Bergsport und Corona?

Auf Skitour alleine  (gelesen 983 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.546
    • Touren by Lamл[tm]
Re: Auf Skitour alleine
« Antwort #10 am: 20. Nov 2019 - 13:37 Uhr »
Wenn ich so die Unfallberichte vom Lawinenwarndienst anschaue, fällt mir auf, dass nur sehr wenige Alleingänger betroffen waren. Liegt vielleicht daran, dass
niemand da ist, der die Bergrettung informiert, wenn ein Unfall passiert ist. Das Opfer wird dann halt erst nach der Schneeschmelze gefunden. War es ein Nassschneerutsch, dann wird gar nichts mehr gefunden.
  • hilfreich

Offline Andi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 535
Re: Auf Skitour alleine
« Antwort #11 am: 20. Nov 2019 - 21:55 Uhr »
Lampi, ich lese Lawinenunfallberichte abends zum Einschlafen. Komm mir bitte mit ernsthaften Statistiken, die belegen können, wie viele Alleingänger bis zum Frühjahr vermisst wurden. Ich denke, dass es kaum welche gibt. Zeig mir doch bitte Berichte darüber, wo Wanderer durch Zufall irgendwelche alleingehenden Lawinenopfer im Frühjahr gefunden haben!
Wenn eine Nassschneelawine einen Menschen auffrisst, kann das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem instantanen Ableben durch Zerquetschen führen - da sind wir uns einig. Dass man jedoch "gar nichts mehr findet", dem kann ich nur widersprechen. Rucksack, Klamotten, Tourenschuhe, Leichenteile sind sicherlich auch Monate später noch erkennbar.
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 37.007
Themen •   5.560
Beiträge • 50.684


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben



SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal