Außerfern/Allgäu-Portal

alpin => Natur & Naturschutz => Thema gestartet von: oliver am 03. Aug 2010 - 10:50 Uhr

Titel: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: oliver am 03. Aug 2010 - 10:50 Uhr
Vom Projekt "Bartgeier - Wiederansiedlung in den Alpen" wurde aktuell eine Bilderstrecke zur Auswilderung junger Bargeier im Calfeistental veröffentlicht: zur BILDSTRECKE (http://www.wild.uzh.ch/bg/frame.php?bi=0&bg=0&ya=0&la=d&th=proj&st=8&su=001)

Schöne Bilder und auch ein kleiner Einblick in den logistischen Aufwand.  :schwitz:

Gruß Oliver
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: oliver am 04. Jul 2017 - 23:08 Uhr
Interessanter Bericht (https://www.dolomitenstadt.at/2017/07/02/junger-bartgeier-nach-europa-rundflug-gut-gelandet/) über den aktuellen Ausflug des jungen Bartgeiers Lucky durch ganz Europa.

und ein weiterer ausführlicher Bericht (http://www.presseportal.de/pm/80671/3672869)
(Quelle: Dolomitenstadt.at & Presseportal.de)
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: Lampi am 05. Jul 2017 - 12:21 Uhr
Ich habe da mal eine Frage. Wovon lebt so ein Geier in .de oder .at eigentlich?

In Spanien hält er sich an herumliegenden Kadavern über Wasser, aber davon gibt es bei uns wg. strenger die Beseitigung von Tierkörpern betreffender Gesetze so gut wie keine.

Die für die Freihaltung von Autobahnen von überfahrenen Kleintieren zuständigen Falken oder Bussarde werden sich nicht so ohne Weiteres von ihren angestammten Plätzen verscheuchen lassen. Und wenn, dann ist ein Geier nicht wendig genug und vermutlich selbst bald Futter für die kurz zuvor vertriebenen Platzinhaber.

Das ist angeblich der hauptsächliche Grund, weswegen es in .de so wenige Geier gibt.
Böse Zungen behaupten hingegen, es gibt viele Geier in Deutschland:
(https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRwYYwpqHFN8bKwAk8iO8HYEHtKhWVhcUg_x2ydsbaBB6uAej49)
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: bergamigo am 01. Okt 2017 - 20:42 Uhr
letztes Wochenende im Bereich Simmshütte.
... ich glaub zumindest das es Bartgeier sind.
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: Graddler am 01. Okt 2017 - 21:25 Uhr
Das erste Bild zeitg absolut unstrittig einen adulten Bartgeier. Du solltest due Beobachtung dem Bartgeier-Projekt melden, am besten incl. Bild. Dort in der Gegend werden öfter mal Bartgeier gesichtet.
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: oliver am 02. Okt 2017 - 21:12 Uhr
Tolle Beobachtung und gelungene Aufnahme  :-L)

Hier der Link zum Bartgeier-Projekt (http://bartgeier.ch/unterwegs) und zum Online-Meldeformular (http://bartgeier.ch/beobachtung/melden).
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: bergamigo am 02. Okt 2017 - 22:35 Uhr
Das Lob für die Aufnahme gilt wohl eher dem Glück.
Es ist nicht das erste mal das ich einen zu sehen bekommen hab allerdings hat´s nie für ein vernünftiges Foto gereicht- (das Glück  ;D)
Sieht man im oberen Lechtal immer wieder mal.
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: Lampi am 04. Okt 2017 - 10:31 Uhr
Das Lob für die Aufnahme gilt wohl eher dem Glück.
Dennoch
Zitat
faszinierend!
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern - neuer Film
Beitrag von: oliver am 11. Jan 2018 - 06:48 Uhr
Ein Dokumentarfilm von Jara Malevez
Im Frühsommer 2015 wurden drei junge Bartgeier aus verschiedenen europäischen Zuchtstationen am Henglirain auf Melchsee-Frutt im Kanton Obwalden ausgewildert.

Im Dokumentarfilm (s. unten) von Jara Malevez  begleitet die Regisseurin die Ankunft der Vögel in der Schweiz, die Vorbereitungen im Tierpark Goldau und am Henglirain sowie den besucherreichen Auswilderungstag. Aber auch die Arbeit der Spezialisten der Stiftung Pro Bartgeier während der zweimonatige Beobachtungszeit vor Ort wird dokumentiert.

http://bartgeier.ch/news/ein-filmgenuss-zum-jahresstart (http://bartgeier.ch/news/ein-filmgenuss-zum-jahresstart)

(Quelle: Stiftung Pro Bargeier)
Titel: Re: Auswilderung von Bartgeiern
Beitrag von: kalle am 11. Jan 2018 - 15:46 Uhr
Schöner Beitrag! Das sind wirklich faszinierende Tiere   :)