Hochgrat 1833m  (gelesen 46488 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Hochgrat 1833m
« am: 09. Dez 2012 - 13:19 Uhr »
heute auf dem Hochgrat! 

Parkplatz um 8:00: -15°C

Die Route ist großenteils gespurt. Ich gebe zu, dass ich hin und wieder auch mal die Ski-Spur benutzt habe, da die recht "fest" war und meine Schneeschuhe kaum "bleibende Eindrücke" hinterließen. Wo's dann etwas anstrengender wurde: Zwischen Bergstation und Gipfel. Alles selbst gespurt, weil die Skispur dort sehr weich war. Oben war's elend windig und kalt. Aber schön! Allerdings zog's sich dann auch etwas zu.

Auf einem der Bilder das Staufner Haus.
Auf einem anderen Bild Blick Richtung Säntis/Altmann und Bergstation des Hochgrat. Der Sommerweg (Gratweg) ist zugeschneit. Man kann sogar den Wind sehen... 

Und nach den Bildern der Link zum Track (.kmz-Datei anklicken, dann geht google earth auf)

Gruß Sigrun
 

 
  • hilfreich

Online FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re: Hochgrat 1833m, aktuelle Verhältnisse
« Antwort #1 am: 05. Jan 2013 - 19:24 Uhr »
Heute regnete es den ganzen Tag. Zumindest im Tal.
Um wenigstens irgendwas zu machen, bin ich zum Staufner Haus aufgestiegen. Ohne Schneeschuhe. Ging gut (hätten aber erleichtert). Wäre ich noch weiter rauf, wären sie sehr sinnvoll gewesen.
Warum ich das schreibe: Ab 1200 m "richtiger" Schneefall. Ab dort also tatsächlich Neuschnee. Aber die 350 Hm darunter, jeweils in Auf- und Abstieg, haben durchaus gereicht, um trotz der Regenklamotten etwas nass zu werden. Egal. Und ich war nicht alleine am Berg. Einige Tourengänger und Schneeschuhwanderer waren unterwegs. Und Rodler. Sogar die Bahn fuhr. (Weiterhin jedoch kein Skibetrieb.)
Und auf dem Staufner Haus ist's ja bei jedem Wetter schön!  :D

Gruß Sigrun
  • hilfreich

Offline Zwack

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 582
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #2 am: 05. Jan 2013 - 19:47 Uhr »
da könnt man ja fast meinen, Du bist mit den Erds verwandt... ;)

aber recht hast Du natürlich zu 100 %:  das Staufner Haus und seine Pächter sind scho ein Kleinod...
  • hilfreich

Online FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #3 am: 05. Jan 2013 - 20:39 Uhr »
verwandt net... aber 's isch halt scheee bei denne!  :ja:

Da wir in Oberstaufen leben, bietet sich der Hochgrat als Hausberg geradezu an, auch als Trainingsberg herzuhalten. Und wenn dann das Staufner Haus offen ist, ist selbst bei fiesestem Wetter ein schönes Ziel erreichbar. Und der Begriff "Schutzhütte" macht seinem Namen alle Ehre.

Anscheinend seh das nicht nur ich so, denn auch bei widrigsten Bedingungen ist man dort selten allein.
Auch als Ausweichtour muss das Staufner Haus herhalten...  ;)

Gruß Sigrun
  • hilfreich

Online FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re: Hochgrat 1833m - Sonnenaufgangstour
« Antwort #4 am: 23. Jan 2013 - 13:40 Uhr »
Heute zum Sonnenaufgang auf dem Hochgrat! Bei -10,5°C gestartet kurz vor 6 Uhr. Die Stirnlampe war nötig. Bei der Materialseilbahn stieg das gute Stück allerdings aus. Da ich den Weg recht gut kenne und zu faul war, die Ersatz-Leuchte aus dem Rucksack zu kramen, bin ich in einer Ahnung von Dämmerung weiter (sternklare mondlose Nacht), konnte dann aber meine weiteren geplanten "Abkürzungen" nicht machen. Die Abkürzungen hatte ich gestern gespurt, aber ohne Licht waren sie nicht zu finden. Und beim Verstellen der Stirnlampe von kleinster Stufe (die ja sonst gut reicht) auf die nächsthöhere ist das Teil einfach aus geblieben.  :(. Es war gar nicht so einfach, auf der Ski-Piste zu bleiben, bin immer wieder seitlich in tieferen Schnee geraten. Das ist an sich nicht schlimm, kostet aber viel Kraft. Und ich hatte ja oben einen Termin!
Die Dämmerung kam dann ja doch noch richtig, so dass es wieder leichter wurde und ich schneller als geplant am Gipfel war. Kalt war's. Der mitgebrachte heiße Tee tat gut!  
:feuer: <- nein, nicht ganz...  ;)

Dann viele viele Bilder gemacht! Und abgestiegen, dabei wieder mehr weglos...!

Die Bilder sind selbsterklärend... und dann ganz am Schluss noch der Track (kmz-Datei), bei Anklicken öffnet sich google earth. Viel Spaß!

Gruß Sigrun


Nachtrag: Die Sonne ging 8:03 auf
« Letzte Änderung: 23. Jan 2013 - 13:49 Uhr von FalscherHase »
  • hilfreich

Offline bergler1962

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 448
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #5 am: 23. Jan 2013 - 13:48 Uhr »
Tolle Tour hast da wieder gemacht, so ein Sonnenaufgang (und vor allem die blaue Std) ist schon was feines.  :-L)  :)
  • hilfreich

Online FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #6 am: 23. Jan 2013 - 13:52 Uhr »
... danke!  :)
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #7 am: 23. Jan 2013 - 13:58 Uhr »
Ohhhh .... schön schön!!!! ....
  • hilfreich

Offline Lampi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.389
    • Touren by Lamл[tm]
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #8 am: 23. Jan 2013 - 20:08 Uhr »
Ohhhh .... so schön!!!! ....
  • hilfreich

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re: Hochgrat 1833m
« Antwort #9 am: 23. Jan 2013 - 20:56 Uhr »
Ohhhh .... so schön!!!! ....

Ja ja  ;D sag i doch  ::)
  • hilfreich

 





aktuell online
Bilder • 35.335
Themen •   5.357
Beiträge • 48.499


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.7) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben