Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen  (gelesen 1175 mal)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nuddy

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 107
    • Meine Touren und Bergbilder
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #10 am: 12. Dez 2018 - 22:02 Uhr »
Für mich selbe, nutzen nur diesen alten Führer noch etwas (manchmal sehr viel). (Glücklicherweise habe ich sie noch!) Die neuen Führer nicht - weil ich Modetouren meide. Mich interessiert selten begangenen Wege und Wände. Da sind die alten AV Führer oft sehr nützlich - auch im negativen Sinn 'diese Weg ist unlohnend/brüchig/usw' oder 'eine Besteigung ist nicht bekannt' usw. Sowat findet man nicht im Internet oder im neuen Auswahlführer. Da ich kein 'Hüttenfreund' bin, hatte ich schon mal (früher) behauptet 'Die AV Führer sind die größten Errungenschaften der Alpenvereine.....
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 867
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #11 am: 13. Dez 2018 - 21:44 Uhr »
hab die immer gerne und oft verwendet :)

Offline Bergfex33

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 2.379
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #12 am: 13. Dez 2018 - 23:08 Uhr »
Inzwischen Gold wert ;)
  • hilfreich

Offline Chris

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 1.299
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #13 am: 14. Dez 2018 - 19:30 Uhr »
hab die immer gerne und oft verwendet :)

Die Bücher auf dem Foto sind momentan zwischen 3000 und 4000 Euro wert.
  • hilfreich

Offline bergamigo

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 65
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #14 am: 14. Dez 2018 - 21:34 Uhr »
Dürfte auch schon eher zu den Raritäten zählen.
  • hilfreich

Offline nuddy

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 107
    • Meine Touren und Bergbilder
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #15 am: 14. Dez 2018 - 22:03 Uhr »
...und was sind dann meine 38 Stück wert?
(Und niemand wollte den Lechtaler von einem Freund dass ich neulich hier zu verkaufen versucht habe...  altes Schrott usw. hat's geheißen)
  • hilfreich

Offline Grimpeur

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 641
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #16 am: 14. Dez 2018 - 22:27 Uhr »
ja der Wert liegt halt im Auge des Betrachters. Aber klar viele Leute, wahrscheinlich sogar 99+x Prozent werden mit den alten AVF nichts mehr anzufangen wissen. Habe grad noch einen alten 89er Allgäuer und einen 75er Lechtaler im Netz aufgestöbert für zusammen keine 40 Euro. Wer sucht, der findet :)

VG Grimpeur
 :ski: :ski:

...und was sind dann meine 38 Stück wert?
(Und niemand wollte den Lechtaler von einem Freund dass ich neulich hier zu verkaufen versucht habe...  altes Schrott usw. hat's geheißen)
  • hilfreich

Offline Andi

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 481
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #17 am: 14. Dez 2018 - 22:30 Uhr »
In meiner Alpenvereinssektion gibt es eine Kiste mit Büchern drin, die gegen eine milde Spende zu verschenken sind. Einmal lagen ca. 10 Stück von diesen Führern drin, auch 2 Auflagen vom Lechtal (Groth). Wenn die wirklich 3000 - 4000 € Wert sind, dann lagen an diesem Tag mindestens 1000 € "zu verschenken" in dieser Kiste drin.
  • hilfreich

Offline Geröllschleicher

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 867
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #18 am: 14. Dez 2018 - 23:25 Uhr »
der Wert der alten AVF ist doch völlig wurscht, letztendlich zählt doch nur was man damit erreicht hat, und das wiederum ist doch mit Geld nicht aufzuwiegen ;)

Offline Snowfinchen

  • alpic.Mitglied
  • Beiträge: 770
Re: Alpenvereinsführer Lechtaler Alpen
« Antwort #19 am: 18. Dez 2018 - 07:48 Uhr »
Aktuell räumen Sektionen ja immer mal wieder ihre Bibliotheken. Einfach doch da mal schauen ... habe aktuell zwei Kartons mit Kartenmaterial erhalten und wollte da jetzt den Großteil zu Dekozwecken "zerrupfen" ... aber sind schon sehr spannende Sachen dabei, die nicht als Deko verwendet werden ...
  • hilfreich

Tags:
 





aktuell online
Bilder • 35.517
Themen •   5.388
Beiträge • 48.723


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.8) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben