Nordfrau am 08. Sep 2008 - 15:44 Uhr
Hallo Oliver!
Ersteinmal Danke für die Hilfe! Doof, wie man manchmal ist, bin ich natürlich nicht auf die Idee gekommen übers Internet nach der Blume zu suchen!!!  :ohmann:
Werde die Bilder auf jeden Fall zur Verfügung stellen um unser Alpenblumenverzeichnis zu ergänzen!  :flower:

Hier noch eine weitere Pflanze.

Zierliche Sommerwurz
Orobanche gracilis
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 20. Sep 2008 - 18:41 Uhr
Herbststimmung unter der Engelspitze
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Graddler am 15. Okt 2008 - 20:52 Uhr

Indisches Springkraut oder Drüsiges Springkraut
Impatiens glandulifera
- ein Neophyt -

Siehe auch : http://www.alpic.net/user_galerie/details.php?image_id=482 (http://www.alpic.net/user_galerie/details.php?image_id=482)

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Schuhwerk am 01. Feb 2009 - 11:15 Uhr
anbei zwei kleine Anmerkungen zu den Alpenblumenbildern -1-.
 unbek_gelb_blume.jpg  ist wirklich das "prächtige ochsenauge" (Buphthalmum salicifolium).
Ob eine Pflanze bei uns vorkommt, kann man zumindest für Bayern nachsehen:
Im Floraweb können Pflanzenarten auch mit deutschen Namen gesucht werden. http://www.floraweb.de/index.html (http://www.floraweb.de/index.html) 
Mit dem dort gefundenen lateinischen Namen kann man in der “Bayernflora” nachsehen:
http://www.bayernflora.de/de/ (http://www.bayernflora.de/de/) dann bei Gefäßpflanzen in die “checkliste” und Art auswählen.

Die “Mandelblättrige Wolfsmilch Euphorbia amygdaloides (Wolfsmilchgewächse)” ist
eine Zypressen-Wolfsmilch (Euphorbia cyparissias). Die Mandelblättrige gibts in den mittleren Bayerischen Alpen nur an einer Stelle im nördlichen Estergebirge.
Viele Grüße aus Regensburg,
Franz Schuhwerk
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Schuhwerk am 01. Feb 2009 - 11:39 Uhr
und noch ne Anmerkung:
Die Sturzbach-Gemswurz (Doronicum cataractarum) gibt’s weltweit nur auf der Koralpe. Bild von H. Wagner anbei (aus der Österreichflora:
http://www.flora-austria.at/Endemiten-Detail/Taxa-Endemiten/Doronicum-cataractarum.htm (http://www.flora-austria.at/Endemiten-Detail/Taxa-Endemiten/Doronicum-cataractarum.htm)
Auf dem Bild handelt es sich wohl um Doronicum grandiflorum, Bilder (zu groß) siehe:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b9/Doronicum_grandiflorum_1.JPG&imgrefurl=http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Doronicum_grandiflorum_1.JPG&usg=__GFxzCbkG8MNnfLBkJ0b4ao04-a8=&h=1920&w=2560&sz=1787&hl=de&start=1&tbnid=m2MSgDaUxPd6gM:&tbnh=113&tbnw=150&prev=/images%3Fq%3DDoronicum%2Bgrandiflorum%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b9/Doronicum_grandiflorum_1.JPG&imgrefurl=http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Doronicum_grandiflorum_1.JPG&usg=__GFxzCbkG8MNnfLBkJ0b4ao04-a8=&h=1920&w=2560&sz=1787&hl=de&start=1&tbnid=m2MSgDaUxPd6gM:&tbnh=113&tbnw=150&prev=/images%3Fq%3DDoronicum%2Bgrandiflorum%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG)
Und nochmals Grüße
Franz
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 03. Apr 2009 - 17:41 Uhr
Der Frühling kommt...?

Seidelbast (Daphne mezereum) heute in Landeck.

Lg
Harry
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 01. Mai 2009 - 13:27 Uhr
und noch ne Anmerkung:
Die Sturzbach-Gemswurz (Doronicum cataractarum) gibt’s weltweit nur auf der Koralpe. Bild von H. Wagner anbei (aus der Österreichflora:
http://www.flora-austria.at/Endemiten-Detail/Taxa-Endemiten/Doronicum-cataractarum.htm (http://www.flora-austria.at/Endemiten-Detail/Taxa-Endemiten/Doronicum-cataractarum.htm)
Auf dem Bild handelt es sich wohl um Doronicum grandiflorum, Bilder (zu groß) siehe:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b9/Doronicum_grandiflorum_1.JPG&imgrefurl=http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Doronicum_grandiflorum_1.JPG&usg=__GFxzCbkG8MNnfLBkJ0b4ao04-a8=&h=1920&w=2560&sz=1787&hl=de&start=1&tbnid=m2MSgDaUxPd6gM:&tbnh=113&tbnw=150&prev=/images%3Fq%3DDoronicum%2Bgrandiflorum%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b9/Doronicum_grandiflorum_1.JPG&imgrefurl=http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Doronicum_grandiflorum_1.JPG&usg=__GFxzCbkG8MNnfLBkJ0b4ao04-a8=&h=1920&w=2560&sz=1787&hl=de&start=1&tbnid=m2MSgDaUxPd6gM:&tbnh=113&tbnw=150&prev=/images%3Fq%3DDoronicum%2Bgrandiflorum%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG)
Und nochmals Grüße
Franz

Da es sich bei der von Werner (servus) fotografierten Pflanze nicht um die Sturzbach-Gemswurz handelt, müssen wir noch herausfinden welches Gewächs dann tatsächlich darstellt?

(http://www.alpic.net/alpin/natur/temp/sturzbach_gemswurz.jpg)

Damit ich es im Alpenblumen-Archiv korrigieren kann.

Gruß
Kalle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 01. Mai 2009 - 13:38 Uhr
Vielen Dank noch für die Hinweise an Schuhwerk  :-L)

Gruß
Kalle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 01. Mai 2009 - 17:03 Uhr
Da es sich bei der von Werner (servus) fotografierten Pflanze nicht um die Sturzbach-Gemswurz handelt,
müssen wir noch herausfinden welches Gewächs dann tatsächlich darstellt?

Dem Hinweis nachgehend von Schuhwerk dürfte es sich hierbei um die Großblütige Gämswurz handeln  :D

(Wikipedia deutsch (http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fbl%C3%BCtige_G%C3%A4mswurz))

Gruß Oliver
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 01. Mai 2009 - 19:49 Uhr

Dem Hinweis nachgehend von Schuhwerk...

 :ohmann:

Stimmt, wer lesen kann ist klar im Vorteil  ;D
Jetzt hab ich es auch geschnallt.

Danke und Gruß
Kalle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 03. Mai 2009 - 20:12 Uhr
Heute auf der Rotwand Elbigenalb
Frühlings-Anemone (Pulsatilla vernalis) Edit: wohl geläufiger: Frühlings-Kuhschelle Edit 2: Verlinktes Bild durch direkt hochgeladenes ersetzt

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 10. Mai 2009 - 17:47 Uhr
Alpenaurikel
Primula auricula
(Primelgewächse)

oder wie sie bei uns auch genannt wird -> platenigl
am weg zum vilser kegel in großer anzahl vorzufinden.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 17. Mai 2009 - 19:13 Uhr
Hier noch ein Alpenaurikel am Gipfel der Grubachspitze.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 17. Mai 2009 - 19:55 Uhr
Endlich Frühling am Seitekopf
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 21. Mai 2009 - 16:00 Uhr
Alpenaurikel
Primula auricula
(Primelgewächse)

oder wie sie bei uns auch genannt wird -> platenigl
am weg zum vilser kegel in großer anzahl vorzufinden.

auch am weg vom brentenjoch über die achsel zur bad kissinger hütte ist alles gelb... (die farbe "weiß" sieht man zum glück nicht mehr so oft  ;))
gruß,
alex
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 22. Mai 2009 - 08:40 Uhr
Mal was in Blau nach so viel Gelb
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 22. Mai 2009 - 10:23 Uhr
...so blau... ;)

heuer in südtirol
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Schrofenkraxler am 24. Mai 2009 - 10:21 Uhr
Den kennen wir ja schon  ;D Aber weiß jemand wie das hier heißt? Hab bei unserer letzten Tour am Hirschhals/Schafkar ein paar davon gesehen (Jaja - das nächste Mal wird die Blume und nicht der Hintergrund scharf  :down:):

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 24. Mai 2009 - 10:23 Uhr
Pyramiden-Günsel (Ajuga pyramidalis)

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 24. Mai 2009 - 19:59 Uhr
Zwerg-Alpenrose (Rhodothamnus chamaecistus)
Heute am Griesberg-Grat
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 31. Mai 2009 - 20:02 Uhr
Schwarzviolette Akelei (Aquilegia atrata)
Weißenbacher Wald
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 01. Jun 2009 - 21:02 Uhr
Sumpfdotterblumen auf den Feuchtwiesen des oberen Bockbachtales.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: charly am 01. Jun 2009 - 21:44 Uhr
Für schnellentschlossene .....

Frauenschuhe in Martinau - noch Ca. ein woche in Blüte .... 7.6. !

mehr bilder .....  http://charlywinkler.net/?p=162
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Beginner am 03. Jun 2009 - 23:01 Uhr
Ja genau, die Frauen haben die Schuhe "stehen lassen"  :ohmann:
Hier noch ein Paar... :lol2:
Im Hintersteiner Tal, Richtung Zipfelsalpe (Wasserfallweg) ziemlich weit oben kurz vor dem Waldende auf der linken Seite, aber schön sind die schon...
Wenn sie neu sind  ;D

Grüße vom Grubi`
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 04. Jun 2009 - 10:40 Uhr
Silberwurz (Dryas octopetala)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Allgaier am 04. Jun 2009 - 19:30 Uhr
Hi Kalle,
Deine Bilder werden immer besser, sehr schöne Bildgestaltung mit den in den Hintergrund verlaufenden Blumen :-L)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 05. Jun 2009 - 12:27 Uhr
Danke für das Lob  :flower:

Gruß
Kalle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 05. Jun 2009 - 12:35 Uhr
mir gefällt auch das zweite bild von deiner wanderung auf die schneid sehr gut --> http://www.alpic.net/forum/index.php/topic,367.msg18017.html#msg18017 (http://www.alpic.net/forum/index.php/topic,367.msg18017.html#msg18017)

apropos - der weg vom hochjoch über süden hinauf zur schneid ist auf einem schild als "schwarze route -  nur für geübte" gekennzeichnet. ist der wirklich so schwer??

alex

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 05. Jun 2009 - 12:42 Uhr
Servus Alex

Nein, so schwer ist der nicht. Kurz vor dem Ausstieg auf den Grat ist etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt (kurze Felspassage bei der die Hände zu Hilfe genommen werden), aber alles im grünen Bereich. Etwas mehr Aufmerksamkeit ist da bei der Wegfindung gefragt, da das kleine Steiglein immer mehr zuwächst.

Gruß
Kalle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 13. Jun 2009 - 16:53 Uhr
die alpenrosen blühen mancherorts auch schon ganz fleißig  -  herrlich!!
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 25. Jun 2009 - 14:18 Uhr
berg-flockenblume
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 28. Jun 2009 - 16:00 Uhr
kugelorchis

orchideengewächs

stark gefährdet / selten

in deutschland größtenteils und in österreich teilweise nicht mehr vorhanden. leider...
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 29. Jun 2009 - 21:25 Uhr
bild 1: alpen-anemone
bild 2: rechts -> nacktstängelige kugelblume; links -> alpenhelm (bartsia alpina)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 30. Jun 2009 - 07:33 Uhr
Hallo Alex,

ist nicht der Pyramiden-Günsel sondern der "Alpenhelm" (Bartsia alpina)

Lg
Harry
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 30. Jun 2009 - 08:14 Uhr
hallo harry

danke für die richtigstellung. hab's ausgebessert.

kenn mich leider nicht so gut aus, aber dafür haben wir ja dich  ;D

viele grüße,

alex
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 04. Jul 2009 - 17:51 Uhr
bild 1: bergmänndle
bild 2: türkenbund
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: jimknopff am 04. Jul 2009 - 18:48 Uhr
Servus Alex!

Hab zwar auch schon reichlich Bergmänndle fotografiert, aber das Foto ist ja spitze!  :klatscht: Hast du das mit einem Makro-Objektiv fotografiert? Dann muss ich das auch mal so machen. Fahre bald nach Osttirol ins Virgental zum Bergsteigen. Da hab ich dann genug Möglichkeiten!  ;D

Schöne Grüße
Gabriel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 04. Jul 2009 - 18:50 Uhr
Servus Alex!

Hab zwar auch schon reichlich Bergmänndle fotografiert, aber das Foto ist ja spitze!  :klatscht: Hast du das mit einem Makro-Objektiv fotografiert? Dann muss ich das auch mal so machen. Fahre bald nach Osttirol ins Virgental zum Bergsteigen. Da hab ich dann genug Möglichkeiten!  ;D

Schöne Grüße
Gabriel

danke  ;)

nein, kein makro. hab nur eine billige kompaktkamera. leider...

viel spaß in osttirol!

gruß,

alex
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: jimknopff am 04. Jul 2009 - 18:53 Uhr
danke  ;)

nein, kein makro. hab nur eine billige kompaktkamera. leider...

viel spaß in osttirol!

gruß,

alex

Für eine billige Kompaktkamera macht sie aber richtig gute Fotos! Danke, freu mich schon auf den Bergurlaub!

Grüße
Gabriel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 05. Jul 2009 - 19:12 Uhr
Türkenbundlilie am Blumenhang über dem Fellbach, Schröcken
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 05. Jul 2009 - 21:20 Uhr
Haben heute im Hornbachtal ebenso mehrere Türkenbundlilien vor die Linse bekommen.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 11. Jul 2009 - 20:47 Uhr
Habe ich heute am Aggenstein, gleich neben der zweiten Kette vor die Linse bekommen  :bravo :bravo

Gruss

Daniel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 11. Jul 2009 - 21:04 Uhr
Eins hab` ich noch : Laut Bestimmungsbuch ein Berghähnlein. Sehr selten, weil nicht sehr durchsetzungfähig. Ich hoffe das es sich kurz vor der Bad Kissinger Hütte noch eine Weile halten kann  :bravo

LG

Daniel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 12. Jul 2009 - 15:09 Uhr
Habe ich heute am Aggenstein, gleich neben der zweiten Kette vor die Linse bekommen  :bravo :bravo Gruss Daniel

sehr schön! :-L)
hätte mir nicht gedacht, dass da neben der "autobahn" edelweiß zu finden sind...

flockenblume (weiß nicht genau welche...) ---->
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 13. Jul 2009 - 14:30 Uhr
Feuer-Lilie in Ehrwald!

Lg
Harry
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 15. Jul 2009 - 15:49 Uhr
Hallo !

Am Schochen gab`s gestern auch wieder viel Edelweiß zu sehen. Sind zwar noch klein, aber reichlich  :-L)

LG

Daniel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 16. Jul 2009 - 17:53 Uhr
Hallo !
Dieser schöne gelbe Enzian blüht am Thaneller  :bravo
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 17. Jul 2009 - 16:13 Uhr
Hallo !
Handelt es sich bei der Pflanze um Kopfiges / Geschnäbeltes Läusekraut ? Sie wächst südseitig in ca. 2200m Höhe am Thaneller.

LG

Daniel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 19. Jul 2009 - 20:42 Uhr
Rotes Waldvögelein (Cephalanthera rubra)
Hintergrund nicht Photoshop, nur der Sieglsee
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Stefan84 am 19. Jul 2009 - 21:01 Uhr
Ebenfalls am Hohen Gang zum Seebensee gefunden.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 25. Jul 2009 - 16:20 Uhr
Noch eine Blume am Sieglsee
Berg-Flockenblume (Centaurea montana)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: horst am 25. Jul 2009 - 23:14 Uhr
Hab gleich,ohne den Text zu lesen,von der Bläue des Sees abgelesen, daß das am Sieglsee aufgenommen ist: Super gelungen :bravo-die beiden Blaus(darf man das überhaupt sagen?) gegeneinander gestellt und wunderbar scharf das wesentliche.Macht viel Freude-deine Aufnahme. :-L)

Gruß Horst

P.S.:na- 'en bischen Purpur hat die Blüte ja auch noch!Übrigens das Waldvögelein ist auch super-vielleicht ein bischen mehr Laubkraut wäre noch schöner.






Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 26. Jul 2009 - 18:58 Uhr
fetthennen-steinbrech
dahinter: namloser wetterspitze und knittelkarspitze
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: klaudi am 10. Sep 2009 - 21:53 Uhr
Gesehen gestern bei den Sonnberg Mähdern oberhalb Mitteregg

Bergmännle-Küchenschelle




LG

Klaudi
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 13. Sep 2009 - 19:00 Uhr
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Ende August über dem Höhenbachtal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: horst am 15. Sep 2009 - 22:13 Uhr
Hallo Werner,

  ein super gelungenes Bild ist dir da geglückt-die Leichtigkeit und 'Duftigkeit' der Glockenblume in Ihrer zarten Gestalt ist wunderbar getroffen:das Bild begeistert mich! :-L) Gratuliere :bravo!
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 19. Mär 2010 - 22:21 Uhr
hallo!
wie erwähnt (http://www.alpic.net/forum/index.php/topic,104.msg21074/topicseen.html#msg21074) habe ich den frühling einläuten lassen und deswegen gibts auch gleich ein paar blümchen :)
gruß,
alex

erika
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 03. Apr 2010 - 21:27 Uhr
seidelbast
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Thom am 04. Apr 2010 - 11:38 Uhr
Alpenaster an den Hammerspitzen/Schüsser
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 17. Apr 2010 - 15:25 Uhr
frühlingsgefühl! leider keine ahnung wie das kleine ding heißt...
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 24. Apr 2010 - 18:13 Uhr
@allgaier - also jetzt blühen die krokusse im tannheimer tal ganz bestimmt. wenn sie es sogar schon auf der hahle tun...
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 27. Apr 2010 - 21:11 Uhr
Keine spezielle Alpenblume, aber immerhin im Gebiet Zipfelsalpe stehend.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 01. Mai 2010 - 18:53 Uhr
mehlprimel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 23. Mai 2010 - 20:53 Uhr
mehlprimel
noch eine... diesmal frisch geduscht.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 25. Mai 2010 - 18:08 Uhr
platenigl (aurikel)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 07. Jun 2010 - 19:56 Uhr
Frühlingsblumen im Gebiet Falschkogel
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 04. Jul 2010 - 14:24 Uhr
leider kann ich die blümchen nicht bestimmen...
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 04. Jul 2010 - 14:25 Uhr
*
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 04. Jul 2010 - 18:40 Uhr
Bergflockenblume
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 11. Jul 2010 - 14:07 Uhr
leider ist mir die genaue bezeichnung nicht bekannt...
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 22. Aug 2010 - 19:55 Uhr
Alpen-Wahrzeichen
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 22. Aug 2010 - 20:31 Uhr
Alpen-Wahrzeichen
immer wieder schön!
gruß,
alex
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 05. Sep 2010 - 19:04 Uhr
mmmhhh - morgen gibt's schwammerlgulasch ;)

ok, ok! alpen"blume" im weitesten sinn. zumindest "flora" ;D
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 11. Sep 2010 - 21:57 Uhr
Im Bernhardstal:
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: alex am 12. Sep 2010 - 22:02 Uhr
krasser gegensatz zu oben:
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 07. Okt 2010 - 21:14 Uhr
Herbstzeitlose im Almajurtal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Lampi am 08. Okt 2010 - 08:34 Uhr
mmmhhh - morgen gibt's schwammerlgulasch ;)
ok, ok! alpen"blume" im weitesten sinn. zumindest "flora" ;D
Da sparen wir uns schon mal das Flugticket. :-L) ;D ;D
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 14. Nov 2010 - 21:25 Uhr
Heute am Schönkahler
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 13. Feb 2011 - 15:11 Uhr
Das einzige, was uns zur Zeit "blüht"
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 22. Apr 2011 - 17:33 Uhr
Frühlingsenzian auf der Hahle
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 22. Apr 2011 - 19:34 Uhr
... irgendein Knabenkraut - jedenfalls die erste wilde Orchidee, die ich 2011 gesehen habe! Im Lanzenbachtal bei Steibis.
Gruß Sigrun
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 26. Apr 2011 - 11:55 Uhr
lt. dieser Seite (http://gastein-im-bild.info/plants/porchida.html) soll es ca. 730 Gattungen mit rund 20.000 Arten geben

Viel Spass beim Rätseln  ;)

Gruß Oliver

P.S.: Mein persönlicher Tipp: Breitblättriges Alpen-Knabenkraut
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 27. Jun 2011 - 21:46 Uhr
Helle Akelei im Wildtal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: tubeblogger am 03. Jul 2011 - 17:52 Uhr
Tolle Fotos :-) hier eine bescheidene Sammlung von zur Zeit ca. 120 Blumen

http://alpenblumen.blogspot.com/ (http://alpenblumen.blogspot.com/)

http://3.bp.blogspot.com/-DyHZ9tgsSZk/ThBFpIBKBLI/AAAAAAAAAU8/61PS0fPVd5M/s1600/Gewoehnlicher+Natternkopf.jpg (http://3.bp.blogspot.com/-DyHZ9tgsSZk/ThBFpIBKBLI/AAAAAAAAAU8/61PS0fPVd5M/s1600/Gewoehnlicher+Natternkopf.jpg)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 06. Aug 2011 - 19:44 Uhr
Edelweiß am Gehrenjoch, am ersten Felsblock direkt am Weidezaun
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Die_Grenzgaenger am 21. Aug 2011 - 09:31 Uhr
Steingewächs beim weglosen Abstieg vom Fallenbacherjoch zum Talgrund des Sulzltal.
Name leider nicht bekannt! Vielleicht weis ja jemand, um was es sich handelt.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Chris am 21. Aug 2011 - 09:45 Uhr
Ich bin mir nicht sicher, aber ich würde sagen, dass das Fetthennen-Steinbrech ist.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Mt.Mc.Harry am 22. Aug 2011 - 13:08 Uhr
Fetthennen-Steinbrech (Saxifraga aizoides) passt  :-L) !
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 17. Sep 2011 - 22:43 Uhr
Augentrost mit Morgentau
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Thom am 18. Sep 2011 - 13:06 Uhr
Dieses Exemplar haben wir auf der Blachenspitze entdeckt. Vermute mal, dass Sie dort von jemand gepflanzt wurde  ;)

Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Chris am 18. Sep 2011 - 17:33 Uhr
Silberdistel im Kaisertal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 18. Sep 2011 - 17:57 Uhr
... schööööön!!  :)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 18. Sep 2011 - 19:18 Uhr
Purpur-Enzian
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 21. Apr 2012 - 18:44 Uhr
Frühling
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 02. Jun 2012 - 22:13 Uhr
Zweiblütiges Veilchen (Viola biflora)

Im Birkental im Wald sehr häufig zu sehen
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 03. Jun 2012 - 17:44 Uhr
Hier drei weitere Fotos. Sie wurden in unmittelbarer Umgebung von Schloss Hohenschwangau aufgenommen.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 03. Jun 2012 - 17:46 Uhr
Hier der Rest.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 03. Jun 2012 - 17:48 Uhr
Ich verstehe nicht, warum nur immer ein Bild übertragen wird. Nun das letzte.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 03. Jun 2012 - 20:03 Uhr
Zitat
Ich verstehe nicht, warum nur immer ein Bild übertragen wird

Für das zweite Bild nicht auf den selben "Durchsuchen"-Button klicken, sondern auf "(mehr Dateianhänge)"
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 03. Jun 2012 - 20:06 Uhr
Danke, jetzt habe ich's kapiert.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Freefallorbit am 03. Jun 2012 - 22:56 Uhr
Nicht von diesem Frühling aber trotzdem interessant: Käfer und Hummel auf Distel im Kaiserbachtal.
Gruß,
Jürgen
Titel: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 29. Jun 2012 - 16:47 Uhr
Ich finde gerade nicht die richtige Rubrik.

Anbei fünf Fotos von unserer letzten Tour. Bei den ersten Fotos bin ich mir hinsichtlich der Bestimmung nicht ganz sicher. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 30. Jun 2012 - 12:02 Uhr
@Richard

Hab es mit dem großen, schon bestehenden Thema zusammengeführt :-L)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 30. Jun 2012 - 18:54 Uhr
Danke. Ich habe das Thema über die Suchfunktion nicht gefunden. Was mache ich falsch?
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 01. Jul 2012 - 12:01 Uhr
Danke. Ich habe das Thema über die Suchfunktion nicht gefunden. Was mache ich falsch?

Ich kann mir das auch nicht erklären, wenn ich in der Forensuchfunktion nach "Alpenblumen" suche, finde ich schon an dritter Position das richitge Thema. Unabhängig davon welchen Browser ich verwende.  :-\

Welchen Suchbegriff hast du verwendet?
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 01. Jul 2012 - 12:13 Uhr
Danke. Ich habe in der Funktion "Gehe zu" gesucht und dort nichts gefunden.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: eybi am 25. Jul 2012 - 00:21 Uhr
Hallo zusammen!
Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Um welche Blume, bzw. um welches Gewächs handelt es sich auf dem unteren Bild? In der Alpenblumendatenbank bin ich leider nicht fündig geworden, bzw. konnte die Blume nicht zuordnen.
Hab das Foto im Juni beim Abstieg vom Entschenkopf auf ca. 1500m aufgenommen. Und würd nun gern wissen, was ich da eigentlich fotografiert habe ;)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 25. Jul 2012 - 07:00 Uhr
Ich schätze Alpen-Thymian (Thymus pulegioides).
Details nicht gut erkennbar.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: eybi am 25. Jul 2012 - 11:44 Uhr
Danke für den Tipp! Habe nochmals etwas recherchiert und komm auch zu dem Entschluß, daß es nur der Alpen-Thymian sein kann. Vor allem, wenn ich die Aufnahme vergrößere und einige kleinere Details erkenne, spricht nichts dagegen.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Levan am 31. Jul 2012 - 22:24 Uhr
Türkenbund im Sulzltal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 19. Aug 2012 - 22:21 Uhr
Heute im Hornbachtal
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 25. Aug 2012 - 17:25 Uhr
ich wollt nur mitteilen, dass der Herbst tatsächlich anrückt...

Gruß Sigrun
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 25. Aug 2012 - 18:48 Uhr
Auch am mittleren Lech verabschiedet sich langsam der Sommer ... :'(
Die Natur nutzt jetzt jeden schönen Tag aus und sammelt nochmals Kräfte.
Aufnahmen von heute in Augsburg, Schießplatzheide am Lech.

Grüße an alle Oberlieger, Jens
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Chris am 04. Nov 2012 - 17:03 Uhr
Alpenflockenblume (centaurea alpenstris) im Grießltal.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FranzS am 26. Jan 2013 - 17:53 Uhr
Servus,
die Alpen-Flockenblume ist eine Perücken-Flockenblume, Centaurea pseudophrygia, keine echte Alpenpflanze.
Hab auch im Alpenblumen-Archiv ein paar Änderungen gefunden:

Die Bärtige Glockenblume ist Campanula glomerata, keine echte Alpenpflanze
Alpen-Kreuzblume heisst vermutlich Polygala alpestris (Wenn Bild aus dem Allgäu), nicht P. alpina (die ist westalpin)
Der Blaue Eisenhut ist Aconitum variegatum: Helm = oberstes Kronblatt breiter als hoch, nicht höher als breit.
Viele Grüße FranzS
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Wagner Alex am 08. Mär 2013 - 22:27 Uhr
Hallo!

Nun ja - Bevor der Winter in den nächsten Tagen wieder mit voller Wucht zurück kommt hier einen Hauch von Außerferner Frühling  ;)

Gruß und schönes WE,
Alex
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: kalle am 09. Mär 2013 - 01:59 Uhr
@Alex

Wunderschön dieses weiche Licht und die zarten Grüntöne  :bravo
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 22. Mär 2013 - 19:01 Uhr
Ein Hauch von Frühling heute nachmittag an der Wertach.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: servus am 21. Apr 2013 - 18:34 Uhr
Frühlingsgruß vom Gschwendkopf
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 24. Apr 2013 - 21:54 Uhr
Heute abend auf der Kissinger Heide bei Augsburg.
Grüße an alle Lech-Oberlieger.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 24. Apr 2013 - 22:10 Uhr
Seidelbast bei Oberstaufen
Titel: Auf den Lechheiden bei Augsburg
Beitrag von: Zirbelnuss am 05. Mai 2013 - 21:09 Uhr
Wir waren heute Nachmittag wieder auf 'unseren' Heiden draußen.
Jetzt kommen sie botanisch gesehen langsam in Fahrt.
Wieder ein paar Impressionen für euch, eine Rarität ist auch dabei.
Grüße, Jens
Titel: Auf den Lechheiden bei Augsburg: Fortsetzung
Beitrag von: Zirbelnuss am 05. Mai 2013 - 21:11 Uhr
Fortsetzung 1: auf den Lechheiden bei Augsburg
Titel: Auf den Lechheiden bei Augsburg: Fortsetzung 2
Beitrag von: Zirbelnuss am 05. Mai 2013 - 21:13 Uhr
Auf den Lechheiden bei Augsburg: Fortsetzung 2
Titel: Lech-Ragwurze
Beitrag von: Zirbelnuss am 14. Mai 2013 - 21:45 Uhr
Lech-Ragwurze von heute abend.

Die 'Spinne' hat einen Kumpel bekommen: die 'Fliege'.
Demnächst müsste die 'Hummel' auftauchen ...
Titel: Lech-Ragwurze II
Beitrag von: Zirbelnuss am 19. Mai 2013 - 14:20 Uhr
So, jetzt ist die 'Hummel' auch aufgetaucht.
Vorerst nur mit einem Köpfle, die brauchen halt noch a bissle ...
Jetzt fehlt dann bloß noch die 'Biene' ...
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: bergler1962 am 19. Mai 2013 - 15:19 Uhr
schöne Fotos, danke fürs einstellen. ICh muß da auch mal hin zum fotografieren,
soweit hätt ichs auch nicht...
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: servus am 19. Mai 2013 - 19:27 Uhr
Alpenmaßliebchen mit Farndekoration
Titel: Lech-Ragwurze III
Beitrag von: Zirbelnuss am 20. Mai 2013 - 20:39 Uhr
Keine Sorge, das wird jetzt kein Dauerbeitrag von mir ...

Wir haben heute nachmittag diese 'Hummeln' auf einem künstlich angelegten Erdbau am Lech aufgenommen. Jetzt auch mit mehr Köpfle.
Ein paar Flächen scheinen sich die Ragwurze in jüngster Zeit zurückerobern zu können  :-L) - weit über 90 % der ehemaligen Lechheideflächen wurden durch Menschenhand ja zerstört  :down:).
 
@ Bergler1962: danke für deine nette Rückmeldung. Dein Vorhaben ist in jedem Fall knieschonend  ;) und Freude bereit es auch.

Ich hoffe, ich kann euch heuer noch ein paar aktuelle 'Bienenbilder' nachliefern, dann hammer alle vier unserer schönen Lech-Ragwurze beianand.

Grüße, Jens
Titel: Lech-Ragwurze IV: Bienen-Ragwurz (Ophrys apifera)
Beitrag von: Zirbelnuss am 25. Jun 2013 - 10:18 Uhr
Sie lässt sich immer am längsten Zeit, jetzt ist sie doch noch aufgetaucht:
Lech-Ragwurz Nr. 4, die Bienen-Ragwurz, Ophrys apifera, eine meiner Lieblings-Orchideen.
Am Lech vulgo nur die ’Biene’ genannt.
Jetzt sind bei alpic alle Lech-Ragwurze beisammen.

Ophrys apifera kommt ja auch im Außerfern vor, in Süddeutschland zeigt sie seit einiger Zeit wohl eine kleine Tendenz zur Ausbreitung.

In einem weiteren Beitrag bring ich abschließend noch ein paar Bilder von einigen Ragwurz-Hybriden vom Lech, die sehen auch ganz bemerkenswert aus.

Grüße an alle Botanik-Liebhaber, Jens
Titel: Graues Kreuzkraut
Beitrag von: kalle am 07. Aug 2013 - 20:13 Uhr
Bei unserer (Nordmann und ich) letzten Tour zur Hasenfluh (http://www.alpic.net/forum/sommerherbst-in-den-bergen/hasenfluh-(2-534m)-lechquellengebirge/), haben wir eine in unserem Alpic-Gebiet wohl eher seltene Pflanze gefunden:

das Graue Kreuzkraut (auch Greiskraut)
Senecio incanus subsp. incanus
(Korbblütler)

(http://www.alpic.net/galerie/bilder/alpenblumen/kreuzkraut_grau.jpg)
(Foto: Nordmann)

Eigentlich "sollte" es diese Pflanze nur südlich des Inns geben, oder östlich des Genfer Sees. Bei uns jedoch scheint sie selten zu sein, mir ist sie im Alpic-Land jedenfalls noch nicht untergekommen.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: nordmann am 07. Aug 2013 - 23:19 Uhr
Ah, Du hast das Rätsel geknackt...Meine Bestimmungsbücher haben da aufgegeben...
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 08. Aug 2013 - 11:44 Uhr
gleich mal aufgenommen in die Alpenblumendatenbank (http://www.alpic.net/alpin/natur/ab_gelb_05.php#Graues_Kreuzkraut)   :flower:

Seidelbast (http://www.alpic.net/alpin/natur/ab_rot_03.php#Seidelbast) und Lech-Ragwurzen (http://www.alpic.net/alpin/natur/ab_rot_04.php) wurden ebenfalls aufgenommen.  Ein Dankeschön an die fleissigen Botanikerinnen und Botaniker ;)

Gruß Oliver
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Snowfinchen am 23. Aug 2013 - 23:24 Uhr
Ja, ich war so verrückt und hab mich am hochheiligen 15.08.2013 in ITALIEN (!) in einen Klettersteig - Sentiero Delle Cinque Cime (Sentiero attrezzato Gaetano Falcipieri) - gewagt  ::)

Aufbruch um 6.30 h Vorort ... und was soll ich sagen  ;D .... es hat sich gelohnt!
Nicht nur, dass wir alleine im Steig - im Gegensatz zur Strada delle 52 Gallerie - waren, wir konnten hunderte von diesen hübschen Gesellen bewundern  :-L)
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Snowfinchen am 23. Aug 2013 - 23:29 Uhr
Seidelbast

Gibt´s da net a schwäbisches Frühjahrsgedicht  ??? ::) ;D

Zitat: "Ond wenn em Friajohr bliaht dr Seidlbaschd, vorreists ao mir da Beidl faschd."  8)
Titel: Botanischer Sommerausklang auf dem Lechfeld
Beitrag von: Zirbelnuss am 15. Sep 2013 - 20:19 Uhr
Heute nachmittag war das Wetter bei uns gar nicht mal so schlecht und so schauten wir bei Temperaturen um die 20° nochmals nach unseren Blumen am Lech.
Im Hintergrund im Süden zeigten sich die Berge mit allerlei Wolkenspielen beschäftigt.
Der Regen der vergangenen Tage brachte jetzt noch die späteste unserer einheimischen Orchideen zum Blühen - so langsam ist die botanische Endrunde in diesem Jahr eingeläutet.
Grüße, Jens
 
Titel: Fortsetzung botanischer Sommerausklang auf dem Lechfeld
Beitrag von: Zirbelnuss am 15. Sep 2013 - 20:24 Uhr
Fortsetzung
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Bergfex33 am 15. Sep 2013 - 22:38 Uhr
Super!
Um die 20°, na da hinken wir hier weit hinter her. Ich glaube so um die 15°-16° waren es hier.
Tolle Bilder, was soll man mehr sagen. :-L)

LG
Bergfex33
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: servus am 09. Mär 2014 - 06:01 Uhr
Frühling!
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: servus am 31. Mai 2014 - 21:50 Uhr
Völlig unerwartet an dieser Stelle, siehe Hintergrund (nebenbei ein leichtes Rätsel).
Oder ist das Vorkommen an diesem Standort schon länger bekannt?
Titel: Buntes Läusekraut (Pedicularis oederi)
Beitrag von: Zirbelnuss am 31. Mai 2014 - 22:07 Uhr
Schön, Servus.

Heute auch einiges an schöner Flora im Klammspitzgebiet gesehen.
Unter anderem diese erst aufkommenden hübschen Pflänzchen.
Das sollte das Bunte Läusekraut (Pedicularis oederi) sein, das nach der Dörr-Flora des Allgäus dort anscheinend komplett fehlt. Vorkommen im Außerfern ?
Lasse mich gerne korrigieren.
Grüße, Jens
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 15. Jun 2014 - 21:53 Uhr
Heute in den Tannheimern aufgenommen.
Titel: Alpenblumen II
Beitrag von: Richard am 15. Jun 2014 - 22:05 Uhr
Da scheint etwas schief gelaufen sein. Hier noch ein paar mehr.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 16. Jun 2014 - 05:42 Uhr
die 921 kenne ich, Richard, das ist die akeleiblättrige Wiesenraute. Die anderen kenne ich nicht  :(
schöne Bilder!! :-L)
Titel: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 29. Jun 2014 - 16:09 Uhr
Schön, daß es mit dem Forum weitergeht.
Im Anhang ein paar Allgäuflora-Fotos von gestern.
Grüße, Jens
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 29. Jun 2014 - 16:11 Uhr
Fortsetzung Allgäuflora

Edit Nachbestimmung Bild 6a: Bitteres Schaumkraut (Cardamine amara)
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Bergfex33 am 29. Jun 2014 - 23:06 Uhr
Super :-L)
Wunderschöne Bilder.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Lampi am 29. Jun 2014 - 23:40 Uhr
Besten Dank!
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: obadoba am 30. Jun 2014 - 06:09 Uhr
Wunderschöne Bilder.

Da kann ich mich nur hochgradig beeindruckt anschließen!
Super!
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: bergamigo am 01. Jul 2014 - 17:48 Uhr
Eine Frage an die Botaniker unter euch:
Ich suche als Geschenck ein Alpenblumenbestimmungsbuch das mehr als die 100 Gängigsten beinhaltet.

Gruß
bergamigo
Titel: Bestimmungsbuch
Beitrag von: Zirbelnuss am 01. Jul 2014 - 18:16 Uhr
Hallo Bergamigo,

Als Buch-Einstieg finde ich nicht schlecht:

Ulmer-Naturführer Alpenpflanzen (O. Angerer, T. Muer):
1200 Alpenpflanzen; 815 Farbfotos + zahlreiche Zeichnungen
geordnet nach Pflanzenfamilien (also nicht nach Blütenfarben).

Die Profis bevorzugen natürlich 'richtige' Exkursionsfloren wie Fischer/Adler, Rothmaler, Schmeil/Fitschen etc. Da muss man als Anwender aber schon vertieft in die Materie einstiegen ...

Zum möglichst exakten Nachbestimmen daheim bieten sich auch die einschlägigen Internet-Pflanzenforen an, die z.T. hervorragendes Niveau haben.
 
Jens
==================

P.S.
Danke an Andrea, Lampi und Bergfex33 für eure netten Rückmeldungen  :flower:
Titel: Kies-Steinbrech
Beitrag von: Zirbelnuss am 03. Jul 2014 - 21:47 Uhr
Kies-Steinbrech (Saxifraga mutata) vom Lechfeld.
Vorhin beim Abendspaziergang fotografiert.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 03. Jul 2014 - 21:57 Uhr
grandios...!  :-L)
Titel: Blauer Sumpfstern (Swertia perennis)
Beitrag von: Zirbelnuss am 03. Aug 2014 - 17:19 Uhr
... auch Sumpf-Tarant, Sumpf-Enzian, Moor-Enzian genannt.
Einer unserer schönsten Enziane, finde ich.
Gestern im Ammergau aufgenommen.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 03. Aug 2014 - 17:56 Uhr
... grandios...!  :-L)
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 18. Sep 2014 - 17:24 Uhr
Nur zum Anschauen, allerdings nicht aus dem Forumsgebiet.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Lampi am 18. Sep 2014 - 20:57 Uhr
Ich hätte da auch mal zwei Fragen:

Was ist das? Vorkommen in verkarsteter Region, 500 m Seehöhe, steiler Westhang, nicht im Wald.

(http://touren.lampatzer.de/kurzberichte/20140803schlattstall/13.jpg)

Was ist das? Was ist das? Vorkommen in verkarsteter Region, 2100 m Seehöhe, flach.

(http://touren.lampatzer.de/20140829valmaira/155.JPG)

Besten Dank schon mal.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 18. Sep 2014 - 22:57 Uhr
@ Lampi, das untere ist auf alle Fälle irgendein Enzian. Vielleicht Feld-, vielleicht aber österreichischer Enzian.

Hier auch Bilder von solchen kurzen Enzianen...  ;) (gestern Liechtenstein)
Titel: Re:Alpenblumen. - welche Blume ist das denn?
Beitrag von: FalscherHase am 24. Sep 2014 - 16:30 Uhr
... gestern am Aggenstein. Wir haben September. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um eine chlorophyllfreie Blume handelt und komme auf Nestwurz (sieht aber irgendwie anders aus) oder irgendeine Sommerwurz. Beide blühen aber nur bis Juli allenfalls August...? Und der diesjährige Herbst ist doch irgendwie früher dran als sonst...  ;)

Vielleicht weiß es einer unserer Spezialisten...  :D

Gruß Sigrun
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: Richard am 24. Sep 2014 - 19:35 Uhr
Es handelt sich um einen Sommerwurz, einen blattgrünlosen Vollschmarotzer auf Wurzeln anderer Pflanzen. Um welchen Sommerwurz es sich handelt, weiß ich nicht? Man sollte die Wirtspflanze kennen, um ihn näher zu bestimmen. Mein Experte im Hintergrund ist gerade im Urlaub. Es könnte sich wohl um den Quendelsommerwurz handeln, der auf Thymian und anderen Lippenblütlern schmarotzt.
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 24. Sep 2014 - 20:29 Uhr
vielen Dank, Richard!!  :)
Titel: Re:Alpenblumen
Beitrag von: horst am 25. Sep 2014 - 00:11 Uhr
Interessant zu erfahren, dass es Pflanzen gibt, die auf anderen Pflanzenwurzel , abgesehen von Pilzen, schmarotzen können. Hab ich noch nicht gewusst. Aber wenn sie kein Chlorophyll haben, müssen sie's wohl  :)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 14. Mai 2015 - 22:29 Uhr
heute am Grünten... was blüht da so schön und blau? Ein Blümlein? Ein kriechender Strauch? Vielleicht weiß das jemand...  :)
Würde mich freuen,  zu erfahren, was das ist.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 15. Mai 2015 - 08:14 Uhr
Das Foto macht es nicht so ganz einfach, Sigrun  ... :)
Eventuell bitteres Kreuzblümchen (Polygala amara).
Google doch mal danach und schau dir dazu Fotos an, ob das passt.
Du hast den Habitus ja noch im Kopf.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 15. Mai 2015 - 12:14 Uhr
Das Foto macht es nicht so ganz einfach, Sigrun  ... :)

Sigrun, vielleicht hast Du uns noch einen größeren Bild-Ausschnitt der Blüte?  8)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 15. Mai 2015 - 14:12 Uhr
Leider hab ich nur dieses eine Bild gemacht...
ich versuche es mal auszuschneiden ohne zu komprimiere.
Lieben Dank Euch für Eure Mühe!

(momentan kämpfe ich damit, dass das Bild ÜBERHAUPT eingestellt wird  :vOv: also zunächst nur der Text...)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 15. Mai 2015 - 14:14 Uhr
...Your attachment has failed security checks and cannot be uploaded. Please consult the forum administrator.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 15. Mai 2015 - 14:50 Uhr
nächster Versuch ... hat diesesmal zumindest geklappt    :-\ ???
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 15. Mai 2015 - 14:51 Uhr
danke, Oliver!!!  :-L)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 15. Mai 2015 - 15:01 Uhr
Ist eine Polygala xxx ( xxx Kreuzblume)
Zur genauen Bestimmung möchte ich mich anhand der einen einzigen Aufnahme nicht weiter aus dem Fenster lehnen.
Am Grünten kommen einige Polygalae xxx vor.
Grüße Jens
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 15. Mai 2015 - 17:55 Uhr
danke, Jens!!!  :-L) damit bin ich doch ein ganzes Stück schlauer!
Nasse Grüße
Sigrun
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 15. Mai 2015 - 18:10 Uhr
Gerne, Sigrun.
Wenn du es ganz genau wissen wolltest, hättest du z.B. bei
http://forum.pflanzenbestimmung.de/viewforum.php?f=2&sid=b40e76276ddbe33857b98286089384e9 (http://forum.pflanzenbestimmung.de/viewforum.php?f=2&sid=b40e76276ddbe33857b98286089384e9)
sehr gute Chancen.
Da sind richtige Profis dabei.
Gib als Fundort den Grünten mit an.
Zitat
Nasse Grüße
Ich glaub, im ganzen Forumsgebiet ist das Wetter zur Zeit nicht so toll.
Aber wenn man mitbekommt, wie es bei uns nur etwas weiter nördlich zugeht (Tornado, ihr habt es in den Nachrichten gesehen), ist man mit dem Regen ganz zufrieden. Kenne die Ecke gut, mir tun die Betroffenen sehr leid.
Grüße, Jens
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 16. Mai 2015 - 22:05 Uhr
Wer kennt dieses haarige Gewächs, gesehen am Sonntag bei Balderschwang?
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 16. Mai 2015 - 22:07 Uhr
Ist ein Fieberklee (Menyanthes trifoliata)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 16. Mai 2015 - 22:09 Uhr
Das ging aber flott, vielen Dank.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 16. Mai 2015 - 22:10 Uhr
Ja, bidderschön  :)
Der Kalle hat übrigens für Bestimmungsfragen mal einen Extra-Beitrag angefangen:
http://www.alpic.net/forum/natur/was-ist-das-fur-eine-blume/ (http://www.alpic.net/forum/natur/was-ist-das-fur-eine-blume/)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 16. Mai 2016 - 10:56 Uhr
Mondviole, Pinswang im Gebiet vom Schloß im Loch von gestern

(http://www.alpic.net/forum/galerie/2/200-160516105207.jpeg)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: servus am 06. Aug 2016 - 22:09 Uhr
Große Sterndolde heute im Hornbachtal

(http://www.alpic.net/forum/galerie/2/200-060816220349.jpeg)
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: Zirbelnuss am 28. Aug 2016 - 18:43 Uhr
Auch im Spätsommer zeigt sich noch manch hübsches Pflänzchen:
heute im Waldgebiet nordöstlich des Senkelekopfs das Echte Tausendgüldenkraut, ein Enziangewächs gesehen.
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: FalscherHase am 15. Jun 2017 - 22:33 Uhr
Heute haben wir in der Brunnenau (Aufstieg zum Hochgrat, Allgäu) viele Enziane gesehen, die offensichtlich krank sind...
Weiß da jemand näheres?
Gruß Sigrun
Titel: Re: Alpenblumen
Beitrag von: oliver am 16. Jun 2017 - 08:39 Uhr
Hi Sigrund,

danke für Dein aufmerksames Auge  ;) :-L)
Eine Anfrage beim Naturpark Nagelfluhkette e.V. läuft. Mal sehen was dabei rauskommt.

Beste Grüße
Oliver
SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal