über den Prodelkamm  (gelesen 8670 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re:über den Prodelkamm
« Antwort #10 am: 24. Mär 2013 - 10:35 Uhr »
... ich hab das mal mit Ausweichen in die Flanke versucht - gescheitert, weil das viel zu abschüssig war und ich wenig Halt gefunden hab. Und bin dann eben doch über die Wechten. (und bin zum Glück nicht abgestürzt  ::) )
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re:über den Prodelkamm
« Antwort #11 am: 08. Feb 2014 - 21:23 Uhr »
Heute war ich wieder dort! :ja:
Start in Immenstadt am Bahnhof, auf eisigem Weg das Steigbachtal rauf, ab der Seifenmoos kamen dann die Schneeschuhe zum Einsatz. An der Rosshütte vorbei, zu einem Brückle, dessen Passage mir im Winter jedes Mal eine  :o Adrenalinausschüttung verursacht…! Heute war der Schnee etwa 5cm niedriger als das Geländer. Und an einer Stelle hatte er schon ein Loch. Ich hab die Schneeschuhe angelassen und bin vorsichtig rüber, in der Hoffnung, dass ich nicht mitsamt dem Schnee kippe und über das Geländer abstürze. (ja, ich geb’s zu, bin eher ein Weichei  :-[). An der Oberen Gündle vorbei (da ist der Balkon bzw die Terrasse abgebrochen…!) rauf auf die Eckhalde. Dort ist momentan kein Skibetrieb. Aber oben liegt reichlich Schnee! Dann den Kamm entlang und über Himmelseck und Klammen. Dort dann die zweite Schlüsselstelle. Da nicht besonders viel Schnee liegt, sind die Wechten „überschaubar“, so dass ich mich rübergetraut habe.
Die Schneeschuhe konnte ich noch mehrmals abschnallen, am Prodel dann endgültig. Am Prodel zeigte sich ein Frühjahrsbote!! Abstieg nach Lanzenbach und dann rüber nach Steibis (sonst hätte ich mehr als eine Stunde auf den Bus gewartet – so war’s etwas kürzer).
Es waren insgesamt ca 22,3 km und 1244 Hm im Auf- und 1107 Hm im Abstieg. Die Bedingungen reichten von schneefrei bis zur mäßig anstrengenden Spurerei. Es gab kaum alte und nur ganz wenig neuen Spuren (letztere am Denneberg). Zunächst schien die Sonne, mittags zog es sich etwas zu.

Diese Route ist schneeschuhgeeignet! Ohne wäre es mir nicht möglich gewesen, die ganze Strecke zu schaffen. Für Tourenskier sind wohl zu viele apere Passagen vorhanden.

Gruß Sigrun   
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re:über den Prodelkamm
« Antwort #12 am: 08. Feb 2014 - 21:26 Uhr »
 :)

[gelöscht durch Administrator]
  • hilfreich

Offline oliver

  • Administrator
  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.405
    • Alpine Wanderpfa.de
Re:AW: über den Prodelkamm
« Antwort #13 am: 09. Feb 2014 - 15:09 Uhr »
Schöne Einstiegstour mit abwechslungsreichen Bedingungen...und 22km sind nicht gerade wenig ;D

gesendet mit meinem Vesperbrettle
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re:über den Prodelkamm
« Antwort #14 am: 10. Feb 2014 - 17:55 Uhr »
Hier ein Link zum Track:

http://www.alpic.net/alpin/gps/prodel.kml

vielen Dank an Kalle!!  :-L)

Gruß Sigrun
  • hilfreich

Offline FalscherHase

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.581
Re:über den Prodelkamm
« Antwort #15 am: 16. Okt 2014 - 11:48 Uhr »
auch ich bin lernfähig!
Nun ein beschrifteter Track! und der ist nicht so groß wie der .kml-Track im vorigen Beitrag. Den lösche ich aber nicht, weil manche bekommen .kml- besser geöffnet als .kmz-Dateien.


(Anmerk.Red.: anschauen mit GoogleMaps)
« Letzte Änderung: 17. Okt 2014 - 13:23 Uhr von oliver »
  • hilfreich

Tags: prodel | prodelkamm | winter | 
 





aktuell online
Bilder • 35.349
Themen •   5.358
Beiträge • 48.505


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.7) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben